DTAD

Verfahren zur Vor-Information - Öffentlicher Verkehr (Straße) in Lindau (ID:10522268)

Auftragsdaten
Titel:
Öffentlicher Verkehr (Straße)
DTAD-ID:
10522268
Region:
88131 Lindau
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Verfahren zur Vor-Information
Verfahren zur Vor-Information
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
11.03.2015
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Direktvergabe eines öffentlichen Dienstleistungsauftrags nach Art. 5, Abs. 4 VO (EG) 1370/2007 (Bagatellvergabe) für den öffentlichen Personennahverkehr mit Kraftomnibussen auf den Regionalverkehrslinien 11, 12 und 13 im Landkreis Lindau (Bodensee).
Kategorien:
Personen-, Schülerbeförderung
CPV-Codes:
Öffentlicher Verkehr (Straße)
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen
Org. Dok.-Nr:  84351-2015

Vorinformation

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1) Name, Adressen und Kontaktstelle(n)
Landkreis Lindau (Bodensee)
Bregenzer Straße 35
Zu Händen von: Eduard Stützle
88131 Lindau (Bodensee)
DEUTSCHLAND
E-Mail: eduard.stuetzle@landkreis-lindau.de
Fax: +49 8382270253
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse des öffentlichen Auftraggebers: http://www.landkreis-lindau.de

Weitere Auskünfte erteilen:
die oben genannten Kontaktstellen


I.2) Art des öffentlichen Auftraggebers
I.3) Haupttätigkeit(en)
I.4) Auftragsvergabe im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber
Der öffentliche Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber: nein
Abschnitt II.A: Auftragsgegenstand (Bauauftrag)
II.1.1) Bezeichnung des Auftrages
Direktvergabe eines öffentlichen Dienstleistungsauftrages nach Art. 5, Abs. 4 VO (EG) 1370/2007 der Regionalverkehrslinien 11, 12 und 13 im Landkreis Lindau (Bodensee). Service category move Dienstleistungskategorie NrT-05 Hauptausführungsort: Landkreis Lindau (B), Fahrplantabellen 11, 12, 122 und 13, abrufbar unter http://www.landkreis-lindau.de/Freizeit_Mobilität/Bus_und_ Zugfahrpläne/. Die Fahrpläne gelten bis voraussichtlich Ende 2020, dann ist eine Anpassung an die Zugfahrpläne infolge der Elektrifizierung der Allgäubahn erforderlich. DE27A
II.1.3) Kurze Beschreibung des Auftrags:
Direktvergabe eines öffentlichen Dienstleistungsauftrags nach Art. 5, Abs. 4 VO (EG) 1370/2007 (Bagatellvergabe) für den öffentlichen Personennahverkehr mit Kraftomnibussen auf den Regionalverkehrslinien 11, 12 und 13 im Landkreis Lindau (Bodensee).
II.1.4) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60112000 Beschreibung Öffentlicher Verkehr (Straße).
II.1.5) Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen
II.2) Menge und/oder Wert der Dienstleistungen:
II.3) Geplanter Beginn und Laufzeit des Auftrags oder Schlusstermin
Voraussichtlicher Beginn der Vergabeverfahren: 01.07.2016 Beginn der Bauarbeiten in 87 Monaten
Abschnitt IV: Verfahren
IV.1) Verfahrensart
PTDASMALLCONTRACT
IV.2) Zuschlagskriterien
IV.2.1) Zuschlagskriterien
IV.2.2) Angaben zur elektronischen Auktion
IV.3) Verwaltungsangaben
Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1) Zusätzliche Angaben:
Vergabekammer Südbayern bei der Regierung von Oberbayern Maximilianstraße 39 80538 München Deutschland Telefon: +49 8921762411 Internet-Adresse: http://www.regierung.oberbayern.bayern.de/behoerde/mittelinstanz/vergabekammer/ Fax: +49 8921762847
VI.3.2) Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen: Nach § 107 Abs. 3 des Gesetzes gegen Wettbewerbsbeschränkungen (GWB) ist der Nachprüfungsantrag unzulässig, wenn der Antragsteller den geltend gemachten Verstoß gegen Vergabevorschriften bereits im Vergabeverfahren erkannt und gegenüber dem Auftraggeber nicht unverzüglich und in der Regel vor Anrufung der Vergabekammer gerügt hat bzw. wenn der Antragsteller Vergabeverstöße, die bereits aufgrund der Bekanntmachung oder den Vergabeunterlagen erkennbar waren, nicht spätestens bis zum Ablauf der Frist der Angebotsabgabe gerügt hat. Ferner ist ein Antrag unzulässig, wenn mehr als 15 Kalendertage nach Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind.
VI.5) Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
06.03.2015
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen