DTAD
 
  •  
  •  
  •  
DTAD Deutscher Auftragsdienst

Ausschreibung - Objektplanung für Ingenieurbauwerke in Emden (ID:11491277)

Auftragsdaten
Titel:
Objektplanung für Ingenieurbauwerke
DTAD-ID:
11491277
Region:
26725 Emden
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
08.01.2016
Frist Vergabeunterlagen:
21.01.2016
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
a) Kategorie der Dienstleistung und Beschreibung: Im Zuge der entlang der Unterems vorzugsweise praktizierten landseitigen Verbringung des Baggergutes aus den regelmäßig...
Kategorien:
Ingenieur-, Planungsleistungen im Bauwesen
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
DE-26725: Objektplanung für Ingenieurbauwerke
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

1. Auftraggeber: Wasser- und Schifffahtsamt Emden

Am Eisenbahndock 3

26725 Emden

Telefon: +49 (0)4921 802 0

Telefax: +49 (0)4921 802 379

E-Mail: wsa-emden@wsv.bund.de

Bearbeitungsnummer:

(bitte stets angeben)

214-2016-002 / 3214 P-233.06/0006.

2.

a) Verfahrensart: Freihändige Vergabe mit öffentlichem

Teilnahmewettbewerb

b) Vertragsart: Dienstleistungsauftrag.

3.

a) Kategorie der Dienstleistung und

Beschreibung:

Im Zuge der entlang der Unterems vorzugsweise

praktizierten landseitigen Verbringung des

Baggergutes aus den regelmäßig erforderlichen

Unterhaltungsbaggerungen im Flusslauf stehen,

nachdem zwischenzeitlich sechs Bauabschnitte

im nördlich gelegenen Spülgebiet in Ihrhove

(Projektbereich Ihrhove II) erfolgreich für eine

Überschlickung aktiviert werden konnten, derzeit

noch Restkapazitäten in dem Bauabschnitt

G14 (Ihrhove II) für Überschlickungszwecke

zur Verfügung. Im südlichen Anschluss an das

Spülgebiet Ihrhove II wurde bereits mit dem Bau des.

1. Bauabschnittes bestehend aus fünf Spülfeldern im

Projektbereich Steenfelde I begonnen. Nachdem das

Verfahren zur Schaffung der planungsrechtlichen

Voraussetzungen für den 2. Bauabschnitt im

Projektbereich Steenfelde I eingeleitet worden ist,

sollen die planungsrechtlichen Voraussetzungen für

die Inanspruchnahme des 3. und 4. Bauabschnittes

(Projektbereich Steenfelde II) im südlichen

Erweiterungsgebiet bei Steenfelde geschaffen

werden.

In diesem Zusammenhang sind Arbeitsanteile im

Rahmen der Objektplanung für Ingenieurbauwerke

(Bauantrag nach NBauO mit integriertem

landschaftspflegerischen Begleitplan einschließlich

ergänzender wasserrechtlicher Anträge nach NWG),

im Rahmen eines hydrogeologischen Fachbeitrages

sowie im Rahmen der Projektsteuerung zu

erbringen.

Optional soll im Rahmen der Überwachung

der Bauleistung zusätzlich die ökologische

Baubegleitung vergeben werden.

b) CPV - Nr:

c) Unterteilung in Lose:

(Neben Einzellosen können auch mehrere

oder alle Lose angeboten werden)

Keine losweise Vergabe.

d) Ausführungsort: Emden

e) Bestimmungen über die Ausführungsfrist: Beginn der Arbeiten: Voraussichtlich 02.05.2016

Fertigstellung der Arbeiten aus OZ 1-8: bis Ende April

2017.

4.

a) Teilnahmeanträge sind zu stellen: elektronisch über die e-Vergabeplattform des Bundes

b) Frist zur Abgabe der Teilnahmeanträge: 21.01.2016 12:00:00

c) Sprache: Deutsch (gilt auch für Rückfragen und Schriftverkehr).

5. Mit dem Teilnahmeantrag vorzulegende Unterlagen, die vom Auftraggeber für die

Beurteilung der Eignung des Bewerbers verlangt werden:

a) Eigenerklärungen und ggf. Nachweise zur finanziellen, wirtschaftlichen und

technischen Leistungsfähigkeit des Unternehmens, z. B. dass es

sich nicht in einem Insolvenzverfahren befindet:

Eigenerklärung und ggf. Nachweise zur finanziellen, wirtschaftlichen und technischen

Leistungsfähigkeit des Unternehmens, z.B. dass es sich nicht in einem Insolvenzverfahren

befindet:

Erklärung, ob und auf welche Art, auf den Auftrag bezogen, in relevanter Weise mit Anderen

zusammengearbeitet wird (§ 4 (2) VOF)

Bei Bewerbergemeinschaften: Zusammensetzung der Bewerber- /Arbeitsgemeinschaft.

Erklärung zum Gesamtumsatz (§ 5 (4)

c) VOF)

b) Eigenerklärung und ggf. Nachweise des Unternehmens zur Zuverlässigkeit:

Eigenerklärung und ggf. Nachweise des Unternehmens zur Zuverlässigkeit: Erklärungen gemäß § 4 (6) a) -g) VOF und § 4 (9) a) - e) VOF

c) Eigenerklärung und ggf. Nachweise zur fachlichen Eignung:

Eigenerklärung und ggf. Nachweise zur fachlichen Eignung:

Namen und berufliche Qualifikation der Personen, die die Leistung tatsächlich erbringen (§ 4 (3)

VOF)

Liste der Referenzen gemäß § 5 (5)

b) VOF (als "erbrachte Leistungen" werden definiert:

>>Fachliche und

koordinierende Begleitung der Erschließung großflächiger Erdbecken als Volumenspeicher

und/oder

Schlammpolder auf verschiedenen Ebenen der genehmigungsrechtlichen Zulassung.<<)

Erklärung über die Anzahl der Beschäftigten gemäß § 5 (5)

d) VOF

Angabe über Unteraufträge gemäß § 5 (5)

h) VOF.

6. Beabsichtigte Marge/Zahl der

Angebotsaufforderungen:

7. Aufforderung zur Angebotsabgabe: 15.03.2016

Falls bis zu diesem Tag keine Aufforderung zur

Angebotsabgabe erfolgte, können Bewerber

davon ausgehen, dass Ihr Teilnahme-Antrag nicht

berücksichtigt wurde.

8. Sonstige Angaben: Es gilt deutsches Recht.

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen