DTAD

Verfahren zur Vor-Information - Öffentlicher Verkehr (Straße) in München (ID:10314122)

Auftragsdaten
Titel:
Öffentlicher Verkehr (Straße)
DTAD-ID:
10314122
Region:
80538 München
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Verfahren zur Vor-Information
Verfahren zur Vor-Information
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
02.01.2015
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Personenbeförderung mit Omnibussen nach dem PBefG; Durchbindung der Linie 160. Die Bekanntmachung betrifft den Abschluss einer Rahmenvereinbarung: nein
Kategorien:
Personen-, Schülerbeförderung
CPV-Codes:
Öffentlicher Verkehr (Straße)
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen
Org. Dok.-Nr:  642-2015

Vorinformation

Dienstleistungen Richtlinie 2004/18/EG
Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1) Name, Adressen und Kontaktstelle(n)
Landkreis München, vertreten durch Münchner Verkehrs- und Tarifverbund
GmbH (MVV)
Thierschstraße 2
Zu Händen von: Herrn Metzner
80538 München
DEUTSCHLAND
Telefon: +49 8921033253
E-Mail: detlev.metzner@mvv-muenchen.de
Fax: +49 8921033298
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse des öffentlichen Auftraggebers: www.mvv-muenchen.de
Weitere Auskünfte erteilen: die oben genannten Kontaktstellen
I.2) Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Lokalbehörde
I.3) Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung
I.4) Auftragsvergabe im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber
Der öffentliche Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber: nein
Abschnitt II.B: Auftragsgegenstand (Lieferungen oder Dienstleistungen)
II.1) Bezeichnung des Auftrags durch den öffentlichen Auftraggeber:
Personenbeförderung mit Omnibussen nach dem PBefG; Durchbindung der Linie 160.
II.2) Art des Auftrags und Ort der Lieferung bzw. Ausführung
Dienstleistungskategorie Nr 2: Landverkehr [2], einschließlich Geldtransport und Kurierdienste, ohne Postverkehr Landkreis München. NUTS-Code DE21H
II.3) Angaben zur Rahmenvereinbarung
Die Bekanntmachung betrifft den Abschluss einer Rahmenvereinbarung: nein
II.4) Kurze Beschreibung der Art und der Menge bzw. des Werts der Waren
bzw. Dienstleistungen: Der Landkreis München als Aufgabenträger, vertreten durch die Münchner Verkehrs- und Tarifverbund GmbH, Thierschstraße 2, 80538 München, beabsichtigt, die Verkehrsleistung zur Durchbindung der Buslinie 160 für den Zeitraum vom 13.12.2015 bis 8.12.2018, im Rahmen eines Vergabeverfahrens ohne Teilnehmerwettbewerb gemäß § 3 EG Abs. 4 lit. c) VOL/A zu vergeben. Die Münchner Verkehrsgesellschaft mbH (MVG) hält die Liniengenehmigung und die Betriebsführung der Linie 160 im Bereich der Landeshauptstadt München. Es ist beabsichtigt, die genannte Buslinie künftig zwischen München, Allach und München, Waldfriedhof über die Stadtgrenze hinaus über Lochham, Gräfelfing und Planegg durchzubinden. Veranschlagte Kosten ohne MwSt: Spanne von 1 330 000 bis 1 410 000 EUR Lose Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.5) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60112000
II.7) Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA): nein
Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben
Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1) Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der Europäischen Union finanziert wird: nein
VI.2) Zusätzliche Angaben:
Gemäß § 12 Abs. 6 S. 1, § 8a Abs. 2 S. 2 PBefG ist ein Antrag auf Erteilung einer Genehmigung für einen eigenwirtschaftlichen Verkehr mit Kraftfahrzeugen im Linienverkehr spätestens 3 Monate nach dieser Vorabbekanntmachung zu stellen. Mit dem beabsichtigten Dienstleistungsauftrag sind insbesondere folgende Anforderungen verbunden: — Anwendung des Gemeinschaftstarifs im Münchner Verkehrs- und Tarifverbund in seiner jeweils gültigen Fassung, — Betriebsleistung: ca. 123.874 Nwkm/a (im Landkreisabschnitt), — Bedienungszeit und Takt (im Landkreisabschnitt): — Mo.-Fr.: 20'-Takt (4:40-21:15 Uhr), — Sa.: 20'-Takt (5:40-20:00 Uhr) jedoch nur im
Abschnitt München,
Allach-Gräfelfing, Finkenstraße. — Fahrzeuge: die Ausstattung der Fahrzeuge, insbesondere in Bezug auf die Barrierefreiheit, muss den bestehenden gesetzlichen Bestimmungen entsprechen. Der Fahrzeugstandard entspricht dem im Stadtgebiet München üblichen Standard; insbesondere durchgehende Niederflurigkeit, dynamische Fahrgastinformation mit TFT-Bildschirm, Einbindung in RBL-System; Generierung von Echtzeitdaten, Möglichkeit zur Beeinflussung von Signalanlagen; Fahrkartenautomat und Entwerter. Für den Einsatz sind Gelenkbusse (18 m) vorzusehen.
VI.4) Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
30.12.2014
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen