DTAD

Verfahren zur Vor-Information - Oberbauarbeiten in Neustadt an der Weinstraße (ID:7418811)

Auftragsdaten
Titel:
Oberbauarbeiten
DTAD-ID:
7418811
Region:
67434 Neustadt an der Weinstraße
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Verfahren zur Vor-Information
Verfahren zur Vor-Information
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
01.08.2012
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Ertüchtigung Neustadt (Weinstraße) – Böhl-Iggelheim;Strecke 3280, km 79,700 – km 91,130, Rückbau Schienen ca.: 46 260 m, Rückbau Weichen mit Schwellen: 13 St., Rückbau Schwellen ca.: 38 550 St., Ein- und Rückbau bauzeitliche Weichen mit Schwellen: 8 St., Rückbau Schotter ca.: 55 700 m3, Abtrag Gelände neben Bahnstrecke: 61 600 m3, Abtrag PSS und Erdkörper im Bahnbereich: 59 000 m3, Verfüllung und Teilabbruch EÜ: 1 St., Rückbau Bahnsteigkante: 145 m, Ersatzloser Abbruch Durchlass 11 St., Neue Stahlrohrdurchpressungen, DU 500 bis 700 mm: 6 St., Erneuerung Durchlass: 6 St., Umbau Bahnsteigdächer (3 St.) ca.: 85 m, Umbau EÜ, Personenunterführung (PU): 1 St., Umbau EÜ, PU mit Treppe u. Treppeneinhausung neu 1 St., Einbau neue Schienen ca.: 46 400 m, Einbau neue Weichen mit Schwellen: 11 St., Einbau neue Schwellen ca.: 38 700 St., Einbau neuer Schotter ca.: 55 750 m3, Neubau Stützwand, Spundbohlen mit Stahlbetonkopf: 300 m, Neubau Kabelkanäle ca.: 23 130 m, Neubau Bahnentwässerung (seitlich): 23 130 m, Neubau Tiefenentwässerung zwischen Gleisen ca.: 750 m, Neubau Bahndammkörper: 23 700 m3, Einbau Geotextil, Geogitter, ca.: 19 850 m2, Einbau Geotextil, Geogitter mit Trennvlies, ca.: 16 360 m2, Herstellung neue PSS, d 30 cm: 35 000 m2, Neubau Modulgebäude: 2 St., Neubau Sickerbecken 1 St., Neubau Verdunstungsbecken: 1 St., Neubau Hebeanlage 1 St., Neubau Wirtschaftswege neben Bahnstrecke 10 km.
Kategorien:
Sonstige Bauleistungen im Hochbau, Bauarbeiten für Eisenbahnlinien
CPV-Codes:
Gleisbauarbeiten , Oberbauarbeiten
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen
Org. Dok.-Nr:  244363-2012

Regelmäßige nichtverbindliche Bekanntmachung – Versorgungssektoren

Bauauftrag Richtlinie 2004/17/EG Diese Bekanntmachung ist ein Aufruf zum Wettbewerb: nein Diese Bekanntmachung dient der Verkürzung der Frist für den Eingang der Angebote: ja
Abschnitt I: Auftraggeber
I.1) Name, Adressen und Kontaktstelle(n)
DB Netz AG
Theodor Heuss Allee 5-7
Kontaktstelle(n): Deutsche Bahn AG Beschaffung Infrastruktur
Zu Händen von: Sartorius Christoph
60486 Frankfurt Main
DEUTSCHLAND
Telefon: +49 681308-2338
E-Mail: christoph.sartorius@deutschebahn.com
Fax: +49 681308-1340
Weitere Auskünfte erteilen: die oben genannten Kontaktstellen
Ausschreibungs- und ergänzende Unterlagen (einschließlich Unterlagen für ein dynamisches Beschaffungssystem) verschicken: die oben genannten Kontaktstellen Angebote oder Teilnahmeanträge sind zu richten an: die oben genannten Kontaktstellen
I.2) Haupttätigkeit(en)
Eisenbahndienste
I.3) Auftragsvergabe im Auftrag anderer Auftraggeber
Der Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer Auftraggeber: nein
Abschnitt II: Auftragsgegenstand
II.1) Bezeichnung des Auftrags durch den Auftraggeber:
Ertüchtigung Neustadt (Weinstraße) – Böhl-Iggelheim;Strecke 3280, km 79,700 – km 91,130,
II.2) Art des Auftrags
Bauauftrag
II.3) Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens:
Rückbau Schienen ca.: 46 260 m, Rückbau Weichen mit Schwellen: 13 St., Rückbau Schwellen ca.: 38 550 St., Ein- und Rückbau bauzeitliche Weichen mit Schwellen: 8 St., Rückbau Schotter ca.: 55 700 m3, Abtrag Gelände neben Bahnstrecke: 61 600 m3, Abtrag PSS und Erdkörper im Bahnbereich: 59 000 m3, Verfüllung und Teilabbruch EÜ: 1 St., Rückbau Bahnsteigkante: 145 m, Ersatzloser Abbruch Durchlass 11 St., Neue Stahlrohrdurchpressungen, DU 500 bis 700 mm: 6 St., Erneuerung Durchlass: 6 St., Umbau Bahnsteigdächer (3 St.) ca.: 85 m, Umbau EÜ, Personenunterführung (PU): 1 St., Umbau EÜ, PU mit Treppe u. Treppeneinhausung neu 1 St., Einbau neue Schienen ca.: 46 400 m, Einbau neue Weichen mit Schwellen: 11 St., Einbau neue Schwellen ca.: 38 700 St., Einbau neuer Schotter ca.: 55 750 m3, Neubau Stützwand, Spundbohlen mit Stahlbetonkopf: 300 m, Neubau Kabelkanäle ca.: 23 130 m, Neubau Bahnentwässerung (seitlich): 23 130 m, Neubau Tiefenentwässerung zwischen Gleisen ca.: 750 m, Neubau Bahndammkörper: 23 700 m3, Einbau Geotextil, Geogitter, ca.: 19 850 m2, Einbau Geotextil, Geogitter mit Trennvlies, ca.: 16 360 m2, Herstellung neue PSS, d 30 cm: 35 000 m2, Neubau Modulgebäude: 2 St., Neubau Sickerbecken 1 St., Neubau Verdunstungsbecken: 1 St., Neubau Hebeanlage 1 St., Neubau Wirtschaftswege neben Bahnstrecke 10 km.
II.4) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
45236000, 45234116
II.5) Voraussichtlicher Beginn der Vergabeverfahren und Vertragslaufzeit
Voraussichtlicher Beginn der Vergabeverfahren: 29.9.2012 Geplanter Termin für Beginn: 1.1.2013 Abschluss: 31.12.2013
II.7) Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA): nein
Abschnitt IV: Verfahren und Verwaltungsangaben
IV.1) Aktenzeichen beim Auftraggeber:
RB/TEI-M-B-08.12PosNord
Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1) Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der Europäischen Union finanziert wird: nein
VI.4) Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
27.7.2012 Anlage Regelmäßige nichtverbindliche Bekanntmachung als Aufruf zum Wettbewerb oder zur Verkürzung der Frist für den Eingang der Angebote
Abschnitt II: Auftragsgegenstand
II.1) Beschreibung
II.1.1) Bezeichnung des Auftrags durch den Auftraggeber:
Strecke 3280, km 79,700 – km 91,130,Ertüchtigung Neustadt (Weinstraße) – Böhl-Iggelheim.
II.1.2) Art des Auftrags und Ort der Ausführung, Lieferung bzw.
Dienstleistung Bauauftrag Hauptort der Dienstleistung: PLZ 67434 Neustadt an der Weinstraße. NUTS-Code
II.1.3) Angaben zum öffentlichen Auftrag, zur Rahmenvereinbarung oder zum
dynamischen Beschaffungssystem (DBS) Die Bekanntmachung betrifft einen öffentlichen Auftrag
II.2) Menge oder Umfang des Auftrags
II.2.1) Gesamtmenge bzw. -umfang:
Bahnstrecke Streckenlänge ca. 11,43 km. Sämtliche Oberbaustoffe (Schienen, Schwellen, Weichen, Schotter) werden vom AG zum Tarifpunkt geliefert. Sämtlich zurückgebauten Stoffe und Bauteile, Oberbaustoffe, Abbruchmaterialien (Holz, Beton, Stahlbeton, Metall, bit. Mischgut) Bodenaushub und Abtrag, Kies- und Schotterschichten, Oberflächenbefestigungen (Pflaster) sind auf Bereitstellungsflächen im Baustellenbereich in Haufwerken zur Beprobung zu lagern, die Beprobung und Entsorgung erfolgt durch den AG. Rückbau Schienen ca.: 46 260 m, Rückbau Weichen mit Schwellen: 3 St., Rückbau Schwellen ca.: 38 550 St., Ein- und Rückbau bauzeitliche Weichen mit Schwellen: 8 St., Rückbau Schotter ca.: 55 700 m3, Abtrag Gelände neben Bahnstrecke: 61 600 m3, Abtrag PSS und Erdkörper im Bahnbereich: 59 000 m3, Verfüllung und Teilabbruch EÜ: 1 St., Rückbau Bahnsteigkante: 145 m, Ersatzloser Abbruch Durchlass 1 St., Neue Stahlrohrdurchpressungen, DU 500 bis 700 mm: 6 St., Erneuerung Durchlass: 6 St., Umbau Bahnsteigdächer (3 St.) ca.85 m, Umbau EÜ, Personenunterführung (PU): 1 St., Umbau EÜ, PU mit Treppe u. Treppeneinhausung neu 1 St., Einbau neue Schienen ca.: 6 400 m, Einbau neue Weichen mit Schwellen: 11 St., Einbau neue Schwellen ca.: 38 700 St., Einbau neuer Schotter ca.: 55 750 m3, Neubau Stützwand, Spundbohlen mit Stahlbetonkopf: 300 m, Neubau Kabelkanäle ca.: 23 130 m, Neubau Bahnentwässerung (seitlich): 23 130 m, Neubau Tiefenentwässerung zwischen Gleisen ca.: 750 m, Neubau Bahndammkörper: 23 700 m3, Einbau Geotextil, Geogitter, ca.: 19 850 m2, Einbau Geotextil, Geogitter mit Trennvlies, ca.:16 360 m2, Herstellung neue PSS, d 30 cm: 35 000 m2, Neubau Modulgebäude: 2 St., Neubau Sickerbecken 1 St Neubau Verdunstungsbecken: 1 St., Neubau Hebeanlage 1 St., Neubau Wirtschaftswege neben Bahnstrecke 10 km.
Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben
III.1) Bedingungen für den Auftrag
III.1.1) Geforderte Kautionen und Sicherheiten:
Wird in den Vertragsunterlagen bekannt gegeben.
III.1.3) Sonstige besondere Bedingungen:
Für die Ausführung des Auftrags gelten besondere Bedingungen: nein
III.3) Besondere Bedingungen für Dienstleistungsaufträge
III.3.1) Angaben zu einem besonderen Berufsstand
Die Erbringung der Dienstleistung ist einem besonderen Berufsstand vorbehalten: nein
III.3.2) Für die Erbringung der Dienstleistung verantwortliches Personal
Juristische Personen müssen die Namen und die beruflichen Qualifikationen der Personen angeben, die für die Erbringung der Dienstleistung verantwortlich sind: nein
Abschnitt IV: Verfahren
IV.1) Verfahrensart
IV.1.1) Verfahrensart
Offen
IV.2) Zuschlagskriterien
IV.2.1) Zuschlagskriterien
das wirtschaftlich günstigste Angebot in Bezug auf die Kriterien, die in den Ausschreibungsunterlagen, der Aufforderung zur Interessenbestätigung, zur Angebotsabgabe oder zur Verhandlung aufgeführt sind
IV.2.2) Angaben zur elektronischen Auktion
Eine elektronische Auktion wird durchgeführt: nein
IV.3) Verwaltungsangaben
IV.3.4) Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
verfasst werden können Deutsch.
Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1) Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.3) Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.3.1) Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer das Bundes beim Bundeskartellamt 52123 Bonn DEUTSCHLAND
DTAD
Zugehörige Dokumente
Alle Informationen anzeigen
Anzeigen
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen