DTAD

Ergänzungsmeldung - Öffentlicher Schienentransport/öffentliche Schienenbeförderung in München (ID:10494038)

Übersicht
DTAD-ID:
10494038
Region:
81379 München
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ergänzungsmeldung
Ergänzungsmeldung
Kategorien:
Personen-, Schülerbeförderung
CPV-Codes:
Öffentlicher Schienentransport/öffentliche Schienenbeförderung
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Kurzbeschreibung:
Deutschland-München: Öffentlicher Schienentransport/öffentliche Schienenbeförderung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
03.03.2015
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Vergabestelle:
Bayerische Eisenbahngesellschaft mbH (BEG)
Boschetsrieder Straße 69
81379 München

Telefon: +49 897488250
Fax: http://www.bahnland-bayern.de

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
CPV-Codes: 60210000

Verfahren & Unterlagen
Dokumententyp:
Ergänzungsmeldung

Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)

Org. Dok.-Nr:
74317-2015

Bedingungen & Nachweise
Zuschlagskriterien:
keine Angabe

Sonstiges
Anstatt:
VI.2)

Sonstige Informationen:
—.
—.
—.
muss es heißen:
VI.2)

Sonstige Informationen:
In der Ausschreibung „Regionalzüge Ostbayern“ wurde am 2.8.2011 der Auftrag an die Regental Bahnbetriebs-GmbH, Bahnhofplatz 1, 94234 Viechtach, Deutschland, vergeben (siehe Bekanntmachungsnummer im EU-Amtsblatt 2011/S 152-252316 vom 10.8.2011).
Der öffentliche Auftraggeber hat dem Auftragnehmer am 5.2.2015 die von ihm beantragte Zustimmung erteilt, auf dem Teilnetz Naabtalbahn anstelle der im Angebot benannten Fahrzeuge bestimmte Fahrzeuge eines anderen Herstellers einsetzen zu dürfen.
Diese Bekanntmachung erfolgt rein vorsorglich und ausschließlich aus Gründen der Transparenz. Die Zustimmung des öffentlichen Auftraggebers stellt nach Auffassung des Auftraggebers keine wesentliche Vertragsänderung im Sinne der einschlägigen Rechtsprechung dar. Die Fahrzeuge des anderen Herstellers halten sämtliche fahrzeugbezogenen Mindestanforderungen der Leistungsbeschreibung ein und weisen die erforderlichen wertungsrelevanten Mehrqualitäten auf. Des Weiteren verändert sich durch den Einsatz dieser Fahrzeuge das wirtschaftliche Gleichgewicht des Auftrags nicht zu Gunsten des Auftragnehmers.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Zugehörige Dokumente
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen