DTAD

Ausschreibung - Partnerschaft für Kinderbetreuung in Darmstadt (ID:6083631)

Auftragsdaten
Titel:
Partnerschaft für Kinderbetreuung
DTAD-ID:
6083631
Region:
64283 Darmstadt
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
19.04.2011
Frist Angebotsabgabe:
20.05.2011
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Planer:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Vergabe des Betriebes von vorläufig zwei Kindertagesstätten mit jeweils etwa 30 Kindern (U3)
Kategorien:
Dienstleistungen im Bereich Bildung und Erziehung
CPV-Codes:
Betreuung in Tagesstätten
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

Interessenbekundungsverfahren "formloser Teilnahmewettbewerb außerhalb

förmlichen EG-Vergaberechts"

HAD-Referenz-Nr.: 3732/2

Aktenzeichen: 2011/ 1

1. Auftraggeber (Vergabestelle): Offizielle Bezeichnung:Studentenwerk

Darmstadt

Straße:Alexanderstraße 4

Stadt/Ort:64283 Darmstadt

Land:Deutschland

Zu Hdn. von :Bitschnau Andreas

Telefon:ß6151/ 162910

Fax:06151/ 16 3868

digitale Adresse(URL):www.studentenwerkdarmstadt.de

2. Art der Leistung : Dienstleistung

3. Bezeichnung des Auftrags durch den Auftraggeber:

Interessenbekundungsverfahren zur Vergabe der strategischen

Partnerschaft für Kinderbetreuung im Studentenwerk Darmstadt . Beratung

und Unterstützung des Studentenwerks beim Bau von

Kinderbetreuungseinrichtung.

4. Frist, bis zu der die Interessenbekundung eingegangen sein muss:

20.05.2011 12:00 Uhr

5. Leistungsbeschreibung

Art und Umfang des Auftragsgegenstandes :

Vergabe des Betriebes von vorläufig zwei Kindertagesstätten mit jeweils

etwa 30 Kindern (U3) im Studentenwerk Darmstadt an einen freien oder

öffentlichen Träger.

Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)

Hauptgegenstand:

85312100 Betreuung in Tagesstätten

Ergänzende Gegenstände:

Ort der Ausführung / Erbringung der Leistung : Alfred Messel Weg 6- 10/

Berliner Allee 6, Darmstadt

NUTS-Code : DE711 Darmstadt, Kreisfreie Stadt

Zeitraum der Ausführung :

die Leistung wird voraussichtlich ab den 01. 07. 2012 vergeben.

Vertragslaufzeit offen.

6. Wertungsmerkmale: Für die Wertung der

Angebote/Verhandlungsergebnisse wird folgende Wichtung festgelegt:

Pädagogisches Konzept 60 %

Kosten/Wirtschaftlichkeit 40 %

7. Beschränkung der Wirtschaftsteilnehmer, die zur Teilnahme

aufgefordert werden sollen:

8. Auskünfte erteilt: siehe unter 1.

9. Sonstige Angaben: 1 Trägerauswahl

1.1 Anerkennung als Träger der freien Jugendhilfe gemäß § 74 Abs. 1

Satz 2 SGB VIII.

1.2 Referenzen über den Betrieb von Tageseinrichtungen für Kinder im

Bundesgebiet.

1.3 Geschäftssitz und Gerichtsort in Deutschland.

2. Weitere Bedingungen

2.1 Personal

2.1.1 Personal wird vom Träger eingestellt.

2.1.2 Tarifbindung/ der Träger wendet den für ihn gültigen Tarifvertrag

an.

2.2 Entgelte/Betreuungszeiten

2.2.1 Die Entgelte und Betreuungszeiten sind entsprechend der jeweils

gültigen Satzungsregelung der Gemeinde festzulegen.

2.2.2 Die Benutzungsentgelte werden vom freien Träger eingezogen.

2.3 Einzugsbereiche, Aufnahme und Ausweisung

2.3.1 Es gelten die von der Stadt/ Gemeinde bzw. dem Studentenwerk, für

die Einrichtungen festgelegten Einzugsbereiche.

2.3.2 Über die Aufnahme eines Kindes in die Einrichtung entscheidet der

freie Träger im Einvernehmen mit dem Studentenwerk.

2.3.3 Über den Ausschluss vom Besuch der Einrichtung entscheidet der

freie Träger im Einvernehmen mit dem Studentenwerk.

2.4 Bewirtschaftung der Einrichtung

2.4.1 Der freie Träger trägt unmittelbar alle Sach- und Betriebskosten,

die für die Unterhaltung und Betrieb der Gebäude sowie die Betreuung

der Kinder erforderlich sind.

2.4.2 Der freie Träger trägt unmittelbar die Kosten für die

Gebäudeinstandhaltung und die Pflege des Außengeländes, einschließlich

der Spielgeräte.

2.5 Personalschlüssel

2.5.1 Es gilt der rechtskräftige Personalschlüssel gemäß der MVO 2009

Hessen mit der Maßgabe einer pauschalen Vorbereitungszeit von 10 %.

2.5.2 Für die Berechnung des Personalschlüssels findet das

Berechnungsschema der MVO 2009 Hessen Anwendung.

2.6 Konzeption/Pädagogisches Konzept/Betriebserlaubnis

2.6.1 Es gelten die gesetzlich vorgeschriebenen (Rahmen-) Konzeption

für die Kindertageseinrichtungen.

Innerhalb dieses Rahmens gestaltet der Träger seine Konzeption aus. Ein

Entwurf ist vorzulegen. Die Entwicklung des Konzeptes erfolgt im

Einvernehmen mit dem Studentenwerk

2.6.2 Erklärung zur Nichtanwendung der Scientology Technologie nach L.

Ron Hubbard.

2.6.3 Der freie Träger bedarf einer Betriebserlaubnis gemäß § 45 SGB

VIII.

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen