DTAD
 
DTAD Deutscher Auftragsdienst

Projektinformation - Neustrukturierung der Drogenklinik in Bayern (ID:13480481)

DTAD-ID:
13480481
Region:
Bayern
Auftragsart:
Gewerbliches Bauvorhaben
Bauvorhaben (Beteiligung der Öffentlichen Hand)
Dokumententyp:
Projektinformation
Projektinformation
Kategorien:
Abbruch-, Sprengarbeiten, Beton-, Stahlbetonarbeiten, Dachdeckarbeiten, Anstrich-, Verglasungsarbeiten, Bodenverlege-, Bodenbelagsarbeiten, Einbau von Türen, Fenstern, Zubehör, Putzarbeiten, Tischler-, Zimmererarbeiten, Heizkörper, Sanitäreinrichtungen, Warmwasserbereiter, Sanitär-,Klempnerarbeiten, Trockenbau, Abdichtungs-, Dämmarbeiten, Installation von Heizungs-, Lüftungs-, Klimaanlagen, Sonnenschutzarbeiten, Sonstige Bauleistungen im Hochbau, Elektroinstallationsarbeiten, Architekturdienstleistungen, Aushub-, Erdbewegungsarbeiten
Projektstand:
Planungswettbewerb
Bauart:
Umbau
Baubeginn:
Frühjahr 2019
Geschätzte Projektkosten:
17.000.000 EUR
Gebäudeart:
Sozialbauten
Objektspezifikationen:
Krankenhäuser
Gewerke:
Planung , Gründungen und Baugrube , Erdarbeiten , Betonbauer , Fassade , Dachdeckung , Ausbau komplett , Innenputz , Trockenbau , Innenanstrich/Tapezierarbeiten , Bodenbeläge , Fenster , Sonnenschutz , Sanitär , Elektro/Starkstromanlagen , Lüftung , Fliesen-,Platten-,Mosaikleger , Estrichleger , Gerüstbauer , Heizung , Klimaanlagen , Tischler/Schreiner , Abbruch/Abriss
Baudetails:
Dachkonstruktion , Dacheindeckung , Innenausbau Decken Trennwände , Sondereinrichtungen / Medizin , Büro-Kommunikation und EDV , Außenanlagen , Fußböden Spezialböden , Stahlbeton (Fertigteile) , Wärmedämm-Verbundsystem , Flachdach , Deckenstrahler , Faserzementeindeckung , Schnelllauftore , Personenaufzug , Lastenaufzug , abgehängte Decken , Trennwände , WC-Trennwände , mobile Trennwände , Beleuchtung (innen) , alten-/behindertenger. Ausbau , Sitzmöbel , Telekommunikation , Leit- + Orientierungssystem , Treppen (Beton) , Pflaster , Beleuchtung (außen) , Begrünung , Zaunanlage , Sonnenschutz außen , Blitzschutz , Brandschutzfenster/-tür/-tor , Brandschutzwände , Brandmeldeanlagen , Sprinkleranlage , Zugangskontrollsystem , Schließanlage , Sonnenschutz innen , Großkücheneinrichtung , Kleinküchen/Küchenzeilen , vollunterkellert , Lüftung , Klimaanlage , RWA-Anlage , Fußboden - Laminat
Fläche (m²);
5100 m²
Kurzbeschreibung:
Ersatzneubau für die forensische Klinik. Zusätzlich soll die Anlage erweitert werden. Das Gesamtobjekt wird neu strukturiert und dabei in mehreren Bauphasen umgesetzt. Zunächst wird eine neue Magistrale zur Erschließung errichtet, die bestehende Arbeitstherapie und der Allwetterplatz abgebrochen und der Ersatzbau für den geschlossenen Bereich Haus 2 neu gebaut. Danach wird der geschlossene Bereich Haus 2 abgebrochen und Arbeitstherapie, Allwetterplatz sowie eine Entlassstation neu errichtet. Während der Baudurchführung liegt die Baustelle außerhalb des gesicherten Bereichs. Die durch die Baumaßnahme für den Bestand erforderlichen provisorischen Sicherungsanlagen werden für die Bauzeit neu errichtet und nach Fertigstellung der Maßnahme abgebrochen.
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
20.10.2017
DE-92331: Neustrukturierung der Drogenklinik


Projektbeteiligte und weitere Informationen
Für Vertragskunden
Projektbeteiligte und weitere Informationen,
          Für Vertragskunden
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen