DTAD

Ausschreibung - Öffentlicher Verkehr mit Bussen in Darmstadt (ID:2608147)

Auftragsdaten
Titel:
Öffentlicher Verkehr mit Bussen
DTAD-ID:
2608147
Region:
64283 Darmstadt
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
22.04.2008
Frist Vergabeunterlagen:
12.05.2008
Frist Angebotsabgabe:
02.06.2008
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Planer:
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Der Auftragnehmer hat in der Stadt Witzenhausen rund 108.500 Fahrplankilometer per annum als Verkehrsdienstleistung zu erbringen. Die Kilometer teilen sich in die 3 Linien 211.1, 211.2 und 211.3 auf. Für die Dienstleistung werden zwei Midibusse benötigt.
Kategorien:
Personen-, Schülerbeförderung
CPV-Codes:
Öffentlicher Verkehr (Straße)
Vergabe in Losen:
II.1.9) Varianten/Alternativangebote sind zulässig: Nein.
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen
Org. Dok.-Nr:  105770-2008

BEKANNTMACHUNG Dienstleistungsauftrag

ABSCHNITT I: ÖFFENTLICHER AUFTRAGGEBER
I.1) NAME, ADRESSEN UND KONTAKTSTELLE(N):
Stadtwerke Witzenhausen GmbH, Hinter dem Deich 9, Kontakt Stadtwerke Witzenhausen GmbH, z. Hd. von Dipl.-Kfm. Thomas Meil, D-37213 Witzenhausen. Tel. 05 54 25 00 50. E-Mail: mail@stadtwerke-witzenhausen.de. Fax 05 54 25 00 52 02. Weitere Auskünfte erteilen: Wikom AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Paul-Klinger-Straße 1, z. Hd. von Rüdiger Jast, D-45127 Essen. Tel. 020 12 40 59 20. E-Mail: essen@wikom-ag.de. Fax 020 12 40 59 29. Verdingungs-/Ausschreibungs- und ergänzende Unterlagen (einschließlich Unterlagen für den wettbewerblichen Dialog und ein dynamisches Beschaffungssystem) sind erhältlich bei: Wikom AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Paul-Klinger-Straße 1, z. Hd. von Rüdiger Jast, D-45127 Essen. Tel. 020 12 40 59 20. E-Mail: essen@wikom-ag.de. Fax 020 12 40 59 29. Angebote/Teilnahmeanträge sind zu richten an: Wikom AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Paul-Klinger-Straße 1, z. Hd. von Rüdiger Jast, D-45127 Essen. Tel. 020 12 40 59 20. E-Mail: essen@wikom-ag.de. Fax 020 12 40 59 29.
I.2) ART DES ÖFFENTLICHEN AUFTRAGGEBERS UND HAUPTTÄTIGKEIT(EN):
Sonstiges: GmbH. Allgemeine öffentliche Verwaltung. Der öffentliche Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer Öffentlicher Auftraggeber: Nein. ABSCHNITT II: AUFTRAGSGEGENSTAND
II.1) BESCHREIBUNG
II.1.1) Bezeichnung des Auftrags durch den Auftraggeber:
Erbringung von Verkehrsdienstleistungen mit Omnibussen im Stadtgebiet der Stadt Witzenhausen (Linienbündel 202a).
II.1.2) Art des Auftrags sowie Ort der Ausführung, Lieferung bzw. Dienstleistung:
Dienstleistung. Dienstleistungskategorie: Nr. 02. Hauptort der Dienstleistung: Werra-Meißner-Kreis NUTS-Code: DE737.
II.1.3) Gegenstand der Bekanntmachung:
Öffentlicher Auftrag.
II.1.5) Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens:
Der Auftragnehmer hat in der Stadt Witzenhausen rund 108.500 Fahrplankilometer per annum als Verkehrsdienstleistung zu erbringen. Die Kilometer teilen sich in die 3 Linien 211.1, 211.2 und 211.3 auf. Für die Dienstleistung werden zwei Midibusse benötigt.
II.1.6) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV):
60112200.
II.1.7) Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA):
Nein.
II.1.8) Aufteilung in Lose:
Nein.
II.1.9) Varianten/Alternativangebote sind zulässig:
Nein.
II.2) MENGE ODER UMFANG DES AUFTRAGS
II.2.1) Gesamtmenge bzw. -umfang:
Der Auftragnehmer hat in der Stadt Witzenhausen rund 108.500 Fahrplankilometer per annum als Verkehrsdienstleistung zu erbringen. Die Kilometer teilen sich in die 3 Linien 211.1, 211.2 und 211.3 auf. Für die Dienstleistung werden zwei Midibusse benötigt.
II.2.2) Optionen:
Nein.
II.3) VERTRAGSLAUFZEIT BZW. BEGINN UND ENDE DER AUFTRAGSAUSFÜHRUNG:
Beginn: 4.8.2008. Ende: 9.12.2015. ABSCHNITT III: RECHTLICHE, WIRTSCHAFTLICHE, FINANZIELLE UND TECHNISCHE INFORMATIONEN
III.1) BEDINGUNGEN FÜR DEN AUFTRAG
III.1.2) Wesentliche Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen bzw. Verweis auf die maßgeblichen Vorschriften (falls zutreffend):
Im Einzelnen in dem abzuschließenden Verkehrsvertrag geregelt.
III.2) TEILNAHMEBEDINGUNGEN
III.2.1) Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers sowie Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister:
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu ?berpr?fen: Die im Folgenden genannten Erklärungen und Nachweise sind dem Angebot in deutscher Sprache beizulegen. Bescheinigungen von dritten Stellen dürfen nicht älter als 182 Tage sein. Belege können in der Zweitausfertigung als Kopie eingereicht werden. Auszug aus dem Berufs- oder Handelsregister; vollständige Angaben über Inhaber und Gesellschafter des Bieters; Nachweis, dass das Unternehmen den steuerlichen Verpflichtungen ordnungsgemäß nachkommt; Nachweis über Berufshaftpflicht- und Umwelthaftpflichtversicherung mit Angabe zur Deckungssumme; Nachweis der fachlichen Eignung nach ? 7 PBZugV (mindestens fünfjährige leitende Tätigkeit in einem Verkehrsunternehmen mit Stra?enpersonenverkehr); Auszug des Betriebsleiters aus dem Verkehrszentralregister; Nachweis des Bieters, dass er sich nicht in einem Insolvenzverfahren befindet und die Eröffnung eines solchen Verfahrens nicht beantragt worden ist; Nachweis der Krankenkasse, dass Sozialversicherungsbeiträge ordnungsgemäß abgeführt werden; Bietererkl?rung zur Zuverlässigkeit; Erklärung über von der öffentlichen Hand gew?rte Vorteile; Selbsteinschätzung: Darlegung zu kommunalwirtschaftsrechtlichen Bestimmungen; Bilanzen der letzten drei Gesch?ftsjahre; Umsatz der letzten drei Gesch?ftsjahre; Mitarbeiterzahl der letzten drei Geschäftsjahr. Fehlende und/oder unvollständige Erklärungen/Nachweise f?hren zum Ausschluss des Bieters. Die Bieter haben Referenzprojekte anzugeben, bei denen sie gleiche oder ähnliche Leistungen - wie in der vorliegenden Ausschreibung beschrieben - durchführen oder durchgeführt haben.
III.2.2) Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit:
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu ?berpr?fen: Siehe III.2.1).
III.2.3) Technische Leistungsfähigkeit:
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu ?berpr?fen: siehe
III.2.1).
III.3) BESONDERE BEDINGUNGEN FÜR DIENSTLEISTUNGSAUFTRÄGE
III.3.1) Die Erbringung der Dienstleistung ist einem besonderen Berufsstand vorbehalten:
Nein.
III.3.2) Juristische Personen müssen die Namen und die berufliche Qualifikation der Personen angeben, die für die Ausführung der betreffenden Dienstleistung verantwortlich sein sollen:
Ja. ABSCHNITT IV: VERFAHREN
IV.1) VERFAHRENSART
IV.1.1) Verfahrensart:
Offenes Verfahren.
IV.2) ZUSCHLAGSKRITERIEN
IV.2.1) Zuschlagskriterien:
Wirtschaftlich günstigstes Angebot in Bezug auf die nachstehenden Kriterien: 1. Preis. Gewichtung: 50. 2. Qualität Fahrzeug. Gewichtung: 25. 3. Qualität Personal. Gewichtung: 25.
IV.2.2) Es wird eine elektronische Auktion durchgeführt:
Nein.
IV.3) VERWALTUNGSINFORMATIONEN
IV.3.2) Frühere Bekanntmachungen desselben Auftrags:
Nein.
IV.3.3) Bedingungen für den Erhalt von Verdingungs-/Ausschreibungs- und ergänzenden Unterlagen bzw. der BeschreibungSchlusstermin für die Anforderung von oder Einsicht in Unterlagen:
12.5.2008 - 12:00. Die Unterlagen sind kostenpflichtig: Preis: 100.00 EUR. Zahlungsbedingungen und -weise: Kosten sind auf das Konto der Sparkasse Werra-Meißner, Konto-Nummer 00 50 01 41 82, Bankleitzahl 522 500 30 einzuzahlen. IV.3.4) Schlusstermin für den Eingang der Angebote bzw. Teilnahmeanträge: 2.6.2008 - 12:00. IV.3.6) Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge verfasst werden können: Deutsch.
IV.3.7) Bindefrist des Angebots:
Bis: 30.6.2008. ABSCHNITT VI: ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN
VI.1) DAUERAUFTRAG:
Nein.
VI.2) AUFTRAG IN VERBINDUNG MIT EINEM VORHABEN UND/ODER PROGRAMM, DAS AUS GEMEINSCHAFTSMITTELN FINANZIERT WIRD:
Nein.
VI.4) NACHPRÜFUNGSVERFAHREN/RECHTSBEHELFSVERFAHREN
VI.4.1) Zuständige Stelle für Nachprüfungsverfahren:
Regierungspräsidium Darmstadt, Luisenplatz 2, D-64283 Darmstadt.
VI.5) TAG DER ABSENDUNG DIESER BEKANNTMACHUNG:
17.4.2008.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen