DTAD

Vergebener Auftrag - Öffentlicher Verkehr (Straße) in Frankfurt am Main (ID:3443370)

Auftragsdaten
Titel:
Öffentlicher Verkehr (Straße)
DTAD-ID:
3443370
Region:
60327 Frankfurt am Main
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Vergebener Auftrag
Vergebener Auftrag
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
16.01.2009
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
In der Freien und Hansestadt Hamburg (FHH) soll ein ?ffentliches Fahrradleihsystem mit ortsfesten Leihstationen eingerichtet werden. Ziel ist eine Verbesserung der Nahmobilit?t für Einheimische und Touristen. Das System soll mit etwa 1 500 Fahrrädern und ca. 130 Leihstationen zur Ausleihe und Rückgabe ausgestattet, sowie in 2 Stufen realisiert werden. Wesentliche Leistungsbestandteile des zu vergebenden Auftrags sind die Bereitstellung, der Betrieb und die Wartung (einschließlich Reinigung) des Fahrradverleihsystems (Räder und Stationen)sowie die Übernahme des Kundenservice. Es ist eine 10-jährige Vertragslaufzeit vorgesehen. Angestrebt werden eine ganzjährige, ganzt?gige Verfügbarkeit einer ausreichenden Zahl von Rädern an allen Stationen, ein leicht nachvollziehbares Tarifsystem mit der Möglichkeit kostenfreier Kurzfahrten sowie eine möglichst leichte Handhabbarkeit und geringe Kosten bei der Erstanmeldung zum System sowie bei Ausleih- und R?ckgabevorg?ngen. Die Fahrräder müssen die Anforderungen der Stra?enverkehrszulassungsverordnung (StVZO) erfüllen. Werbung an Rädern und Leihstationen ist unzulässig. Davon ausgenommen ist ein Hinweis auf den Betreiber des Fahrradleihsystems sowie die Angabe des Fahrradherstellers auf den Fahrradrahmen. Das Fahrradleihsystem soll in zwei Stufen realisiert werden, wobei die Standorte durch die Leihstationen durch die FHH vorgegeben werden. Stufe 1 umfasst die Innenstadt innerhalb des Wallrings mit zusätzlichen am Cityrand liegenden Hauptzielen (Z.B. HafenCity, Heiligengeistfeld, Universität). Die Eröffnung mit ca. 60 Stationen und 1 000 Rädern (Stufe 1) soll voraussichtlich im April 2009 erfolgen. Stufe 2 erstreckt sich bis zu einem gedachten Ring entlang der Stadtteilzentren von Ottensen und Eimsb?ttel im Westen, Winterhude/Stadtpark im Norden sowie Wandsbek Markt und Eilbek im Osten. Die Umsetzung von Stufe 2 steht unter Finanzierungsvorbehalt und ist vom Erfolg der ersten Umsetzungsstufe abhängig. Nicht ausgeschlossen ist eine künftige Verdichtung und Erweiterung des Fahrradleihsystems.
Kategorien:
Personen-, Schülerbeförderung
CPV-Codes:
Öffentlicher Verkehr (Straße)
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen
Org. Dok.-Nr:  12660-2009

BEKANNTMACHUNG ÜBER VERGEBENE AUFTRÄGE Dienstleistungsauftrag

ABSCHNITT I: ÖFFENTLICHER AUFTRAGGEBER
I.1) NAME, ADRESSEN UND KONTAKTSTELLE(N):
Freie und Hansestadt Hamburg Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt, Stadthausbr?cke 8, z. Hd. von Herrn Olaf Böhm, D-20355 Hamburg, Kontakt Aulinger Rechtsanwälte, Frankenstr. 348, D-45133 Essen, z. Hd. von Rechtsanwalt Dr. Andreas Lotze, D-20355 Hamburg. Tel. +49 2019598615. E-Mail: andreas.lotze@aulinger.eu. Fax +49 2019598699. Internet-Adresse(n): Hauptadresse des Auftraggebers: www.hamburg.de.
I.2) ART DES ÖFFENTLICHEN AUFTRAGGEBERS UND HAUPTTÄTIGKEIT(EN):
Regional- oder Lokalbehörde. Allgemeine öffentliche Verwaltung. Umwelt. Freizeit, Kultur und Religion. Der öffentliche Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer Öffentlicher Auftraggeber: Nein. ABSCHNITT II: AUFTRAGSGEGENSTAND
II.1) BESCHREIBUNG
II.1.1) Bezeichnung des Auftrags durch den Auftraggeber:
Einrichtung und Betrieb eines öffentlichen Fahrradleihsystems für die Freie und Hansestadt Hamburg.
II.1.2) Art des Auftrags und Ort der Ausführung, der Lieferung bzw. der Dienstleistung:
Dienstleistung. Dienstleistungskategorie: Nr. 02. Hauptort der Dienstleistung: Freie und Hansestadt Hamburg. NUTS-Code DE6.
II.1.4) Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens:
In der Freien und Hansestadt Hamburg (FHH) soll ein ?ffentliches Fahrradleihsystem mit ortsfesten Leihstationen eingerichtet werden. Ziel ist eine Verbesserung der Nahmobilit?t für Einheimische und Touristen. Das System soll mit etwa 1 500 Fahrrädern und ca. 130 Leihstationen zur Ausleihe und Rückgabe ausgestattet, sowie in 2 Stufen realisiert werden. Wesentliche Leistungsbestandteile des zu vergebenden Auftrags sind die Bereitstellung, der Betrieb und die Wartung (einschließlich Reinigung) des Fahrradverleihsystems (Räder und Stationen)sowie die Übernahme des Kundenservice. Es ist eine 10-jährige Vertragslaufzeit vorgesehen. Angestrebt werden eine ganzjährige, ganzt?gige Verfügbarkeit einer ausreichenden Zahl von Rädern an allen Stationen, ein leicht nachvollziehbares Tarifsystem mit der Möglichkeit kostenfreier Kurzfahrten sowie eine möglichst leichte Handhabbarkeit und geringe Kosten bei der Erstanmeldung zum System sowie bei Ausleih- und R?ckgabevorg?ngen. Die Fahrräder müssen die Anforderungen der Stra?enverkehrszulassungsverordnung (StVZO) erfüllen. Werbung an Rädern und Leihstationen ist unzulässig. Davon ausgenommen ist ein Hinweis auf den Betreiber des Fahrradleihsystems sowie die Angabe des Fahrradherstellers auf den Fahrradrahmen. Das Fahrradleihsystem soll in zwei Stufen realisiert werden, wobei die Standorte durch die Leihstationen durch die FHH vorgegeben werden. Stufe 1 umfasst die Innenstadt innerhalb des Wallrings mit zusätzlichen am Cityrand liegenden Hauptzielen (Z.B. HafenCity, Heiligengeistfeld, Universität). Die Eröffnung mit ca. 60 Stationen und 1 000 Rädern (Stufe 1) soll voraussichtlich im April 2009 erfolgen. Stufe 2 erstreckt sich bis zu einem gedachten Ring entlang der Stadtteilzentren von Ottensen und Eimsb?ttel im Westen, Winterhude/Stadtpark im Norden sowie Wandsbek Markt und Eilbek im Osten. Die Umsetzung von Stufe 2 steht unter Finanzierungsvorbehalt und ist vom Erfolg der ersten Umsetzungsstufe abhängig. Nicht ausgeschlossen ist eine künftige Verdichtung und Erweiterung des Fahrradleihsystems.
II.1.5) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV):
60112000.
II.1.6) Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA):
Ja.
II.2) ENDGÜLTIGER GESAMTWERT DES AUFTRAGS
II.2.1) Endgültiger Gesamtwert des Auftrags:
Wert: 8 200 000,00 EUR. ohne MwSt. ABSCHNITT IV: VERFAHREN
IV.1) VERFAHRENSART
IV.1.1) Verfahrensart:
Verhandlungsverfahren mit einem Aufruf zum Wettbewerb.
IV.2) ZUSCHLAGSKRITERIEN
IV.2.1) Zuschlagskriterien:
Wirtschaftlich günstigstes Angebot in Bezug auf folgende Kriterien: 1. Fachliche Eignung, Inhaltliche Bewertung des ausführlich dargestellten Projektbeispiels hinsichtlich der darin zum Ausdruck kommenden konzeptionellen, technischen und funktionellen Qualität der erbrachten Leistungen unter Berücksichtigung der unter Ziffer III.2.3)lit.b) vorgesehenen Angaben. Gewichtung: 35. 2. Fachliche Eignung, Vergleichbarkeit der durch die Referenzliste nachgewiesenen Referenzen nach Art, Umfang, Leistungszeitraum und Auftragswert mit dem ausgeschriebenen Auftragsgegenstand. Gewichtung: 40. 3. Finanzielle und wirtschaftliche Leistungsfähigkeit, Gesamtumsatz, Umsatz in den ausgeschriebenen Aufgabenbereichen, Berufshaftpfilchtversicherung. Gewichtung: 15. 4. Personelle Leistungsfähigkeit, Bewertung des Projektteams, das für die Auftragsdurchführung eingesetzt werden soll, Berücksichtigung der Teamstruktur und des F?hrungspersonals (berufliche Befähigung, Berufserfahrung). Gewichtung: 10.
IV.2.2) Es wurde eine elektronische Auktion durchgeführt:
Nein.
IV.3) VERWALTUNGSINFORMATIONEN
IV.3.1) Aktenzeichen beim öffentlichen Auftraggeber:
V 14, ?T-V1-126-08.
IV.3.2) Frühere Bekanntmachungen desselben Auftrags:
Auftragsbekanntmachung Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2008/S 85-115780 vom 2.5.2008. ABSCHNITT V: AUFTRAGSVERGABE AUFTRAGS-NR.: 115780-2008 BEZEICHNUNG: Einrichtung und Betrieb eines öffentlichen Fahrradleihsystems für die Freie und Hansestadt Hamburg.
V.1) TAG DER AUFTRAGSVERGABE:
18.12.2008.
V.2) ZAHL DER EINGEGANGENEN ANGEBOTE:
2.
V.3) NAME UND ANSCHRIFT DES WIRTSCHAFTSTEILNEHMERS, AN DEN DER AUFTRAG VERGEBEN WURDE:
DB Rent GmbH, Kölner Straße 4, D-60327 Frankfurt am Main.
V.4) ANGABEN ZUM AUFTRAGSWERT Endgültiger Gesamtauftragswert:
Wert: 820 000,00 EUR. Ohne MwSt. Bei jährlichem oder monatlichem Wert: Anzahl der Jahre: 10.
V.5) ES KÖNNEN UNTERAUFTRÄGE/SUBAUFTRÄGE VERGEBEN WERDEN:
Nein. ABSCHNITT VI: ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN
VI.1) AUFTRAG IN VERBINDUNG MIT EINEM VORHABEN UND/ODER PROGRAMM, DAS AUS GEMEINSCHAFTSMITTELN FINANZIERT WIRD:
Nein.
VI.3) RECHTSBEHELFSVERFAHREN/NACHPRÜFUNGSVERFAHREN:
VI.3.1) Zuständige Stelle für Nachprüfungsverfahren:
Vergabekammer bei der Finanzbehörde, Gänsemarkt 36, D-20354 Hamburg.
VI.4) TAG DER ABSENDUNG DIESER BEKANNTMACHUNG:
14.1.2009.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen