DTAD

Ausschreibung - Parlamentsgebäude und öffentliche Versammlungssäle in Hannover (ID:11407569)

Übersicht
DTAD-ID:
11407569
Region:
30161 Hannover
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Offenes Verfahren
Kategorien:
Installation von Brandmeldeanlagen, Brandschutz, Elektrische, elektronische Ausrüstung, Sonstige Bauleistungen im Hochbau, Installation von Einbruchmeldeanlagen
CPV-Codes:
Brandmeldeanlagen , Einbruchmeldeanlagen , Elektronische Ausstattung , Installation von Brandmeldeanlagen , Installation von Einbruchmeldeanlagen , Parlamentsgebäude und öffentliche Versammlungssäle
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Vergabe in Losen:
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
Kurzbeschreibung:
Gefahrenmeldeanlagen, bestehend aus Brandmeldeanlage, Einbruchmeldeanlage, Fluchttürsteuerungen, elektronisches Schließsystem, Gefahrenmanagementsystem.
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
05.12.2015
Frist Vergabeunterlagen:
13.01.2016
Frist Angebotsabgabe:
14.01.2016
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Vergabestelle:
Staatliches Baumanagement Hannover
Celler Straße 7
30161 Hannover
Kontaktstelle: Vergabestelle

Telefon: +49 5111065278
Fax: +49 5111065499
E-Mail: vergabe@sb-han.niedersachsen.de
www.niedersachsen.de

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Niedersächsischer Landtag Hannover, Grundinstandsetzung und Verbesserung der Unterbringung KKE 4520, Gefahrenmeldeanlagen, 7281 E7 0021, Vergabe 15 E 40673.
Gefahrenmeldeanlagen, bestehend aus Brandmeldeanlage, Einbruchmeldeanlage, Fluchttürsteuerungen, elektronisches Schließsystem, Gefahrenmanagementsystem.
Sprachalarmierungsanlage mit ca. 550 Lautsprechern, Brandmeldeanlage mit ca. 700 Teilnehmern, einschl. 20 RAS-Systemen, 6 Stück RWA-Anlagen Treppenhäuser.

CPV-Codes: 45216114, 45312100, 45312200

Erfüllungsort:
Hannover.
Nuts-Code: DE92

Lose:
Los-Nr: 1
Bezeichnung: BMA, SAA, RWA

Kurze Beschreibung
Brandmeldeanlage, Sprachalarmierungsanlage, Rauch- und Wärmeabzugsanlage.

Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
31625200

Menge oder Umfang
Sprachalarmierungsanlage mit ca. 550 Lautsprechern, Brandmeldeanlage mit ca. 700 Teilnehmern, einschl. 20 RAS-Systemen, 6 Stück RWA-Anlagen Treppenhäuser.

Los-Nr: 2
Bezeichnung: EMA, Video, Fluchttürsteuerung

Kurze Beschreibung
Einbruchmeldeanlage, Videoüberwachungsanlage, Fluchttürsteuerung.

Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
31625300

Menge oder Umfang
Einbruchmeldeanlage mit insg. 80 Teilnehmern, 10 Stück Fluchtwegsteuerungen, Videoüberwachungsanlagen IP (ca. 20 Kameras).

Los-Nr: 3
Bezeichnung: Elektronische Schließanlage

Kurze Beschreibung
Elektronische Schließanlage.

Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
31710000

Menge oder Umfang
Elektronische Schließanlage (vernetzt, ca. 300 Zylinder).

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Offenes Verfahren

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Bauauftrag

Org. Dok.-Nr:
427259-2015

Aktenzeichen:
15 E 40673

Vergabeunterlagen:
Die Vergabeunterlagen stehen ab dem 1.12.2015 bis zum 14.1.2016 zum Download auf der Internetseite unter folgender Adresse bereit: http://vergabe.niedersachsen.de Suchbegriff: KKE 4520 Gefahrenmeldeanlagen, Bitte beachten Sie: Angebote sind weiterhin als Papierfassung abzugeben! Elektronisch übermittelte Angebote werden nicht zur Wertung zugelassen.

Termine & Fristen
Unterlagen:
13.01.2016

Angebotsfrist:
14.01.2016 - 10:00 Uhr

Ausführungsfrist:
12.02.2016 - 24.01.2017

Bindefrist:
25.03.2016

 
Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag
14.01.2016 - 10:00

Ort
Hannover.

Personen, die bei der Öffnung der Angebote anwesend sein dürfen
Bieter und ihre Bevollmächtigten.

Bedingungen & Nachweise
Sicherheiten:
Siehe Vergabeunterlagen.

Zahlung:
Siehe Vergabeunterlagen.

Zuschlagskriterien:
Wirtschaftlichstes Angebot

Geforderte Nachweise:
Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers
Die Eignung ist durch Eintragung in die Liste des Vereins für die Präqualifikation von Bauunternehmen e. V. (Präqualifikationsverzeichnis) oder Eigenerklärungen gem. Formblatt 124 (Eigenerklärungen zur Eignung) nachzuweisen. Gelangt das Angebot eines nicht präqualifizierten Bieters in die engere Wahl, sind die im Formblatt 124 angegebenen Bescheinigungen innerhalb von 6 Kalendertagen nach Aufforderung vorzulegen. Beruft sich der Bieter zur Erfüllung des Auftrages auf die Fähigkeiten anderer Unternehmen, ist die jeweilige Nummer im Präqualifikationsverzeichnis oder es sind die Erklärungen und die Bescheinigungen gemäß dem Formblatt 124 auch für diese anderen Unternehmen auf Verlangen vorzulegen.
Das Formblatt 124 liegt der Ausschreibung bei.

Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Die Eignung ist durch Eintragung in die Liste des Vereins für die Präqualifikation von Bauunternehmen e. V. (Präqualifikationsverzeichnis) oder Eigenerklärungen gem. Formblatt 124 (Eigenerklärungen zur Eignung) nachzuweisen. Gelangt das Angebot eines nicht präqualifizierten Bieters in die engere Wahl, sind die im Formblatt 124 angegebenen Bescheinigungen innerhalb von 6 Kalendertagen nach Aufforderung vorzulegen. Beruft sich der Bieter zur Erfüllung des Auftrages auf die Fähigkeiten anderer Unternehmen, ist die jeweilige Nummer im Präqualifikationsverzeichnis oder es sind die Erklärungen und die Bescheinigungen gemäß dem Formblatt 124 auch für diese anderen Unternehmen auf Verlangen vorzulegen.
Das Formblatt 124 liegt der Ausschreibung bei.

Technische Leistungsfähigkeit
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu überprüfen: Die Eignung ist durch Eintragung in die Liste des Vereins für die Präqualifikation von Bauunternehmen e. V. (Präqualifikationsverzeichnis) oder Eigenerklärungen gem. Formblatt 124 (Eigenerklärungen zur Eignung) nachzuweisen. Gelangt das Angebot eines nicht präqualifizierten Bieters in die engere Wahl, sind die im Formblatt 124 angegebenen Bescheinigungen innerhalb von 6 Kalendertagen nach Aufforderung vorzulegen. Beruft sich der Bieter zur Erfüllung des Auftrages auf die Fähigkeiten anderer Unternehmen, ist die jeweilige Nummer im Präqualifikationsverzeichnis oder es sind die Erklärungen und die Bescheinigungen gemäß dem Formblatt 124 auch für diese anderen Unternehmen auf Verlangen vorzulegen.
Das Formblatt 124 liegt der Ausschreibung bei.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Zugehörige Dokumente
20.01.2015
Verfahren zur Vor-Information
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen