DTAD

Ausschreibung - Objekt- und Tragwerksplanung einer Erhöhung (Boden/Pfahlpaketwand) in Bremen (ID:11132816)

Übersicht
DTAD-ID:
11132816
Region:
28199 Bremen
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Freihändige Vergabe mit Teilnahmewettbewerb
Kategorien:
Architekturdienstleistungen, Ingenieur-, Planungsleistungen im Bauwesen
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Kurzbeschreibung:
Dienstleistungskategorie: 12 (VOF national) Objekt- und Tragwerksplanung einer Erhöhung (Boden/Pfahlpaketwand) der Verwallung eines Zuund Entwässerungskanals, einer Ufersicherung sowie einer...
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
01.09.2015
Frist Vergabeunterlagen:
30.09.2015
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Wasser- und Schifffahrtsamt Bremen
Franziuseck 5
28199 Bremen
Telefon: 0421/5378-0
Telefax: 0421/5378-400
E-Mail: wsa-bremen@wsv.bund.de

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Dienstleistungskategorie: 12 (VOF national)
Objekt- und Tragwerksplanung einer Erhöhung
(Boden/Pfahlpaketwand) der Verwallung eines Zuund
Entwässerungskanals, einer Ufersicherung
sowie einer Stauanlage mit beweglichen
Staueinrichtungen.
Die zu vergebenen Planungsleistungen umfassen
folgende Teilleistungen:
-Klären der Aufgabenstellung
-Ermitteln der gegebenen Randbedingungen
-Ortsbesichtigung(en)
-Einarbeiten in Gutachten
-Aufstellen eines Beprobungskonzeptes für die
Bodensondierung (Stauanlage)
-Analyse von Auswirkungen auf die Belange anderer
(Bahn, Anwohner)
-Ermitteln des Zustandes der Kanalböschung
-Neubauplanung der Stauanlage mit Einbindung in
die vorh. Fernwirktechnik
-Erarbeiten von Lösungsvarianten
-Erarbeiten eines Planungskonzeptes mit
Zeichnungen, Plänen und Textbeiträgen
-Kostenberechnungen gemäß DIN 276-4
-Zuarbeit zum Entwurf-AU
-Aufstellen von Bauablaufplänen
-Ausführungsplanung
-Aufstellen von LVs
-Grundbauberatung

Erfüllungsort:
Wasser- und Schifffahrtsamt Bremen

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
nicht zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Freihändige Vergabe mit Teilnahmewettbewerb

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)

Vergabenummer:
2015/211/000020

Vergabeunterlagen:
Teilnahmeanträge sind zu stellen: Beim Auftraggeber per Post in Papierform in einem
verschlossenen Umschlag (Teilnahmeanträge per
Telefax sind ausgeschlossen)
Aufforderung zur Angebotsabgabe: Bewerber, die zum 23.10.2015 keine Aufforderung
zur Angebotsabgabe erhalten haben, können
davon ausgehen, dass sie für das weitere
Vergabeverfahren nicht berücksichtigt worden sind.

Termine & Fristen
Unterlagen:
Frist zur Abgabe der Teilnahmeanträge: 30.09.2015 11:00:00

Ausführungsfrist:
Ausführungszeitraum ca. 16 Monate, beginnend ab
Dezember 2015.

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Geforderte Nachweise:
Mit dem Teilnahmeantrag vorzulegende Unterlagen, die vom Auftraggeber für die
Beurteilung der Eignung des Bewerbers verlangt werden:

a) Eigenerklärungen und ggf. Nachweise zur finanziellen, wirtschaftlichen und
technischen Leistungsfähigkeit des Unternehmens, z. B. dass es
sich nicht in einem Insolvenzverfahren befindet:
Der Nachweis der Eignung ist durch eine "Eigenerklärung Eignung"
(Formblatt 133-F) zu erbringen. Das Formular 133-F steht im Internet unter
„http://www.wsv.de/aktuelles/ausschreibungen/vof.php.html“ zur Verfügung oder ist Bestandteil der
zur Verfügung gestellten Teilnahmeunterlagen auf der e-Vergabe-Plattform.
- § 4 (2) VOF Angabe, ob und auf welche Art der Bewerber auf den Auftrag bezogen in relevanter
Weise mit anderen zusammenarbeitet
- § 4 (3) VOF Angabe der Namen und beruflichen Qualifikationen der Personen, die die Leistung
tatsächlich erbringen.
Erklärung zu § 5 (4)

c) VOF Gesamtumsatz (Wichtung 20%) in den letzten 3 Geschäftsjahren.
Folgende Bepunktung ist vorgesehen:
5 Punkte: Gesamtumsatz >= 915.000 €/a
4 Punkte: Gesamtumsatz >= linear interpoliert €/a
3 Punkte: Gesamtumsatz >= linear interpoliert €/a
2 Punkte: Gesamtumsatz >= linear interpoliert €/a
1 Punkte: Gesamtumsatz >= linear interpoliert €/a
0 Punkte: Gesamtumsatz < 274.5000 €/a
274.000 € stellt den Mindestumsatz dar.
Zwischen 1 und 5 Punkten wird linear auf 2 Nachkommastellen interpoliert
Darüber hinaus sind zum Nachweis der Eignung weitere Angaben zu machen:

b) Eigenerklärung und ggf. Nachweise des Unternehmens zur Zuverlässigkeit:
Der Nachweis der Eignung ist durch eine "Eigenerklärung Eignung" (Formblatt 133-F) zu erbringen. Das
Formular 133-F steht im Internet unter „http://www.wsv.de/aktuelles/ausschreibungen/vof.php.html“
zur Verfügung oder ist Bestandteil der zur Verfügung gestellten Teilnahmeunterlagen auf der
e-Vergabe-Plattform.
- § 5 Abs. (4)

a) VOF Nachweis Berufshaftpflichtversicherung mit einer Deckungssummen von
mindestens 1.500.000,00 € für Personen- und von mindestens 1.500.000,00 € für sonstige Schäden
oder eine Erklärung, dass im Auftragsfall eine entsprechende Versicherung abgeschlossen wird. Es ist
der Nachweis zu erbringen, dass die Maximierung der Ersatzleistung mindestens das Zweifache der
Versicherungssumme beträgt; d.h. die Versicherung muss bestätigen, dass für den Fall, dass bei dem
Auftragnehmer mehrere Versicherungsfälle in einem Jahr eintreten, die Obergrenze für die
Zahlungsverpflichtung der Versicherung bei mindestens dem Zweifachen der Mindest-Deckungssumme
liegt.

c) Eigenerklärung und ggf. Nachweise zur fachlichen Eignung:
Der Nachweis der Eignung ist durch eine "Eigenerklärung Eignung"
(Formblatt 133-F) zu erbringen. Das Formular 133-F steht im Internet unter
„http://www.wsv.de/aktuelles/ausschreibungen/vof.php.html“ zur Verfügung oder ist Bestandteil der
zur Verfügung gestellten Teilnahmeunterlagen auf der e-Vergabe-Plattform.
- § 5 (5) b VOF eine Liste der wesentlichen in den letzten 3 Jahren erbrachten vergleichbaren
Leistungen.
Vergleichbare Dienstleistungen werden wie folgt definiert:
2 Referenzen über
Objekt- und Tragwerksplanung von Bauwerken und Anlagen des Wasserbaus (Deiche,
Dammbauten und Ufersicherungen)
1 Referenz über
Objekt- und Tragwerksplanung von einfach beweglichen Staueinrichtungen einschl. Planung der
technischen Ausrüstung.
Die Referenzen müssen ergänzend zu den in der „Eigenerklärung Eignung“ genannten zusätzlich
die folgenden Angaben enthalten:
-Benennung des Auftraggebers einschl. Ansprechpartner und Tel.-Nr.
-Art und Umfang der erbrachten Leistung
-Honorar über die erbrachte Leistung
-Gesamtkosten der Baumaßnahme
Mindestens 3 Referenzen (Wichtung 60%).
Folgende Bepunktung ist vorgesehen:
5 Punkte: Kriterium bestmöglich erfüllt,
4 Punkte: Kriterium überdurchschnittlich erfüllt,
3 Punkte: Kriterium durchschnittlich erfüllt,
2 Punkte: Kriterium unterdurchschnittlich erfüllt,
1 Punkt: Kriterium noch erfüllt.
0 Punkt: Kriterium (Mindestanforderung) nicht erfüllt.
Da die Anzahl der Referenzen, die vom Bewerber eingereicht werden können, nicht begrenzt
werden darf, sind die jeweiligen Bewertungspunkte der einzelnen vergleichbaren und damit
wertbaren Referenzen bei jedem Bewerber zu addieren und es ist der Mittelwert mit 2
Nachkommastellen zu berechnen.
- § 5 (5) d VOF Erklärung aus der das jährliche Mittel der vom Bewerber oder Bieter in den letzten
drei Jahren Beschäftigten und die Anzahl seiner Führungskräfte in den letzten drei Jahren
ersichtlich ist. (Wichtung 20%).
Folgende Bepunktung ist vorgesehen:
5 Punkte: > 9 Beschäftigte/Führungskräfte
4 Punkte: 8 - 9 Beschäftigte/Führungskräfte
3 Punkte: 6 - 7 Beschäftigte/Führungskräfte
2 Punkte: 4 - 5 Beschäftigte/Führungskräfte
1 Punkt: 2 - 3 Beschäftigte/Führungskräfte
0 Punkte: < 2 Beschäftigte/Führungskräfte
- § 5 (5) h VOF Angabe, welche Teile des Auftrages der Bewerber unter Umständen als
Unterauftrag zu vergeben beabsichtigt.
Die Nachweise zur Feststellung der Eignung sind mit dem Teilnahmeantrag einzureichen.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen