DTAD

Ausschreibung - Niederflugelenkbusse und Niederflursolowagen. in Göttingen (ID:11554764)

Übersicht
DTAD-ID:
11554764
Region:
37079 Göttingen
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Kategorien:
PKW, Sonstige Kraftfahrzeuge, Anhänger, Fahrzeugteile
Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)
Kurzbeschreibung:
Beschaffung von 9 Niederflurgelenkomnibussen und 5 Einzelobjekte, bereits verpackt in 276 Umzugskartonagen) zur Dekontamination abholen zwischenlagern und zurück transportieren. 4.200 Stück Akten...
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
01.02.2016
Frist Angebotsabgabe:
17.02.2016
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Name, Adressen und Kontaktstelle(n): Göttinger Verkehrsbetriebe GmbH, Gustav-Bielefeld-Straße 1, Zu Händen von: Herrn Zimmermann, 37079 Göttingen, Deutschland, Tel.: +49 55138444830, eMail: gf@goevb.de, Fax +49 55138444999. Internet-Adresse(n): Hauptadresse des Auftraggebers: wvvvv.goevb.de.

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Niederflugelenkbusse und Niederflursolowagen.
Beschaffung von 9 Niederflurgelenkomnibussen und 5 Einzelobjekte, bereits verpackt in 276 Umzugskartonagen) zur Dekontamination abholen zwischenlagern und zurück transportieren. 4.200 Stück Akten blattweise vorreinigen, Haupt- und Feinreinigung aller Aktenflächen auf eine unbedenkliche Hintergrundbelastung nach TRBA 240. Aufgrund mehrerer Schadensereignisse sind die Bauakten stark verschmutzt, teils fragil, mit Wasserrändern und organischen Ablagerungen und mit Schimmelpilzen außen und innen befallen. Sterilisationsmaßnahmen, wie z.B. Begasungen oder Bestrahlungen, sind nicht gestattet! Der Einsatz von sogenannten -industriellen Verfahren- ist nicht möglich. 276 Stück neue Umzugskartonagen bereitstellen. Belastete Transortkartonagen fachgerecht zu entsorgen.

Erfüllungsort:
Nuts-Code DE915.

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
nicht zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)

Vergabeunterlagen:
Weitere Auskünfte erteilen: die oben genannten Kontaktstellen (Auftraggeber). Ausschreibungs- und ergänzende Unterlagen (einschließlich Unterlagen für ein dynamisches Beschaffungssystem) verschicken: die oben genannten Kontaktstellen (Auftraggeber). Angebote oder Teilnahmeanträge sind zu richten an: die oben genannten Kontaktstellen (Auftraggeber).
Die Vergabeunterlagen können bei der genannten Kontaktstelle abgerufen werden (Auftraggeber).
Unterlagen können bei der Vergabestelle voraussichtlich ab 27. Januar 2016 angefordert bzw. abgeholt werden.
Bewerbungen um die Teilnahme am Wettbewerb sind per Telefax zulässig.

Diese sind an den Fachbereich Tiefbau und Verkehr, Zentrale Vergabestelle Tiefbau und Stadtgrün, Zi. N 4.30, zu richten (Telefax-Nr.: 0531/470-2920). Eine Bestätigung von per Telefax versandten Anforderungen wird nicht erforderlich. Die Vergabeunterlagen betreffende Rückfragen können vom Referat Bauordnung, Tel.-Nr.:0531/470-2655 beantwortet werden.
Die Angebote sind in deutscher Sprache abzufassen und an den Fachbereich Tiefbau und Verkehr der Stadt Braunschweig zu richten.

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
Die Angebotsfrist läuft ab am 17. Februar 2016, 24:00 Uhr.

Ausführungsfrist:
Vom Anfang April 2016 bis zum Ende Juni 2016.

Bindefrist:
Zuschlags- und Bindefrist: 18. März 2016.

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Geforderte Nachweise:
Nachweise über wirtschaftliche und technische Voraussetzungen, die der Bieter zu erfüllen hat:
1. Erklärung über den Gesamtumsatz des Unternehmens sowie den Umsatz bezüglich der besonderen Leistungsart, die Gegenstand der Vergabe ist, jeweils bezogen auf die letzten drei Geschäftsjahre.
2. Eine Erklärung über die wesentlichen, in den letzten drei Jahren erbrachten Leistungen mit Angabe des Rechnungswertes, der Leistungszeit sowie der öffentlichen oder privaten Auftraggeber.
3. Die unter Nr. 1 und 2 geforderten Erklärungen können durch die Vorlage von Eignungsnachweisen erbracht werden, die durch Präqualifikationsverfahren erworben sind. 4. Erklärung nach dem Niedersächsischen Tariftreue- und Vergabegesetz (NTVergG). Informationsübermittlung (Paragr. 11 VOL/A): Informationen werden auf dem Postweg, per Telefax, per eMail oder direkt übermittelt. Der Bieter hat mit Anforderung der Ausschreibungsunterlagen eine Telefax-Nummer anzugeben, über die der Bieter während des Vergabeverfahrens zu informieren ist.

Sonstiges
Zur Nachprüfung behaupteter Verstöße gegen die Vergabebestimmungen kann sich der Bieter an das Niedersächsische Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr, Regierungsvertretung Braunschweig, Bohlweg 38, 38100 Braunschweig wenden.
Die Bedingungen für die Auszahlung von Rechnungsbeträgen richten sich nach der VOL und den Zusätzlichen Vertragsbedingungen der Stadt Braunschweig für die Ausführung von Leistungen nach der VOL. Nebenangebote sind ausgeschlossen. Es gilt das Niedersächsische Tariftreue- und Vergabegesetz (NTVergG).

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen