DTAD
 
  •  
  •  
  •  
DTAD Deutscher Auftragsdienst

Ausschreibung - Objektplanung in Butzbach (ID:14068725)


DTAD-ID:
14068725
Region:
35510 Butzbach
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Freihändige Vergabe mit Teilnahmewettbewerb
Kategorien:
Architekturdienstleistungen
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Kurzbeschreibung:
Architektenleistung der Objektplanung Gebäude gemäß § 34 HOAI 2013 i. V. mit Anlage 10, Leistungsphasen 2-9. Die Leistungsphase 1 der HOAI wurde bereits ausgeführt. Die Ergebnisse werden dem...
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
18.05.2018
Frist Angebotsabgabe:
05.06.2018
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Vergabestelle:
Offizielle Bezeichnung:Landesbetrieb Bau und Immobilien Hessen
Niederlassung Mitte Zentrale Vergabe
Straße:Schützenrain 5-7
Stadt/Ort:61169 Friedberg
Land:Deutschland (DE)
Fax:+49 6031-167-126
Mail:vof-fbg.info@lbih.hessen.de
digitale
Adresse(URL):https://vergabe.hessen.de/NetServer/PublicationSearchContr
ollerServlet?function=SearchPublications&Searchkey=VG-0435-2018-0888
Einreichung der Teilnahmeanträge:
Offizielle Bezeichnung:Landesbetrieb Bau und Immobilien Hessen
Niederlassung Mitte
Zentrale Vergabe
Straße:Schützenrain 5-7
Stadt/Ort:61169 Friedberg
Land:Deutschland (DE)
Fax:+49 6031-167-126
Mail:info.fbt@lbih.hessen.de
digitale
Adresse(URL):https://vergabe.hessen.de/NetServer/PublicationSearchContr
ollerServlet?function=SearchPublications&Searchkey=VG-0435-2018-0888

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Bezeichnung des Auftrags: LLH Landesgestüt, San. Stall 2 u.
Orangerie, Objektplanung
Art und Umfang der Leistung: Architektenleistung der Objektplanung
Gebäude gemäß § 34 HOAI 2013 i. V. mit Anlage 10, Leistungsphasen 2-9.
Die Leistungsphase 1 der HOAI wurde bereits ausgeführt. Die Ergebnisse
werden dem Auftragnehmer zur Verfügung gestellt.
Die Beauftragung der einzelnen Leistungsphasen erfolgt stufenweise.
Zunächst ist die Beauftragung der LPH 2-4 beabsichtig. Die Beauftragung
erfolgt vorbehaltlich der Bereitstellung der Haushaltsmittel. Ein
Rechtsanspruch auf Beauftragung mit weiteren Leistungsphasen sowie
Gesamtbeauftragung besteht nicht.
Beschreibung der Maßnahme
Es handelt sich um denkmalgeschützte Gebäude auf dem Gehöft des
hessischen Landesgestüts, erbaut in der Zeit von 1719 bis 1773.
Die Maßnahme umfasst jeweils die Sanierung bzw. den Austausch von
Balken der Hängewerke und der Decken, die komplette Neueindeckung mit
Naturschiefer, die Teilsanierung des Bruchsteinmauerwerks, die
Erneuerung des Außenputzes nach historischem Vorbild,
Instandsetzungsarbeiten an Fenstern und Toren, Sockelsanierung,
Pflasterarbeiten, Komplettanstrich von Decken und Wänden, sowie die
Sanierung der kompletten E-Installation inkl. Beleuchtung, alles in
enger Abstimmung mit dem Denkmalschutz.
Die anrechenbaren Kosten betragen ca. 1.500.000,00 EUR (netto).
Planungsbesprechungen und Baustellenkontrollen sind regelmäßig
erforderlich.
Produktschlüssel (CPV):
71221000 Dienstleistungen von Architekturbüros bei Gebäuden

Erfüllungsort:
Ort der Leistung: LLH Landesgestüt, Wilhelmstraße 28, 35683 Dillenburg
NUTS-Code : DE7 HESSEN

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
nicht zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Freihändige Vergabe mit Teilnahmewettbewerb

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)

Vergabenummer:
HAD-Referenz-Nr.: 8/18016
Vergabenummer/Aktenzeichen: VG-0435-2018-0888

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
05.06.2018 09:30 Uhr

Ausführungsfrist:
Beginn : 01.08.2018
Ende : 30.12.2019

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Zuschlagskriterien:
Wirtschaftlich günstigstes Angebot in Bezug auf
die Kriterien, die in den Vergabeunterlagen oder der Aufforderung zur
Angebotsabgabe aufgeführt sind

Geforderte Nachweise:
Unterlagen zum Nachweis der Eignung: Nachweise gemäß der
auszufüllenden Eigenerklärung zur Eignung des Freiberuflich Tätigen zu
Fachkunde. Die nachfolgend genannten Kriterien sind
Mindestanforderungen.
- Nachweis der Deckungssumme der Haftpflichtversicherung bei einem in
der EU zugelassenen Hafpflichtversicherer (oder Kreditinstitut) mit
einer Deckungssumme von 1.500.000,00 EUR für Personenschäden und
1.000.000,00 EUR für sonstige Schäden, jeweils zweifach jährlich
maximiert.
Nachweis von 3 vergleichbaren Referenzprojekten aus dem Bereich Bauen
im Bestand mit Angabe der ausgeführten Leistungsphasen.
- Angaben über Bürostruktur, Qualität und Erfahrung des Projektteams,
max 1 DIN A4 Seite
- Angaben über Referenzobjekte mit vergleichbaren Anforderungen, max 3
DIN A4 Seiten

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD