DTAD

Ausschreibung - Niederflurbusse in Wilhelmshaven (ID:11747898)

Übersicht
DTAD-ID:
11747898
Region:
26382 Wilhelmshaven
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Verhandlungsverfahren
Kategorien:
Busse
CPV-Codes:
Niederflurbusse
Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)
Vergabe in Losen:
nein
Kurzbeschreibung:
Kauf von 2 Omnibussen 100 % Niederflur für den städtischen Linienverkehr gemäß Leistungsverzeichnis 2016.
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
26.03.2016
Frist Angebotsabgabe:
19.05.2016
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Vergabestelle:
Stadtwerke-Verkehrsgesellschaft Wilhelmshaven GmbH
Luisenstraße 8
26382 Wilhelmshaven
Herrn Rademacher
Telefon: +49 4421/291-265
Fax: +49 4421/291-257
E-Mail: Frank.Rademacher@swwv.de

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Busbeschaffung von 2 Omnibussen Niederflur 2016 (Solo).
Kauf von 2 Omnibussen 100 % Niederflur für den städtischen Linienverkehr gemäß Leistungsverzeichnis 2016.
Lieferung von 2 Omnibussen Niederflur für den städtischen Linienverkehr.

CPV-Codes: 34121400

Erfüllungsort:
Nuts-Code: DE945

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Verhandlungsverfahren

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Lieferauftrag

Org. Dok.-Nr:
105863-2016

Aktenzeichen:
Busbeschaffung 2016

Vergabeunterlagen:
Preis: 61.50 EUR
Der Versand der Angebotsunterlagen erfolgt nach Zahlungseingang der o. g. Schutzgebühr unter Angabe des Aktenzeichen: „Busbeschaffung 2016“ auf das Konto der Stadtwerke-Verkehrsgesellschaft Wilhelmshaven GmbH, bei der Sparkasse Wilhelmshaven, IBAN: DE87 2825 0110 0002 1450 01, BIC: BRLADE21WHV. Der Versand der Angebotsunterlagen erfolgt ab dem 4.4.2016.
Bei fehlendem Aktenzeichen kann die Zahlung nicht zugeordnet werden und die Unterlagen können nicht versendet werden.
Die eingezahlte Gebühr wird nicht erstattet.

Auftragswert:
460 000 EUR

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
19.05.2016 - 12:00 Uhr

Ausführungsfrist:
Laufzeit in Monaten: 6 (ab Auftragsvergabe)

Bedingungen & Nachweise
Zahlung:
Die Zahlung erfolgt 30 Tage netto nach mangelfreier Übernahme der Lieferung durch Banküberweisung.

Zuschlagskriterien:
Wirtschaftlichstes Angebot

Geforderte Nachweise:
Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers
Im Rahmen des Angebotes sind sämtliche der nachfolgend unter Ziffer III.2.1) bis III.2.3) aufgelisteten Nachweise, Erklärungen und Angaben (Unterlagen) beizubringen. Die Nichtvorlage oder nicht rechtzeitige Vorlage der Unterlagen führt zwingend zum Ausschluss des Angebotes aus dem Vergabeverfahren.
Besondere Bedingungen für das Angebotsverfahren (Ziffer III.2.1)):
— Eintragung in das Handelsregister oder gleichwertig
— keine unzulässigen Wettbewerksvereinbarungen nach § 1 GWB,
Zertifiziertes QS-System nach EN2000 ff/Zertifikat ist beizufügen.
Darstellung der Eigentumsverhältnisse:
— dass über das Vermögen des Bieters weder ein Insolvenzverfahren noch ein vergleichbares gesetzliches Verfahren eröffnet wurde oder die Eröffnung eines solchen Verfahrens durch den Bieter beantragt wurde oder dieser Antrag mangels Masse abgelehnt wurde;
— der Bieter sich nicht in Liquidation befindet;
— der Bieter seiner Verpflichtung zur Zahlung von Steuern und Abgaben sowie der Beiträge zur gesetzlichen Sozialversicherung und zur Berufs-genossenschaft nach den Rechtsvorschriften des Mitgliedsstaates, in dem er ansässig ist, stets ordnungsgemäß nachgekommen ist;
— der Bieter keine unzutreffenden Erklärungen in Bezug auf seine Fachkunde, Leistungsfähigkeit oder Zuverlässigkeit (Eignung) abgibt oder diese Auskünfte unberechtigterweise nicht erteilt;
— das nachweislich keine schweren Verfehlungen vorliegen, durch die die Zuverlässigkeit des Bieters oder einer Person, die nach § 21 Abs. 2 SektVO für den Bieter verantwortlich handelt, in Frage gestellt wird.
Hinweis: Es sind formlose Eigenerklärungen ausreichend.

Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
— Vorlage von Bilanzen, Geschäftsberichten, Umsatzangaben der letzten 3 Jahre.
— Auf Verlangen sind der Vergabestelle die Unterlagen nach § 7 EG Abs. 2 Buchstabe a-d VOL/A vorzulegen.

Technische Leistungsfähigkeit
— Referenzliste mit Angabe des Auftragsvolumens, das mit der zu vergebenen Leistung vergleichbar ist.
— leistungsfähige Organisationsstruktur Produktbereich Omnibusse, Auflistung der hierfür vorhandenen Ausrüstung.
— Angaben zur nächsten Vertragswerkstatt (Servicestützpunkt) mit 24 Std. Vorortdienst im Bereich Wilhelmshaven und Umgebung (ca. 60-70 km), die sämtliche Reparaturarbeiten durchführen kann.
— Rechtsverbindlich unterschriebene schriftliche Eigenerklärung, dass der Bieter eine Ersatzteilversorgung von mindestens 12 Jahren und die Versorgung mit Ersatzteilen innerhalb von 24 Stunden sicherstellt.
— Vorlage des Zertifikates „Blauer Engel“ oder vergleichbar.
— Angaben von Zertifizierungen (z. B. Qualitätsmanagement nach DIN EN ISO 9001 oder vergleichbar, Umweltmanagement nach DIN EN ISO 14001 oder EMAS III oder vergleichbar).
— Rechtsverbindlich unterschriebene schriftliche Eigenerklärung über die Einhaltung des spätesten Liefertermins (12.12.2016) für das letzte Fahrzeug der ausgeschriebenen Anzahl.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Zugehörige Dokumente
13.07.2016
Vergebener Auftrag
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen