DTAD

Verfahren zur Vor-Information - Oberbauarbeiten in Wörrstadt (ID:8097676)

Auftragsdaten
Titel:
Oberbauarbeiten
DTAD-ID:
8097676
Region:
55286 Wörrstadt
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Verfahren zur Vor-Information
Verfahren zur Vor-Information
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
27.03.2013
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Kreuzungsbahnhof Wörrstadt Umbau Bf Wörrstadt, Umbau Gleisanlagen, Umbau Personenunterführung, Anpassung Bahnsteige,Bahnsteigausstattung,Beleuchtung, Aufzugsanlagen.
Kategorien:
Sonstige Bauleistungen im Hochbau
CPV-Codes:
Oberbauarbeiten
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen
Org. Dok.-Nr:  102696-2013

Regelmäßige nichtverbindliche Bekanntmachung – Versorgungssektoren

Bauauftrag Richtlinie 2004/17/EG Diese Bekanntmachung ist ein Aufruf zum Wettbewerb: nein Diese Bekanntmachung dient der Verkürzung der Frist für den Eingang der Angebote: ja
Abschnitt I: Auftraggeber
I.1) Name, Adressen und Kontaktstelle(n)
DB Netz AG Anlagenplanung Regionalnetz
Schwarzwaldstraße 86
Zu Händen von: Sartorius Christoph
76137 Karlsruhe
DEUTSCHLAND
Telefon: +49 6813082338
E-Mail: christoph.sartorius@deutschebahn.com
Fax: +49 6813081340
Weitere Auskünfte erteilen: die oben genannten Kontaktstellen
Ausschreibungs- und ergänzende Unterlagen (einschließlich Unterlagen für ein dynamisches Beschaffungssystem) verschicken: die oben genannten Kontaktstellen Angebote oder Teilnahmeanträge sind zu richten an: die oben genannten Kontaktstellen
I.2) Haupttätigkeit(en)
Eisenbahndienste
I.3) Auftragsvergabe im Auftrag anderer Auftraggeber
Der Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer Auftraggeber: nein
Abschnitt II: Auftragsgegenstand
II.1) Bezeichnung des Auftrags durch den Auftraggeber:
Kreuzungsbahnhof Wörrstadt
II.2) Art des Auftrags
Bauauftrag
II.3) Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens:
Umbau Bf Wörrstadt, Umbau Gleisanlagen, Umbau Personenunterführung, Anpassung Bahnsteige,Bahnsteigausstattung,Beleuchtung, Aufzugsanlagen.
II.4) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
45236000
II.5) Voraussichtlicher Beginn der Vergabeverfahren und Vertragslaufzeit
Geplanter Termin für Beginn: 2.4.2014 Abschluss: 1.5.2015
II.6) Veranschlagte Kosten und wesentliche Finanzierungsbedingungen
II.6.2) Wesentliche Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen und/oder
Verweis auf die maßgeblichen Vorschriften: Wird in den Vergabeunterlagen bekannt gegeben.
II.7) Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA): nein
Abschnitt IV: Verfahren und Verwaltungsangaben
IV.1) Aktenzeichen beim Auftraggeber:
13TEI02881
Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1) Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der Europäischen Union finanziert wird: nein
VI.4) Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
25.3.2013 Anlage Regelmäßige nichtverbindliche Bekanntmachung als Aufruf zum Wettbewerb oder zur Verkürzung der Frist für den Eingang der Angebote
Abschnitt II: Auftragsgegenstand
II.1) Beschreibung
II.1.1) Bezeichnung des Auftrags durch den Auftraggeber:
Umbau Kreuzungsbahnhof Wörrstadt.
II.1.2) Art des Auftrags und Ort der Ausführung, Lieferung bzw.
Dienstleistung Bauauftrag Ausführung Hauptort der Dienstleistung: 55286 Wörrstadt. NUTS-Code
II.1.3) Angaben zum öffentlichen Auftrag, zur Rahmenvereinbarung oder zum
dynamischen Beschaffungssystem (DBS) Die Bekanntmachung betrifft einen öffentlichen Auftrag
II.1.5) LoseAufteilung des Auftrags in Lose:
nein
II.2) Menge oder Umfang des Auftrags
II.2.1) Gesamtmenge bzw. -umfang:
Erneuerung Gleis 2 Material und Fracht Schienen 886 m Schwellen 705 St Schotter 1 200 t Entsorgung Schwellen 50 St Schotter 1 310 t Umbau Gleis 1 Gleis ausbauen 1 050 m Material und Fracht Schwellen 439 St Schotter 1 310 t Entsorgung Schwellen 455 St Schotter 1 430 t Bodenaushub 3 600 t Erneuerung Weiche 1 Material Weiche rückbauen 1 St Weiche neu 1 St Schienen 46 m Schwellen 39 St Schotter 250 t Entsorgung Weichenschwellen 76 St Schotter 150 t Neubau Weiche 2 Material Weiche neu 1 St Schienen 30 m Schwellen 25 St Schotter 230 t Entsorgung Schotter 190 t Erdbau Randweg herstellen 500 m PSS 3 600 t Zaun Entwässerung Graben, Mulde, Trog 380 m Freispiegelleitung DN 400 RW 45 m Freispiegelleitung DN 300 RW 415 m Freispiegelleitung DN 250 RW 300 m Schacht DN 1 000 2 St Schacht DN 400 25 St Stauraumkanal b/h = 1,00/2,50m 70 m Gleisquerung DN 500 25 m Bodenaushub 1 800 m³ TE Schächte Gleismitte rückbauen 6 St ESTW-A Freifläche Gelände planieren 120 m² Schutzplanke aufstellen 35 m Kopfstück Schutzplanke montieren 2 St PKW-Stellplätze 28 m² Zufahrt zum Gebäude 90 m² Kabeltiefbau Kabelkanal Gr. I i.F 450 m Schachtanbausatz Gr. II 13 St Kabelschacht Gr. IV 4 St Kabelschacht Gr. V 8 St Kabelschacht Gr. VII 1 St Gleisquerung im Schutzrohr DN 300 50 m Schutzrohr DN 110 1 000 m Kabel verlegen 10 000 m Bodenaushub 600 t Rückbau Kabelkanal 900 m Schächte 2 St Anpassung Hausbahnsteig Bahnsteig Auffüllung 110 m³ Bodenaushub 90 m³ Fundament 26 m³ Bahnsteigkantenfertigteil 16 m Fugendichtstoff 3 m Hinterfüllmaterial 25 m³ Frostschutzmaterial 30 m³ Plattenbelag 35 m² Blindenleit- und Auffangstreifen 6 m2 Begleitstreifen 12 m² Auffindestreifen 2 m² Abzweigefelder 2 m² Aufmerksamkeitsfelder 2 m² Tiefbordstein 13 m Zaun h = 1,26m 20 m Neubau Bahnsteig 2 Bahnsteig Auffüllung 640 m³ Bodenaushub 600 m³ Fundament 85 m³ Bahnsteigkantenfertigteil 176 m Fugendichtstoff 176 m Hinterfüllmaterial 540 m³ Frostschutzmaterial 150 m³ Plattenbelag 380 m² Oberboden 90 m³ Blindenleit- und Auffangstreifen 60 m² Begleitstreifen 65 m² Auffindestreifen 2 m² Abzweigefelder 2 m² Aufmerksamkeitsfelder 2 m² Winkelstützwand h = 1,30m 12 m Winkelstützwand h = 2,50m 10 m Tiefbordstein 175 m Zaun h = 1,26m 180 m Füllstabgeländer 22 m Beleuchtungsanlage Elektrische Ausrüstung Lichtpunkt Einzelleuchten 12 St Lichtpunkt umsetzen 1 St Kabel Beleuchtung 600 m Kabel Versorgung 500 m Dämmerungsschalter 30 m Erdung 1 psch Verteilung S&S AVT 5 o. FÜB 1 St Personenüberführung Baugrube Erdaushub 90 m³ Baugrubenverbau 130 m² Entsorgung Bodenaushub Z1 90 m³ Gründungen Baugrubenverbesserung 10 m³ Sauberkeitsschicht d = 10 cm 2 m³ Platten-/Köcherfundament Stützen 20 m³ Fußgängerüberführung Stahlbau Brücke 21 t Stahlbau Treppenläufe 15 t Geländer 135 m Handlauf 135 m Handlaufschild Braille 10 St Bodenbelag, Lochbleche 170 m² Anpassung an Aufzüge 1 psch Beleuchtung Lichtpunkt PÜ 13 St Bahnsteigausstattung Allgemeine Ausstattung Vitrine Vanda, zweiseitig beleuchtet DIN A0 quer 1 St Funkuhr 2 St FKA/FKE 1 St Wetterschutzhaus Typ Vanda, inkl. 3er Sitzbank Remissio 1 St Wegeleitsystem Wegeleitsystem Hinweisschild „Durchgang verboten" 3 St Warnschild „Warnung vor ein- und durchfahrenden Zügen" 7 St Hinweisschild „Rauchfreier Bahnhof" 1 St Bahnhofsnamensschild „Wörrstadt" 4 St Aufzüge Neubau Aufzugsanlage Neubau Maschinentechnik 2 St Neubau Schachtgerüst 2 St Anpassung an PÜ 2 St.
II.2.2) Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.3) Angaben zur Vertragsverlängerung
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben
III.1) Bedingungen für den Auftrag
III.1.1) Geforderte Kautionen und Sicherheiten:
Vertragserfüllungsbürgschaft in Höhe von 5 v.H. der Auftragssumme. Bürgschaft für Mängelansprüche in Höhe von 3 v.H. der Abrechnungssumme.
III.1.2) Rechtsform der Bietergemeinschaft, an die der Auftrag vergeben
wird: Gesamtschuldnerische Haftung aller Gemeinschaftsmitglieder.
Abschnitt IV: Verfahren
IV.1) Verfahrensart
IV.1.1) Verfahrensart
Offen
IV.2) Zuschlagskriterien
IV.2.1) Zuschlagskriterien
das wirtschaftlich günstigste Angebot in Bezug auf die Kriterien, die in den Ausschreibungsunterlagen, der Aufforderung zur Interessenbestätigung, zur Angebotsabgabe oder zur Verhandlung aufgeführt sind
IV.2.2) Angaben zur elektronischen Auktion
Eine elektronische Auktion wird durchgeführt: ja Zusätzliche Angaben zur elektronischen Auktion: -
IV.3) Verwaltungsangaben
IV.3.4) Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
verfasst werden können Deutsch.
Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1) Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.3) Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.3.1) Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammern des Bundes beim Bundeskartellamt Villemombler Straße 76 52123 Bonn DEUTSCHLAND Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren Vergabekammern des Bundes beim Bundeskartellamt Villemombler Straße 76 52123 Bonn DEUTSCHLAND
DTAD
Zugehörige Dokumente
Alle Informationen anzeigen
Anzeigen
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen