DTAD

Verfahren zur Vor-Information - Öffentliche Personenverkehrsdienste auf Schiene und Straße in Ansbach (ID:10276537)

Auftragsdaten
Titel:
Öffentliche Personenverkehrsdienste auf Schiene und Straße
DTAD-ID:
10276537
Region:
91522 Ansbach
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Verfahren zur Vor-Information
Verfahren zur Vor-Information
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
18.12.2014
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kategorien:
Personen-, Schülerbeförderung
CPV-Codes:
Öffentlicher Verkehr (Straße)
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen
Org. Dok.-Nr:  428998-2014

Information über Genehmigungen im öffentlichen Personennahverkehr- Verkehr

mit Straßenbahnen, Obussen oder Kraftfahrzeugen im Linienverkehr
Abschnitt I: Genehmigungsbehörde
Regierung von Mittelfranken, z. Hd. Herrn Geidner, Promenade 27, 91522Ansbach, DEUTSCHLAND. Kontaktstelle: Straßen – und Schienenverkehr. Tel. 0981/531256. Fax 0981/531456. E-Mail: oepnv@reg-mfr.bayern.de Internet-Adresse der Genehmigungsbehörde: http://www.regierung.mittelfranken.bayern.de/aufg_abt//abt3/abt3sg2301.htm Weitere Auskünfte erteilen die oben genannten Kontaktstellen.
Abschnitt II: Gegenstand

Bezeichnung: Öffentlicher Personennahverkehr – Verkehr mit Straßenbahnen,
Obussen oder Kraftfahrzeugen im Linienverkehr. Kurze Beschreibung: Für die Beförderung von Personen im öffentlichen Personennahverkehr ist nach dem Personenbeförderungsgesetz eine Genehmigung erforderlich. Ein Verzeichnis der Genehmigungen, die für Verkehrsdienste in den Städten Ansbach, Erlangen, Fürth, Nürnberg, Schwabach und in den Landkreisen Ansbach, Erlangen-Höchstadt, Fürth, Neustadt a.d.A.-Bad Windsheim, Nürnberger-Land, Roth, Weißenburg-Gunzenhausen erteilt wurden, ist auf der Internetseite der Genehmigungsbehörde einzusehen. Die Genehmigungen werden auf Antrag nach Ablauf der Geltungsdauer neu erteilt. Unternehmen, die interessiert sind, die Verkehrsdienste eigenwirtschaftlich (ohne Entgelt) zu erbringen, können einen Genehmigungsantrag in der in § 12 Absatz 5 PBefG genannten Frist stellen. Konkrete Hinweise zur Frist sind ebenfalls der Internetseite der Genehmigungsbehörde zu entnehmen. Wenn die Vergabe eines öffentlichen Dienstleistungsauftrages geplant ist, muss der Genehmigungsantrag spätestens drei Monate nach der Veröffentlichung gemäß Art. 7 Absatz 2 der Verordnung (EG) Nr. 1370/2007 bzw. § 8a Absatz 2 PBefG gestellt werden.
Abschnitt III: Weitere Angaben Das Personenbeförderungsgesetz kann im Internet auf folgender Seite
abgerufen werden: http://www.gesetze-im-internet.de/pbefg Tag der Absendung dieser Bekanntmachung: 16.12.2014
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen