DTAD

Ausschreibung - Ortsstraßenerneuerung in Wirfus (ID:6372744)

Auftragsdaten
Titel:
Ortsstraßenerneuerung
DTAD-ID:
6372744
Region:
56814 Wirfus
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
28.07.2011
Frist Angebotsabgabe:
23.08.2011
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Auftraggeber:
Auftraggeber:
Planer:
Nachprüfungsstelle:
Auftraggeber:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
ca. 3.500 cbm Erdarbeiten; ca. 3.000 qm Asphaltstraßenbau; ca. 800 qm Pflasterstraßenbau; ca. 1.500 m Bordsteine und Rinnen; ca. 200 m Regenwasserkanalrohrleitung DN 250 PVC verlegen; ca. 90 m Regenwasserkanalrohrleitung DN 400 PP verlegen; ca. 150 m Offenen Graben herstellen. Los 2 Kanalbau ( Zur dicken Eiche / Friedhofsweg ): ca. 560 cbm Bodenaushub bis 2,50 m Tiefe; ca. 286 m Kanalrohrleitung DN 315 PP verlegen; ca. 6 St Stahlbeton-Fertigteilschächte DN 1.000; ca. 70 m Hausanschlussleitungen
Kategorien:
Beton-, Stahlbetonarbeiten, Bauarbeiten für Tunnel, Schächte, Unterführungen, Wasser-, Kanalbauarbeiten, Sonstige Bauleistungen im Hochbau, Erschliessungsarbeiten, Kanalisationsarbeiten, Aushub-, Erdbewegungsarbeiten, Straßenbauarbeiten
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

Öffentliche Ausschreibung (VOB). Bauvorhaben: Ortsstraßenerneuerung Zur dicken

Eiche / Friedhofsweg / Am Tannenhügel in Kalenborn.

Bauherren -

Los 1 - Straßenbau: Ortsgemeinde Kalenborn, 56759 Kalenborn.

Los 2 - Kanalbau: Verbandsgemeindeverwaltung

Kaisersesch -Abwasserwerk-, 56759 Kaisersesch. L

os

3 - Wasserversorgung: Kreiswasserwerk Cochem-Zell, 56814 Faid.

Vergabestelle

- Los 1 und Los 2: Verbandsgemeindeverwaltung Kaisersesch, Bahnhofstraße 47,

56759 Kaisersesch.

Los 3: Kreiswasserwerk Cochem-Zell, Vor den Birken 6, 56814

Faid.

Planung und Bauleitung: Senger Consult GmbH, Ingenieurbüro, Gewerbepark

Hinter Mont, 56253 Treis-Karden. Art und Umfang der Arbeiten - Los 1 Straßenbau

( Zur dicken Eiche / Friedhofsweg / Am Tannenhügel ): ca. 3.500 cbm

Erdarbeiten; ca. 3.000 qm Asphaltstraßenbau; ca. 800 qm Pflasterstraßenbau; ca.

1.500 m Bordsteine und Rinnen; ca. 200 m Regenwasserkanalrohrleitung DN 250

PVC verlegen; ca. 90 m Regenwasserkanalrohrleitung DN 400 PP verlegen; ca. 150

m Offenen Graben herstellen. Los 2 Kanalbau ( Zur dicken Eiche / Friedhofsweg ):

ca. 560 cbm Bodenaushub bis 2,50 m Tiefe; ca. 286 m Kanalrohrleitung DN

315 PP verlegen; ca. 6 St Stahlbeton-Fertigteilschächte DN 1.000; ca. 70 m Hausanschlussleitungen

DN 160 PVC erneuern. Los 3 - Wasserversorgung ( Zur dicken

Eiche / Friedhofsweg / Am Tannenhügel ): ca. 640 m Wasserversorgungshauptleitung

PE DA 160/125; ca. 32 St Hausanschlüsse, Länge ca. 150 m. Ausführungsbeginn:

37. KW 2011; Ausführungsende: 10. KW 2012. Angebotsunterlagen:

können ab dem 01.08.2011 bei der Senger Consult GmbH, Gewerbepark Hinter

Mont, 56253 Treis-Karden gegen Vorlage des Nachweises der Überweisung der

Schutzgebühr angefordert werden. Die Überweisung der Schutzgebühr muss folgenden

Vermerk tragen: Ortsstraßenerneuerung Zur dicken Eiche / Friedhofsweg /,

Am Tannenhügel in Kalenborn. Die Schutzgebühr für alle Lose (Doppelausfertigung)

beträgt: 60,00 EUR einschließlich CD-ROM mit GAEB DA83-Format

(Ausschreibungstexte) und Versand. Die Leistungsverzeichnisse werden am Montag,

den 01.08.2011 versandt bzw. können nach vorheriger Terminvereinbarung ab

diesem Datum abgeholt werden. Einzahlung: Senger Consult GmbH, Sparkasse

Mittelmosel, K-Nr. 002 004 125, BLZ 587 512 30. Eine Erstattung der Schutzgebühr

für zu spät eingehende Anforderungen erfolgt nicht. Planunterlagen: Planunterlagen

können bei der Senger Consult GmbH nach vorheriger Terminvereinbarung

eingesehen werden. Eröffnungstermin: Dienstag, 23.08.2011, 10:00 Uhr, bei der

Verbandsgemeindeverwaltung Kaisersesch, Sitzungssaal. Später eingehende

Angebote werden nicht berücksichtigt. Bei der Eröffnung der Angebote ist nur der

Bieter oder ein Bevollmächtigter zugelassen.

Sonstiges:

Nachprüfstelle gemäß VOB, Teil A § 21 - Los 1 und 2: Kreisverwaltung Cochem-Zell, Kommunalaufsicht,

Endertplatz 2, 56812 Cochem.

Los 3: ADD Trier, Arbeitssitz Koblenz, Südallee 15

- 19, 56068 Koblenz.

Auftragserteilung: Der Auftrag wird nur an Firmen erteilt, die

nachweislich bereits gleichartige Arbeiten mit Erfolg ausgeführt haben. Die Vergabe

der Lose 1, 2 und 3 erfolgt gesamtwirtschaftlich. Zuschlags- und Bindefrist:

30.09. 2011. Der Bieter ist an sein Angebot gebunden. Änderungsvorschläge und

Nebenangebote für Los 1 sind zugelassen. Auf Anforderung sind Nachweise der

Eignung gemäß § 8, Ziffer 3 VOB/A vorzulegen. Bietergemeinschaften sind nur als

gesamtschuldnerisch haftende Arbeitsgemeinschaft mit einem bevollmächtigten

Vertreter zugelassen.

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen