DTAD

Ausschreibung - Neuherstellung eines Busparkplatzes mit Buswendeschleife in Darmstadt (ID:5898430)

Auftragsdaten
Titel:
Neuherstellung eines Busparkplatzes mit Buswendeschleife
DTAD-ID:
5898430
Region:
64283 Darmstadt
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
16.02.2011
Frist Vergabeunterlagen:
25.02.2011
Frist Angebotsabgabe:
03.03.2011
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
ca. 1.200 qm Pflanzliche Bodendecke abräumen; ca. 400 cbm Oberboden abtragen; ca. 800 cbm Rohboden abtragen; ca. 250 m Rasenkantenstein abbrechen; ca. 95 t Asphalt abbrechen; ca. 700 cbm Ungebunden Befestigungen abbrechen; ca. 100 cbm Leitungsgraben + Kopflöcher ausheben; ca. 1.000 cbm Boden für Verkehrsflächen lösen; ca. 1.750 qm Boden verdichten
Kategorien:
Abbruch-, Sprengarbeiten, Bitumen, Asphalt, Landschaftsgärtnerische Arbeiten, Erschliessungsarbeiten, Aushub-, Erdbewegungsarbeiten, Straßenbauarbeiten
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

Der Zweckverband Kommunalwirtschaft Mittlere Bergstraße (KMB) schreibt

nachstehende Bauleistungen gemäß VOB A öffentlich aus. Vergabenummer:

A1/11. 1. BA Freizeitgelände Felsenmeer (Parkplätze, Gewässer) in Lautertal/

Odw. Der Gemeindevorstand der Gemeinde Lautertal, dieser vertreten durch den

Zweckverband Kommunalwirtschaft Mittlere Bergstraße, beabsichtigt den Parkplatz

zum Naturpark Felsenmeer umzugestalten und zu erweitern. Die Neuherstellung

eines Busparkplatzes mit Buswendeschleife sowie die Offenlegung bzw.

Umlegung des Graulbaches auf einer Länge von ca. 80 m sind Bestandteil der

Maßnahme. Diese Arbeiten sind in LOS 1 beschrieben. Für die Bauausführung

ist die Zufahrt zu einem Ausweichparkplatz an der L 3098 herzustellen. Diese

Leistungen sind in LOS 2 beschrieben. Die Arbeiten umfassen im Wesentlichen:

LOS 1: ca. 1.200 qm Pflanzliche Bodendecke abräumen; ca. 400 cbm Oberboden

abtragen; ca. 800 cbm Rohboden abtragen; ca. 250 m Rasenkantenstein abbrechen;

ca. 95 t Asphalt abbrechen; ca. 700 cbm Ungebunden Befestigungen abbrechen;

ca. 100 cbm Leitungsgraben + Kopflöcher ausheben; ca. 1.000 cbm

Boden für Verkehrsflächen lösen; ca. 1.750 qm Boden verdichten und Planum

herstellen; ca. 1.100 qm Asphaltdeckschicht herstellen; ca. 1.350 qm Wassergebunden

Wegedecke herstellen; ca. 3.200 qm Wassergebunden Wegedecke erneuern;

ca. 130 m Entw.-Rinnen aus Natursteingroßpflaster herstellen; ca. 100m Entw.-Rinne aus Rinnenplatten herstellen; ca. 50 qm Pflasterdecke aus Natursteinkleinpflaster;

ca. 420 m Randeinfassung aus Tiefbordstein herstellen; ca.

800 qm Erdplanum für Gewässer + Böschungen herstellen; ca. 2.300 qm Vegetationsflächen

herstellen; ca. 17 Stück Bäume pflanzen, inkl. Fertigstellungs- +

Entw.-Pflege; ca. 2.200 qm Wiesen- und Rasenflächen herst., inkl. Fertigstellungs

und Entw.-Pflege. LOS 2: ca. 230 qm Pflanzliche Bodendecke abräumen;

ca. 70 cbm Oberboden abtragen; ca. 45 m Schutzplanken abbauen und wieder

einbauen; ca. 10 t Bituminöse Befestigung abbrechen und entsorgen; ca. 20 cbm

ungebundene Befestigungen abbrechen + entsorgen; ca. 250 qm Verdichtung

und Planum für Verkehrsflächen; ca. 150 qm Fahrbahn aus Asphalt herstellen.

Auftraggeber: Zweckverband Kommunalwirtschaft Mittlere Bergstraße; Am

Schlachthof 4, 64625 Bensheim; Telefon: 0 62 51 / 10 96 - 0; Fax: 0 62 51 / 10 96

- 50; E-Mail: info@kmb-bensheim.de; Internet: www.kmb-bensheim.de. Weitere

Auskünfte erteilt die oben genannte Stelle. Bezeichnung des Auftrags durch den

Auftraggeber: 1.BA - Freizeitgelände Felsenmeer. Aufteilung in Lose: ja. Möglichkeit

Angebote einzureichen: für einzelne Lose oder die Gesamtleitung. Nebenangebote

sind zugelassen. Baubeginn: April 2011, Fertigstellung: bis

19. August 2011. Geforderte Sicherheiten: 5 % der Auftragssumme als Vertragserfüllungsbürgschaft;

5 % der Abrechnungssumme als Mängelansprüchebürgschaft.

Schlusstermin für die Anforderung von Unterlagen: 25.02.2011. Eröffnungs- / Einreichungstermin: Donnerstag, 03.03.2011, 14:00 Uhr. Personen, die

bei der Angebotseröffnung anwesend sein dürfen: Bieter und deren Bevollmächtigte.

Die Unterlagen sind kostenpflichtig. Preis: 38,50 EUR (für zwei Ausfertigungen).

Die Vergabeunterlagen können nach Erteilung einer Lastschrifteinzugsermächtigung

oder per Scheck unter Angabe der Vergabenummer beim Staatsanzeiger

für das Land Hessen unter folgender Adresse angefordert werden: Staatsanzeiger

für das Land Hessen, Verlag Chmielorz GmbH, z. Hd. Frau Puchta,

Ostring 13, 65205 Wiesbaden-Nordenstadt; Telefon 0 61 22 / 770 91 37, Telefax:

06 11 / 71 18 40 21; E-Mail: auftragsannahme@staatsanzeiger-hessen.de. Zusätzlich

stehen die Unterlagen nach Abschluss einer kostenpflichtigen Zugangsvereinbarung

unter www.vergabe24.de zur Ansicht und zum Download zum reduzierten

Preis zur Verfügung. Das Entgelt wird nicht erstattet. Nachprüfstelle für

behauptete Verstöße: Regierungspräsidium Darmstadt, VOB-Stelle, Wilhelminenstraße;

64283 Darmstadt.

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen