DTAD

Ausschreibung - Neubau von Kunstrasenpl?tzen in Bad Soden am Taunus (ID:4882501)

Auftragsdaten
Titel:
Neubau von Kunstrasenpl?tzen
DTAD-ID:
4882501
Region:
65812 Bad Soden am Taunus
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
22.03.2010
Frist Angebotsabgabe:
20.04.2010
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kategorien:
Beton-, Stahlbetonarbeiten, Installation von Beleuchtungs-, Signalanlagen, Betrieb von Sportanlagen, Landschaftsgärtnerische Arbeiten, Aushub-, Erdbewegungsarbeiten
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

Der Magistrat der Stadt Bad Soden am Taunus

öffentliche Ausschreibung nach VOB/A - Nr. 66-10-01-?

Der Magistrat der Stadt Bad Soden am Taunus beabsichtigt, auf der

Grundlage der VOB in Form einer öffentlichen Ausschreibung folgende

Baumaßnahme zu vergeben:

Baumaßnahme: Neubau von Kunstrasenpl?tzen in 65812 Bad Soden am Taunus

Leistungsumfang: LOS 1 - Sportanlage "Kelkheimer Straße"

ca. 6.800 m?

vorh. Kunststoffrasenbelag mit Unterbau lösen und abfahren

ca. 1.140 m Dr?nsauger

ca. 140 m Dr?nsammler

ca. 340 m Muldenrinne

ca. 590 m? Betonpflaster mit Bordsteineinfassung

ca. 50 m Stadionsitzstufen

ca. 6.920 m? Kunststoffrasen, extruiertes, grünes TPE Neugummigranulat auf SEBS

Basis/ sandverf?llt, einschI. Elastikschicht und Unterbau

ca. 550 Stk. Pflanzenlieferung

bestehend aus 60 Stk. Heckenpflanzen 5XV 150-175, ca.160 Stk

Fl?chengr?n 30-40, ca. 330 Stk. Sträucher CO 60-100, Pflanzung,

Fertigstellungspflege, Wässern

ca. 70 m? Rollrasen

ca. 70 m.

Wurzelschutzwand aus HDPE-Platten

ca. 16 Stk. Asymetrische Planfl?chenstrahler

ca. 240 m Schrittspannungsschutz

ca. 60 m Ballfang 8 m

ca. 80 m Ballfang 6 m

ca. 104 m Aluminiumbarriere

ca. 2 Stk. Wechselkabinen, Ausstattungsgegenstände

LOS 2 - Sportanlage "Am Sauerborn"

ca. 7.100 m? Vorh. Tennenbelag mit Unterbau lösen und abfahren

ca. 1.150 m Dr?nsauger

ca. 200 m Dr?nsammler

ca. 340 m Muldenrinne

ca. 75 m Betonwinkelsteine in unterschiedlichen Höhen

ca. 370 m? Betonpflaster mit Bordsteineinfassung

ca. 425 m Stadionsitzstufen

ca. 7.300 m? Kunststoffrasen, extruiertes, grünes TPE Neugummigranulat auf

SEBS-Basis/ sandverf?llt, einschI. Elastikschicht und Unterbau

ca. 1.553 Stk. Pflanzenlieferung

bestehend aus 1.520 Stk. Fl?chengr?n 30-40,

ca. 33 Stk. Sträucher CO 60-100, Pflanzung, Fertigstellungspflege,

Wässern

ca. 210 m? Rollrasen

ca. 16 Stk. Asymmetrische Planfl?chenstrahler

ca. 4 Stk. Flutlichtanlagen

ca. 520 m Blitzschutzband

ca. 80 m Ballfang 6 m

ca. 300 m Aluminiumbarriere

ca. 2 Stk. Wechselkabinen, Ausstattungsgegenstände

Ausführungsfrist:

Los 1: Vom 23.KW bis 31. KW 2010, in Abstimmung mit dem Auftraggeber.

Los 2: Vom 22.KW bis 30. KW 2010, in Abstimmung mit dem Auftraggeber.

Versand/Aushändigung der Unterlagen:

Die Unterlagen werden ab 22.03.2010 gegen Vorlage des

Einzahlungsbeleges über die Kostenpauschale von EUR 50,00 (ca. 150

Seiten) beim

Magistrat der Stadt Bad Soden am Taunus

Abteilung Finanzen und Controlling

K?nigsteiner Straße 73

65812 Bad Soden am Taunus

Tel.: 06196 / 2 08 - 107

Fax.:06196 / 2 08 - 151

in 2-facher Ausfertigung ausgehändigt oder auf Anforderung verschickt.

Zusätzlich sind das LV, sowie ausgewählte Planunterlagen auf

Datenträger (CD) beigefügt.

Die Kostenpauschale bitte unter Angabe des Verwendungszweckes

(öffentliche Ausschreibung Nr. 66-10-01-?) auf das Konto der Stadt Bad

Soden am Taunus bei der Frankfurter Sparkasse 1822, BLZ 500 502 01,

Konto-Nr. 405 353, ?berweisen. Bitte beachten Sie, dass diese

Kostenpauschale nicht zurückerstattet wird.

Die Angebote bitte an den Magistrat der Stadt Bad Soden am Taunus

-Submissionsstelle-, K?nigsteiner Straße 73, 65812 Bad Soden am Taunus,

richten bzw. dort vor dem Submissionstermin abgeben. Die Angebote bitte

in deutscher Sprache und einfacher Ausfertigung in dem Angebotsumschlag

der Stadt Bad Soden am Taunus mit der Aufschrift "Nicht vor

Submissionstermin öffnen" vorlegen.

In einem zweiten Umschlag reichen Sie uns die Kopie des Angebotes ein

und beschriften diesen entsprechend dem Inhalt als "Kopie".

Die Kalkulationsunterlagen bitte ebenfalls separat in einem dritten

Umschlag entsprechend mit "Kalkulationsunterlagen" zu beschriften und

abzugeben.

Geforderte Eignungsnachweise:

Der Bewerber hat mit der Abgabe der Verdingungsunterlagen zum Nachweis

seiner Fachkunde, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit Angaben zu

machen gem. VOB/A ?8 Nr.3(1) Buchstaben a-f.

Der Bewerber hat zum Nachweis seiner Zuverlässigkeit gem. ?21 des

Gesetzes zur Bekämpfung der Schwarzarbeit und illegalen Beschäftigung

einen Auszug aus dem Gewerbezentralregister mit dem Antrag auf

Teilnahme vorzulegen. Der Auszug (Original oder Kopie darf nicht älter

als 3 Monate sein). Ausländische Bewerber haben eine gleichwertige

Bescheinigung ihres Herkunftslandes vorzulegen. Die genannten

Mindestbedingungen für die Teilnahmeanträge gelten bei

Bietergemeinschaften für alle Mitglieder der BG. Bieter, welche die

Mindestbedingungen und die geforderten Nachweise nicht oder nicht

ausreichend erbringen können, werden nicht berücksichtigt. Firmen, die

in das Pr?qualifikationsverzeichnis des Vereins für Pr?qualifikation

von Bauunternehmen e.V. eingetragen sind, haben die diesbezügliche

Registriernummer in ihrem Teilnahmeantrag abzugeben. Es müssen in

diesem Fall nur die aufgeführten, auftragsbezogenen Eignungsnachweise

mit dem Teilnahmeantrag vorgelegt werden, die nicht im

Pr?qualifikationsverzeichnis (www.pg-verein.de) hinterlegt sind.

Submission:

Diese findet am Dienstag, 20.04.2010, 11:00 Uhr, im Rathaus,

Konferenzraum, II. OG, K?nigsteiner Straße 73, 65812 Bad Soden am

Taunus, statt.

An der Submission dürfen nur die Bieter oder deren Bevollmächtigte

teilnehmen.

Bei der Vergabe werden nur solche Bieter berücksichtigt, deren

Zuverlässigkeit entsprechend dem Runderlass vom 14.11.2007 (StAnz.

48/2007 S. 2327 ff) gegeben ist.

Zuschlags- und Bindefrist:

21.05.2010

Nachprüfungsstelle:

Regierungspräsidium Darmstadt

VOB-Stelle

Wilhelminenstraße 1 - 3

64278 Darmstadt

Tel.: 06151 / 12 60 30

Bad Soden am Taunus, 19.03.2010

Der Magistrat der Stadt

Bad Soden am Taunus

Klaus Pl?sser

Stadtrat

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen