DTAD
 
  •  
  •  
  •  
DTAD Deutscher Auftragsdienst

Ausschreibung - Parkwächterdienst in München (ID:10942668)

DTAD-ID:
10942668
Region:
80335 München
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Kategorien:
Sicherheitsdienste
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Kurzbeschreibung:
Parkwächterdienst · Ansprechpartner vor Ort für unkundige Lkw-Fahrer · Einweisung der Lkw-Fahrer in das System Lkw-Kompaktparken · Zu-/ Einweisung der Lkw-Fahrer in die für Ihre Abfahrtszeit...
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
10.07.2015
Frist Angebotsabgabe:
28.07.2015
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Autobahndirektion Südbayern
Straße Seidlstr. 7-11
PLZ, Ort 80335 München
Telefon +49 8954552-444 Fax +49 8954552-644
E-Mail vergabe@abdsb.bayern.de Internet

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Parkwächterdienst
· Ansprechpartner vor Ort für unkundige Lkw-Fahrer
· Einweisung der Lkw-Fahrer in das System Lkw-Kompaktparken
· Zu-/ Einweisung der Lkw-Fahrer in die für Ihre Abfahrtszeit entsprechende Parkstandsreihe
· Verteilung von Informationsmaterial an Lkw-Fahrer
· Interviews von Lkw-Fahrern zu deren Erfahrungen mit der Lkw-Kompaktparkenanlage und
Dokumentation der Interviewergebnisse
· Dokumentation (Bautagebuch) von von Lkw Fehlverhalten und Befragung der Lkw-Fahrer, wie es zu
diesem Fehlverhalten gekommen ist
· Regelmäßige Überwachung der vor Ort installierten Videokameras, bzw. deren Videobilder
· Hilfestellung beim Parkscheinautomaten
· Wechsel/Bestellung von Thermopapierrollen der Parkscheinautomaten
· Stündliche Rundgänge auf der Anlage
· Parkende Lkw-Fahrer in den Morgenstunden auf deren bevorstehende Abfahrtszeit hinweisen.
· Im Falle von Auseinandersetzungen zwischen Lkw-Fahrern durch (passive) Präsenz zur Schlichtung
beitragen
· Im Falle von Systemausfällen Ordnung entsprechend der zur Verfügung gestellten Ausfallkonzepte
respektive Handlungsanweisungen schaffen.

Erfüllungsort:
92355 Velburg

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
nicht zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)

Vergabenummer:
Vergabenummer 15-Z3-04

Vergabeunterlagen:
Form, in der das Angebot einzureichen ist
schriftlich
schriftlich mit Mantelbogenverfahren (schriftlicher Mantelbogen und elektronische Angebotsdatei)
elektronisch:
Angaben zum elektronischen Vergabeverfahren und zur Ver- und Entschlüsselung der Unterlagen:
Die zur Verschlüsselung verwendeten Algorithmen entsprechen dem Signaturgesetz, der Signa-
turverordnung und der Richtlinie für Kryptographische Verfahren des BSI.
Elektronische Angebotsabgabe ist mit fortgeschrittener oder qualifizierter Signatur zugelassen.
Anforderung der Vergabeunterlagen
Die Vergabeunterlagen werden ausschließlich in elektronischer Form auf der Vergabeplattform
www.vergabe.bayern.de zum Download bereitgestellt.

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
28.07.2015 um 11:00 Uhr

Ausführungsfrist:
Fertigstellung der Leistung bis: Juli 2016
ggf. Beginn der Ausführung September 2015

Bindefrist:
21.08.2015

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Zahlung:
Zahlungsbedingungen gemäß VOL/B

Zuschlagskriterien:
siehe Vergabeunterlagen

Geforderte Nachweise:
Der Bewerber hat zum Nachweis seiner Eignung folgende Unterlagen mit dem Angebot vorzulegen:
Eigenerklärung zur Eignung (Formblatt L 124)
Das Formblatt L 124 ist erhältlich bei http://www.vergabe.bayern.de/Veroeffentlichungen.55.0.html
unter Vergabenummer 15-Z3-04
und liegt den Vergabeunterlagen bei.

Sonstiges
Dienstzeiten vor Ort:
Werktags (inkl. Samstag): 04.00 Uhr bis 09.00 Uhr und 16.00 Uhr bis 01.00 Uhr
An Sonn- und Feiertagen, an denen das Lkw-Fahrverbot entsprechend § 30 StVO ab 22 Uhr aufgehoben
wird: 21.00 Uhr bis 01.00 Uhr

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen