DTAD

Ausschreibung - P+R Erweiterungsparkplatz in Rodgau (ID:3038027)

Auftragsdaten
Titel:
P+R Erweiterungsparkplatz
DTAD-ID:
3038027
Region:
63110 Rodgau
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
10.09.2008
Frist Angebotsabgabe:
30.09.2008
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kategorien:
Beton-, Stahlbetonarbeiten, Bitumen, Asphalt, Aushub-, Erdbewegungsarbeiten, Straßenbauarbeiten
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

Auftraggeber, Planung und Bauleitung: Magistrat der Stadt Rodgau - Tiefbauabteilung

-, Hintergasse 15, 63110 Rodgau. Vergabeverfahren: Öffentliche Ausschreibung

gemäß VOB/A. Ausführungsort: 63110 Rodgau- Weiskirchen - P+R Erweiterungsparkplatz

südlich des Bahnhofs Weiskirchen -. Umfang: Erd-, Pflaster-

und Asphaltarbeiten - ca. 200 cbm Bodenaushub; ca. 415 qm Gehwegaufbruch;

ca. 340 qm Betonpflaster mit Unterbau. Ausführungsfrist - Beginn: November

2008; Ende: November 2008. Anforderung: Die Ausschreibungsunterlagen

sind ab 25.06.2008 schriftlich bei der Stadt Rodgau, Postfach 11 20, 63082 Rodgau,

anzufordern. Unter Nachweis der Einzahlung von 50,00 Euro auf das Konto

8 900 400 bei der Vereinigten Volksbank eG, Rodgau, BLZ 505 613 15, werden

die Angebote in 2-facher Ausfertigung ab dem 25.06.2008 zugesandt oder können

bei der Stadt Rodgau abgeholt werden. Die Schutzgebühr wird auf keinen Fall

erstattet. Angebotssprache: Deutsch. Bieter: Zum Eröffnungstermin zugelassen

sind Bieter und ihre Bevollmächtigten. Eröffnung: Die Angebotseröffnung findet

am Dienstag, dem 30. September 2008 um 14:30 Uhr, im Rathaus, Sitzungssaal

3, statt. Sind die Unterlagen zum Eröffnungstermin nicht vollständig, kann das

Angebot von der Wertung ausgeschlossen werden. Sicherheiten: M?ngelb?rgschaft

in Höhe von 3 % der Abrechnungssumme. Vergabe: Eine getrennte Vergabe

ist nicht möglich. Die Arbeiten werden nur als Gesamtleistung an einen Unternehmer

vergeben. Zuschlags- und Bindefrist: Die Frist endet am 17. Oktober

2008. Nachweise: Der Bewerber hat zum Nachweis seiner Fachkunde, Leistungsfähigkeit

und Zuverlässigkeit Angaben gem. ? 8 Nr. 3 (1) VOB/A zu machen. Auskünfte:

nach telefonischer Vereinbarung beim Tiefbauamt. Allgemein: Für die

Nachprüfung behaupteter Verstöße gegen die Vergabebestimmungen ist der Regierungspräsident

Darmstadt, Postfach 11 12 53, Darmstadt, zuständig.

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen