DTAD

Verfahren zur Vor-Information - Öffentlicher Schienentransport/öffentliche Schienenbeförderung in Koblenz (ID:4713683)

Auftragsdaten
Titel:
Öffentlicher Schienentransport/öffentliche Schienenbeförderung
DTAD-ID:
4713683
Region:
56068 Koblenz
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Verfahren zur Vor-Information
Verfahren zur Vor-Information
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
05.02.2010
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kategorien:
Personen-, Schülerbeförderung
CPV-Codes:
Öffentlicher Schienentransport/öffentliche Schienenbeförderung
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen
Org. Dok.-Nr:  35759-2010

VORINFORMATION Dienstleistungsauftrag

ABSCHNITT I: ÖFFENTLICHER AUFTRAGGEBER
I.1) NAME, ADRESSEN UND KONTAKTSTELLE(N):
Zweckverband Schienenpersonennahverkehr Rheinland-Pfalz Nord, Friedrich-Ebert-Ring 14-20, z. Hd. von Frau Silke Harms, 56068 Koblenz, DEUTSCHLAND. Tel. +49 261-30291700. E-Mail: re_suedwest@spnv-nord.de. Fax +49 261-30291720. Internet-Adresse(n): Hauptadresse des Auftraggebers: www.spnv-nord.de. Weitere Auskünfte erteilen: die oben genannten Kontaktstellen.
I.2) ART DES ÖFFENTLICHEN AUFTRAGGEBERS UND HAUPTTÄTIGKEIT(EN):
Regional- oder Lokalbehörde. Sonstiges: SPNV. Der öffentliche Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer Öffentlicher Auftraggeber: Nein. ABSCHNITT II.B: AUFTRAGSGEGENSTAND (LIEFERUNGEN UND DIENSTLEISTUNGEN)
II.1) BEZEICHNUNG DES AUFTRAGS DURCH DEN AUFTRAGGEBER:
Gemeinwirtschaftliche Verkehrsleistungen im SPNV im RE-Netz Südwest E-Traktion.
II.2) ART DES AUFTRAGS UND ORT DER LIEFERUNG BZW. DER DIENSTLEISTUNG:
Dienstleistungsauftrag. Dienstleistungskategorie: Nr. 18. Hauptort der Dienstleistung bzw. der Lieferung: Rheinland-Pfalz. NUTS-Code: DEB.
II.3) KURZE BESCHREIBUNG DER ART UND MENGE ODER DES WERTES DER WAREN BZW. DIENSTLEISTUNGEN:
Wettbewerbliche Vergabe gemeinwirtschaftlicher Verkehrsleistungen im SPNV auf den RE 1, 2, 4 und 7 in den Ländern Rheinland-Pfalz, Saarland, Baden-Württemberg und Hessen für den Zeitraum von Dezember 2014-Dezember 2029; ca. 6,2 Mio. Zkm/a. Aufteilung in Lose: Ja.
II.4) GEMEINSAMES VOKABULAR FÜR ?FFENTLICHE AUFTRÄGE (CPV):
60210000.
II.5) VORAUSSICHTLICHER BEGINN DER VERGABEVERFAHREN:
1.7.2010.
II.6) AUFTRAG F?LLT UNTER DAS BESCHAFFUNGS?BEREINKOMMEN (GPA):
Nein.
II.7) SONSTIGE INFORMATIONEN:
RE 1 Koblenz - Trier - Saarbrücken - Kaiserslautern - Mannheim, RE 2 Koblenz - Mainz - Frankfurt a.M., RE 4 Mainz - Karlsruhe, RE 7 Mainz - Mannheim. ANGABEN ZU DEN LOSEN LOS-NR: 1 BEZEICHNUNG: RE 1 1) KURZE BESCHREIBUNG: RE 1 Koblenz - Trier - Saarbrücken - Kaiserslautern - Mannheim. 2) GEMEINSAMES VOKABULAR FÜR ?FFENTLICHE AUFTRÄGE (CPV): 60210000. 3) MENGE ODER UMFANG: Ca. 4,2 Mio. Zkm/a. LOS-NR: 2 BEZEICHNUNG: RE 2, 4 und 7 1) KURZE BESCHREIBUNG: RE 2 Koblenz - Mainz - Frankfurt am Main. RE 4 Mainz - Karlsruhe. RE 7 Mainz - Mannheim. 2) GEMEINSAMES VOKABULAR FÜR ?FFENTLICHE AUFTRÄGE (CPV): 60210000. 3) MENGE ODER UMFANG: Ca. 2,04 Mio. Zkm/a. ABSCHNITT III: RECHTLICHE, WIRTSCHAFTLICHE, FINANZIELLE UND TECHNISCHE INFORMATIONEN
III.2) TEILNAHMEBEDINGUNGEN
III.2.1) Vorbehaltene Aufträge:
Nein. ABSCHNITT VI: ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN
VI.1) AUFTRAG IN VERBINDUNG MIT EINEM VORHABEN UND/ODER PROGRAMM, DAS AUS GEMEINSCHAFTSMITTELN FINANZIERT WIRD:
Nein.
VI.2) SONSTIGE INFORMATIONEN:
Weiteres zu I.2: Die Vergabe wird gemeinsam von den Zweckverb?nden Schienenpersonennahverkehr Rheinland-Pfalz Nord und Süd, dem saarl?ndischen Ministerium für Wirtschaft und Wissenschaft, dem Innenministerium Baden-Württemberg und der Rhein-Main Verkehrsverbund GmbH vorgenommen. Die zuständigen SPNV-Aufgabentr?ger korrigieren und ergänzen hiermit ihre bisherigen Bekanntmachungen über die wettbewerblichen Vergaben von SPNV-Dienstleistungen; siehe hierzu folgende Bekanntmachungen: 2004/S 17-013915 (Rheinland-Pfalz), 2003/S 162-148648 (Baden-Württemberg), 2004/S 109-090377 (Saarland), 2007/S 91-112073 (Hessen) Zu II.3: Die Verkehrsdienstleistung wird zum Teil mit Fahrzeugen erbracht, die im Rahmen einer Beistellung zur Verfügung gestellt werden (Mitführen von Fahrzeugen). Des Weiteren werden in den Verdingungsunterlagen Informationen über Fahrzeuge beigefügt, auf die die Bieter optional zugreifen können. Die zur Beistellung vorgesehenen Fahrzeuge sowie die Optionsfahrzeuge werden derzeit im Rahmen eines anderen wettbewerblichen Verfahrens ermittelt.
VI.4) TAG DER ABSENDUNG DIESER VORINFORMATION:
4.2.2010.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen