DTAD

Regelmässige Bekanntmachung mit Aufruf zum Wettbewerb - Niederflurbusse in Hildesheim (ID:11290219)

Auftragsdaten
Titel:
Niederflurbusse
DTAD-ID:
11290219
Region:
31137 Hildesheim
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Regelmässige Bekanntmachung mit Aufruf zum Wettbewerb
Regelmässige Bekanntmachung mit Aufruf zum Wettbewerb
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
24.10.2015
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
6 Stck. Niederflur-Gelenkbusse, 3 Stck. Niederflur-Überlandbusse LE, Option siehe Anlage II.2.2).
Kategorien:
Busse
CPV-Codes:
Niederflurbusse
Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen
Org. Dok.-Nr:  376468-2015

Bekanntmachung vergebener Aufträge

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1) Name, Adressen und Kontaktstelle(n)
Stadtverkehr Hildesheim GmbH/Regionalverkehr Hildesheim GmbH, vertreten durch EVI Energieversorgung Hildesheim GmbH & Co.KG
Römerring 1
Zu Händen von: Frank Görtz
31137 Hildesheim
DEUTSCHLAND
Telefon: +49 5121508294
E-Mail: einkauf@evi-hildesheim.de
Fax: +49 5121508108294

Weitere Auskünfte erteilen:
die oben genannten Kontaktstellen

Ausschreibungs- und ergänzende Unterlagen (einschließlich Unterlagen für den wettbewerblichen Dialog und ein dynamisches Beschaffungssystem) verschicken: die oben genannten Kontaktstellen Angebote oder Teilnahmeanträge sind zu richten an: die oben genannten Kontaktstellen
I.2) Haupttätigkeit(en)
Städtische Eisenbahn-, Straßenbahn-, Oberleitungsbus- oder Busdienste
I.3) Auftragsvergabe im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber
Der öffentliche Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber: nein
Abschnitt II: Auftragsgegenstand
II.1 Bezeichnung des Auftrags durch den Auftraggeber
Omnibusbeschaffung 2016/2017.
II.2 Art des Auftrages
Lieferauftrag
II.3) Kurzbeschreibung des Einzelauftrags
6 Stck. Niederflur-Gelenkbusse, 3 Stck. Niederflur-Überlandbusse LE, Option siehe Anlage II.2.2).
II.4) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
34121400 Niederflurbusse.
II.5) Voraussichtlicher Beginn der Vergabeverfahren und Vertragslaufzeit
II.6) Veranschlagte Kosten und wesentliche Finanzierungsbedingungen
II.6.1) Ursprünglich veranschlagte Kosten
II.6.2) Wesentliche Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen und/oder Verweis auf die maßgeblichen Vorschriften:
II.7) Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA): nein
II.8) Zusätzliche Angaben:
Abschnitt IV: Verfahren und Verwaltungsangaben
IV.1) Aktenzeichen beim Auftraggeber:
Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1) Information about European Union funds
Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der Europäischen Union finanziert wird: nein
VI.1) Zusätzliche Angaben:
VI.3) Geschätzter Gesamtwert der Liefer- bzw. Dienstleistungsaufträge
VI.4) Date of dispatch of this notice:
21.10.2015 Anhang
Abschnitt II: Auftragsgegenstand
II.1) Beschreibung
II.1.1) Bezeichnung des Auftrags durch den Auftraggeber
Omnibusbeschaffung 2016/2017.
II.1.2) Art des Auftrags und Ort der Ausführung, Lieferung bzw. Dienstleistung
Lieferauftrag Kauf Hauptort der Dienstleistung: Hildesheim. NUTS-Code DE925
II.1.3) Angaben zum öffentlichen Auftrag, zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem (DBS)
Die Bekanntmachung betrifft einen öffentlichen Auftrag
II.1.4) Angaben zur Rahmenvereinbarung
II.1.5 Lose
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2.2) Angaben zu Optionen
II.2.1) Gesamtmenge bzw. -umfang:
10 Stck. Niederflur-Gelenkomnibusse, 1 Stck. Niederflur-Omnibus, 6 Stck. Niederflur-Überlandbusse LE.
II.2.2) Angaben zu Optionen
Optionen: ja 4 Stck. Niederflur-Gelenkomnibusse, 1 Stck. Niederflur-Omnibus, 3 Stck. Niederflur-Überlandbusse LE für die Lieferung im Jahr 2017.
II.2.3) Angaben zur Vertragsverlängerung
Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben III.1) Bedingungen für den Auftrag
III.1.1) Geforderte Kautionen und Sicherheiten:
III.2) Teilnahmebedingungen
III.2.1) Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers sowie Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu überprüfen: — Ausdrückliche Zusicherung, dass keine Insolvenz oder Liquidation eingeleitet ist; — Angabe des Gesamtumsatzes des Unternehmens sowie den Umsatz im Bereichs der Beschaffungssache, jeweils bezogen auf die letzten 5 Geschäftsjahre (keine Geschäftsberichte); — Abgabe einer Referenzliste von Kunden, die in den letzten 5 Jahren mit Niederflur-Gelenkbussen, Niederflur-Bussen und Niederflur-Überlandbussen LE beliefert wurden (Ausweisung des Lieferjahres, der Stückzahl, der Fahrzeughauptmerkmale sowie des Einsatzgebietes); — Nachweis der Qualitätssicherung nach ISO 9001/EN 29001 ff.
III.2.2) Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu überprüfen: Siehe III.2.1).
III.2.3) Technische Leistungsfähigkeit
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu überprüfen: Der Bieter hat vor Ablauf der Angebotsfrist je ausgeschriebenen Omnibustyp ein Vorführfahrzeug für einen Zeitraum von mindestens 5 Tagen zur Verfügung zu stellen.
III.2.4) Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.3) Besondere Bedingungen für Dienstleistungsaufträge
III.3.1) Angaben zu einem besonderen Berufsstand
III.3.2) Für die Erbringung der Dienstleistung verantwortliches Personal
Abschnitt IV: Verfahren
IV.1) Verfahrensart
IV.1.1) Verfahrensart
Verhandlungsverfahren
IV.2) Zuschlagskriterien
IV.2.1) Zuschlagskriterien
das wirtschaftlich günstigste Angebot in Bezug auf die Kriterien, die in den Ausschreibungsunterlagen, der Aufforderung zur Interessenbestätigung, zur Angebotsabgabe oder zur Verhandlung aufgeführt sind
IV.2.2) Angaben zur elektronischen Auktion
Eine elektronische Auktion wird durchgeführt: nein
IV.3) Verwaltungsangaben
IV.3.1) Bedingungen für den Erhalt von Ausschreibungs- und ergänzenden Unterlagen bzw. der Beschreibung
IV.3.2) Schlusstermin für den Eingang von Interessenbekundungen:
IV.3.3) Schlusstermin für den Eingang der Anträge auf Zusendung einer Aufforderung zur Angebotsabgabe oder zur Verhandlung:
IV.3.4) Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge verfasst werden können Deutsch
Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1) Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.1) Zusätzliche Angaben:
VI.3) Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.3.1) Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen