DTAD

Ausschreibung - Personalcomputer in Frankfurt am Main (ID:5287644)

Auftragsdaten
Titel:
Personalcomputer
DTAD-ID:
5287644
Region:
60486 Frankfurt am Main
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
17.07.2010
Frist Vergabeunterlagen:
06.08.2010
Frist Angebotsabgabe:
31.08.2010
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Kauf von Personalcomputern inkl. Betriebssystem (OEM-Lizenzen), Garantie auf Hardware, diverse (teils optionale) Dienst-/Werkleistungen. Kauf von Personalcomputern inkl. Betriebssystem (OEM-Lizenzen), 3- bzw. 5-jährige Vor-Ort-Hersteller-Garantie auf Hardware mit Reaktionszeit "Next-Business-Day", diverse Dienst-/Werkleistungen (verpackungsarme transportsichere Lieferung (Massenverpackung); Entsorgung des Verpackungsmaterials; reduzierter Beipack; Label auf PC; BIOS-Einstellungen und BIOS-Kennwort; Optionen siehe II.2.2) - Einzelheiten finden sich in den Vergabeunterlagen.
Kategorien:
Software, Computer, -anlagen, Zubehör
CPV-Codes:
Betriebssystemsoftwarepaket für Personalcomputer (PC) , Personalcomputer , Reparatur und Wartung von Personalcomputern
Vergabe in Losen:
Nein
Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen
Org. Dok.-Nr:  210836-2010

BEKANNTMACHUNG

Lieferauftrag ABSCHNITT I: ÖFFENTLICHER AUFTRAGGEBER
I.1) NAME, ADRESSEN UND KONTAKTSTELLE(N)
BAHN-BKK Franklinstraße 54 z. H. Sven Linz 60486 Frankfurt am Main DEUTSCHLAND Tel. +49 6977078265 E-Mail: sven.linz@bahn-bkk.de Fax +49 697707885265 Internet-Adresse(n) Hauptadresse des Auftraggebers http://www.bahn-bkk.de Weitere Auskünfte erteilen: die oben genannten Kontaktstellen Verdingungs-/Ausschreibungs- und ergänzende Unterlagen (einschließlich Unterlagen für den wettbewerblichen Dialog und ein dynamisches Beschaffungssystem) sind erhältlich bei: den oben genannten Kontaktstellen Angebote/Teilnahmeanträge sind zu richten an: die oben genannten Kontaktstellen
I.2) ART DES ÖFFENTLICHEN AUFTRAGGEBERS UND HAUPTTÄTIGKEIT(EN)
Gesundheit Sozialwesen Der öffentliche Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber Nein ABSCHNITT II: AUFTRAGSGEGENSTAND
II.1) BESCHREIBUNG
II.1.1) Bezeichnung des Auftrags durch den Auftraggeber
Kauf von Personalcomputern inkl. Betriebssystem (OEM-Lizenzen), Garantie auf Hardware, diverse (teils optionale) Dienst-/Werkleistungen.
II.1.2) Art des Auftrags sowie Ort der Ausführung, Lieferung bzw.
Dienstleistung Lieferauftrag Kauf Hauptlieferort Berlin, Cottbus, Frankfurt am Main, Münster/Westfalen, Rosenheim.
II.1.3) Gegenstand der Bekanntmachung
Öffentlicher Auftrag
II.1.5) Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens
Kauf von Personalcomputern inkl. Betriebssystem (OEM-Lizenzen), 3- bzw. 5-jährige Vor-Ort-Hersteller-Garantie auf Hardware mit Reaktionszeit "Next-Business-Day", diverse Dienst-/Werkleistungen (verpackungsarme transportsichere Lieferung (Massenverpackung); Entsorgung des Verpackungsmaterials; reduzierter Beipack; Label auf PC; BIOS-Einstellungen und BIOS-Kennwort; Optionen siehe II.2.2) - Einzelheiten finden sich in den Vergabeunterlagen.
II.1.6) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
30213000, 48624000, 50320000
II.1.7) Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA):
Ja
II.1.8) Aufteilung in Lose
Nein
II.1.9) Varianten/Alternativangebote sind zulässig:
Nein
II.2) MENGE ODER UMFANG DES AUFTRAGS
II.2.1) Gesamtmenge bzw. -umfang
1139 Personalcomputer nebst 3- oder 5-jähriger Garantie wie oben unter
II.1.5) beschreiben inklusive Betriebssystem (OEM-Lizenzen).
Die Gesamtmenge verteilt sich vss. wie folgt auf die Standorte: 213 Berlin, 232 Cottbus, 234 Frankfurt am Main, 249 Münster/Westfalen, 211 Rosenheim.
II.2.2) Optionen
Ja Beschreibung der Optionen: 1. Inzahlungnahme von Altgeräten (ca. 1 100 Fujitsu Siemens, davon ca. 900 Stück des Modells N300, ca. 140 Stück des Modells S2, ca. 80 Stück der Modelle W300/W360) (optionale Beauftragung unter Festlegung der Anzahl der PCs erfolgt mit Zuschlagserteilung); 2. BAHN-BKK Logo beim Boot statt des Herstellerlogos (optionale Beauftragung unter Festlegung der Einzelheiten und Zurverfügungstellung der Bilddatei erfolgt mit Zuschlagserteilung). voraussichtlicher Zeitplan für den Rückgriff auf diese Optionen: in Tagen: 1 (ab Auftragsvergabe)
II.3) VERTRAGSLAUFZEIT BZW. BEGINN UND ENDE DER AUFTRAGSAUSFÜHRUNG
Beginn: 15.10.2010. Ende: 19.11.2013 ABSCHNITT III: RECHTLICHE, WIRTSCHAFTLICHE, FINANZIELLE UND TECHNISCHE INFORMATIONEN
III.1) BEDINGUNGEN FÜR DEN AUFTRAG
III.1.2) Wesentliche Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen bzw. Verweis
auf die maßgeblichen Vorschriften (falls zutreffend) Sofern in den Verdingungsunterlagen nichts Abweichendes geregelt ist, gelten die Bestimmungen der VOL/B. Es wird auf die Zahlungsbedingungen gemäß § 17 VOL/B verwiesen.
III.1.3) Rechtsform der Bietergemeinschaft, an die der Auftrag vergeben
wird Gesamtschuldnerisch haftend, mit bevollmächtigten Vertreter als alleinigem Ansprechpartner.
III.1.4) Sonstige besondere Bedingungen an die Auftragsausführung
Nein
III.2) TEILNAHMEBEDINGUNGEN
III.2.1) Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers sowie Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu überprüfen: Eigenerklärung zur Zuverlässigkeit. Nachweis, dass Bieter autorisierter Händler ist, sofern Bieter nicht Hersteller ist.
III.2.4) Vorbehaltene Aufträge
Nein ABSCHNITT IV: VERFAHREN
IV.1) VERFAHRENSART
IV.1.1) Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.2) ZUSCHLAGSKRITERIEN
IV.2.1) Zuschlagskriterien
Wirtschaftlich günstigstes Angebot die Kriterien, die in den Verdingungs-/Ausschreibungsunterlagen, der Aufforderung zur Angebotsabgabe oder zur Verhandlung bzw. in der Beschreibung zum wettbewerblichen Dialog aufgeführt sind
IV.2.2) Es wird eine elektronische Auktion durchgeführt
Nein
IV.3) VERWALTUNGSINFORMATIONEN
IV.3.2) Frühere Bekanntmachungen desselben Auftrags
Nein
IV.3.3) Bedingungen für den Erhalt von Verdingungs-/Ausschreibungs- und ergänzenden Unterlagen Schlusstermin für die Anforderung von oder Einsicht in Unterlagen 6.8.2010
- 12:00 Die Unterlagen sind kostenpflichtig Nein
IV.3.4) Schlusstermin für den Eingang der Angebote bzw. Teilnahmeanträge
31.8.2010 - 12:00
IV.3.6) Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge verfasst werden können
Deutsch.
IV.3.7) Bindefrist des Angebots
Bis 15.10.2010
IV.3.8) Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 31.8.2010 - 14:00 Ort BAHN-BKK, Franklinstraße 54, 60486 Frankfurt am Main, DEUTSCHLAND. Personen, die bei der Öffnung der Angebote anwesend sein dürfen Nein ABSCHNITT VI: ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN
VI.1) DAUERAUFTRAG
Nein
VI.2) AUFTRAG IN VERBINDUNG MIT EINEM VORHABEN UND/ODER PROGRAMM, DAS AUS
GEMEINSCHAFTSMITTELN FINANZIERT WIRD Nein
VI.4) NACHPRÜFUNGSVERFAHREN/RECHTSBEHELFSVERFAHREN
VI.4.1) Zuständige Stelle für Nachprüfungsverfahren
Bundeskartellamt - Vergabekammern des Bundes Kaiser-Friedrich-Straße 16 53113 Bonn DEUTSCHLAND Internet: http://www.bundeskartellamt.de Fax +49 2289499163
VI.4.3) Stelle, bei der Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erhältlich sind Siehe VI.4.1)
VI.5) TAG DER ABSENDUNG DIESER BEKANNTMACHUNG:
15.7.2010
DTAD
Zugehörige Dokumente
Alle Informationen anzeigen
Anzeigen
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen