DTAD

Ausschreibung - Objektplanung in Neu-Isenburg (ID:5879915)

Auftragsdaten
Titel:
Objektplanung
DTAD-ID:
5879915
Region:
63263 Neu-Isenburg
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
10.02.2011
Frist Vergabeunterlagen:
03.03.2011
Frist Angebotsabgabe:
08.04.2011
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Planer:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Objektplanung gemäß § 33 HOAI, LPH 2-9 für den Bau einer multifunktionalen Sport- und Freizeithalle
Kategorien:
Ingenieur-, Planungsleistungen im Bauwesen
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

Interessenbekundungsverfahren "formloser Teilnahmewettbewerb vor Beschränkten

Ausschreibungen oder Freihändigen Vergaben"

HAD-Referenz-Nr.: 2916/11

Aktenzeichen: 22305

1. Auftraggeber (Vergabestelle): Offizielle Bezeichnung:Stadt

Neu-Isenburg

Straße:Siemensstraße 14

Stadt/Ort:63263 Neu-Isenburg

Land:Deutschland

2. Art der Leistung : Dienstleistung

3. Bezeichnung des Auftrags durch den Auftraggeber: Objektplanung gemäß

§ 33 HOAI, LPH 2-9 für den Bau einer multifunktionalen Sport- und

Freizeithalle

4. Form des Verfahrens: formloses Bewerbungsverfahren

5. Frist, bis zu der die Interessenbekundung eingegangen sein muss:

Bewerbungsfrist: 03.03.2011 12:00 Uhr

6. Leistungsbeschreibung

Art und Umfang des Auftragsgegenstandes :

Ziel/Anlass:

Neubau einer multifunktionalen Dreifeldhalle für Sport- und

Freizeitnutzung im Sportpark Neu-Isenburg.

Die Gesamtkosten sind auf höchstens 3,5 Mio. EUR brutto begrenzt.

Aufgrund eines Förderprogramms soll der Baubeginn noch im Jahr 2011

erfolgen.

Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)

Hauptgegenstand:

71240000 Dienstleistungen von Architektur- und Ingenieurbüros sowie

planungsbezogene Leistungen

Ergänzende Gegenstände:

Ort der Ausführung / Erbringung der Leistung :

NUTS-Code : DE71C Offenbach, Landkreis

Zeitraum der Ausführung :

voraussichtlich vom 01.05.2011 bis 31.12.2012

7. Wertungsmerkmale:

Bewerbungsbedingungen: Zur Bewerbung sind zwingend die entsprechenden

Formblätter zu verwenden, die an der unter 9. benannten Stelle per

Email angefordert werden können.

Erforderliche Nachweise:

- Berufszulassung als Architekt

- Nichtvorliegen von Ausschlussgründen nach dem Gemeinsamen Runderlass

des Hessischen Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr und Landerklärung

(Eigenerklärung gemäß Formblatt)

Auswahl-/Eignungskriterien:

- Darstellung von bis zu 3 vergleichbaren Referenzprojekten der letzten

5 Jahre (grafischer Nachweis jeweils max. 1 Seite DIN A3)

- Referenzliste der maßgeblichen Projekte der letzten 5 Jahre

- Angabe von Wettbewerbserfolgen/Auszeichnungen der letzten 5 Jahre

- Umsatz der letzten 3 Jahre

8. Beschränkung der Wirtschaftsteilnehmer, die zur Teilnahme

aufgefordert werden sollen:

höchstens 3

9. Auskünfte erteilt: Offizielle Bezeichnung:Stadtbauplan

Straße:Rheinstraße 40-42

Stadt/Ort:64283 Darmstadt

Land:Deutschland

Zu Hdn. von :Anne Rausch

Telefon:06151-99570

Mail:sporthalle-ni@stadtbauplan.de

10. Unterlagen zu Bewerbungsbedingungen anzufordern bei: siehe unter 9.

11. Sonstige Angaben: Nach Prüfung der eingegangenen Bewerbungen werden

3 Bewerber für das weitere Vergabeverfahren ausgewählt.

In dem Vergabeverfahren sollen u. a. in Anlehnung an

Planungswettbewerbe von den Teilnehmern Lösungsansätze dargestellt

werden.

Der Leistungsumfang umfasst Planzeichnungen M 1:200, eine

Kostenschätzung sowie Aussagen zum energetischen Konzept und zu den

Betriebskosten.

Der Aufwand wird mit 3.500,- EUR netto vergütet, zusätzliche Preise

werden nicht ausgelobt.

Nach Abgabe des Angebots (inkl. Bürodarstellung und Lösungsansatz)

finden Vergabegespräche statt. In diesem Rahmen sollen die Planung und

die Arbeitsweise erläutert sowie die Leistungserbringer vorgestellt

werden.

Zuschlagskriterien im Vergabeverfahren:

- Lösungsansatz 50%

- Projektorganisation 15%

- Arbeitsweise 15%

- Honorarangebot 10%

- Gesamteindruck des Projektteams 10%

Im Vorfeld des Verfahrens wurde bereits eine Machbarkeitsstudie

erstellt. Der Verfasser dieser Studie hat die Möglichkeit, ebenfalls am

Verfahren teilzunehmen.

Mit der Angebotsaufforderung wird jedem Bieter die Studie zur Verfügung

gestellt.

Der voraussichtliche Zeitplan des Vergabeverfahrens sieht

folgendermaßen aus:

- Aufforderung zur Angebotsabgabe: 10.03.2011

- Abgabe der Angebote: 08.04.2011

- Vergabeverhandlungen: 15.04.2011

Tag der Veröffentlichung in der HAD: 09.02.2011

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen