DTAD

Ausschreibung - Personalcomputer in Nürnberg (ID:10740930)

Übersicht
DTAD-ID:
10740930
Region:
90419 Nürnberg
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Vertragsart:
Zeitvertrag
Kategorien:
Computer, -anlagen, Zubehör
CPV-Codes:
Flachbildschirme , Personalcomputer
Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)
Vergabe in Losen:
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
Kurzbeschreibung:
Rahmenvertrag über 2 Jahre in 2 Losen: Los 1: Lieferung von PC (mehrere Gerätetypen) mit Vor-Ort-Garantie über 5 Jahre und Entsorgung Verpackungsmaterial für den Verwaltungs- und den...
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
13.05.2015
Frist Vergabeunterlagen:
19.06.2015
Frist Angebotsabgabe:
23.06.2015
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Vergabestelle:
Stadt Nürnberg, Amt für Organisation, Informationsverarbeitung und Zentrale Dienste
Kirchenweg 56
90419 Nürnberg
Kontaktstelle: Stadt Nürnberg, Amt für Organisation, Informationsverarbeitung und Zentrale Dienste
Sabine Fischer
Telefon: +49 9112315154
Fax: +49 9112315118
E-Mail: sabine.fischer@stadt.nuernberg.de
www.nuernberg.de

 
Angebote oder Teilnahmeanträge sind zu richten an:
Stadt Nürnberg, Amt für Organisation, Informationsverarbeitung und Zentrale Dienste
Fünferplatz 2
90403 Nürnberg
Kontaktstelle: Stadt Nürnberg, Amt für Organisation, Informationsverarbeitung und Zentrale Dienste
Submissionsstelle
Telefon: +49 9112315158
Fax: +49 9112314144

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Rahmenvertrag über 2 Jahre in 2 Losen: Los 1: Lieferung von PC (mehrere Gerätetypen) mit Vor-Ort-Garantie über 5 Jahre und Entsorgung Verpackungsmaterial für den Verwaltungs- und den Schulbereich; Los 2: Lieferung von TFT-Monitoren 22" und 24" mit Vor-Ort-Garantie über 5 Jahre und Entsorgung Verpackungsmaterial für den Schul- und den Verwaltungsbereich.
Rahmenvertrag über 2 Jahre in 2 Losen: Los 1: Lieferung von PC (mehrere Gerätetypen) mit Vor-Ort-Garantie über 5 Jahre und Entsorgung Verpackungsmaterial für den Verwaltungs- und den Schulbereich; Los 2: Lieferung von TFT-Monitoren 22" und 24" mit Vor-Ort-Garantie über 5 Jahre und Entsorgung Verpackungsmaterial für den Schul- und den Verwaltungsbereich
Anzahlen: siehe II.2.1.
Los 1:
— Gerätetyp Arbeitsplatz PC Verwaltung inkl. 60 Monate Vor-Ort-Gewährleistung: Mindestmenge: 1500 Stück / geschätzte Abnahmemenge: 2100 Stück
— Alternative SSD statt HDD für diesen Gerätetyp: Mindestmenge: 1500 Stück / geschätzte Abnahmemenge: 2100 Stück
— Gerätetyp Arbeitsplatz PC Schule inkl. 60 Monate Vor-Ort-Gewährleistung: Mindestmenge: 1280 Stück / geschätzte Abnahmemenge: 1536 Stück
— Gerätetyp Erweiterter Arbeitsplatz-PC inkl. 60 Monate Vor-Ort-Gewährleistung: Mindestmenge: 900 Stück / geschätzte Abnahmemenge: 1140 Stück
— Gerätetyp GIS-PC inkl. 60 Monate Vor-Ort-Gewährleistung: Mindestmenge: 109 Stück / geschätzte Abnahmemenge: 115 Stück
— optional 50 Stück zweite Festplatten
— PC-Pool bei der Auftraggeberin
alle Gerätetypen mit Betriebssystem
— Lieferpauschale an Verwendungsstelle: Mindestmenge: 2010 Stück / geschätzte Abnahmemenge: 2412 Stück
— Lieferpauschale an Lager bei Auftraggeberin: Mindestmenge 1779 Stück / geschätzte Abnahmemenge: 2479 Stück
— Alternativ (nicht zwingend anzubieten): SFF-Modell für zwei Gerätetypen: Mindestmengen 1500 bzw. 520 Stück / geschätzte Abnahmemengen: 2100 bzw. 624 Stück
— Entsorgung Verpackungsmaterial.

CPV-Codes: 30213000, 30231310

Erfüllungsort:
Nürnberg.
Nuts-Code: DE254

Lose:
Los-Nr: 1
Bezeichnung: Rahmenvertrag über 2 Jahre in 2 Losen: Los 1: Lieferung von PC (mehrere Gerätetypen) mit Vor-Ort-Garantie über 5 Jahre und Entsorgung Verpackungsmaterial für den Verwaltungs- und den Schulbereich

Kurze Beschreibung
Rahmenvertrag über 2 Jahre in 2 Losen: Los 1: Lieferung von PC (mehrere Gerätetypen) mit Vor-Ort-Garantie über 5 Jahre und Entsorgung Verpackungsmaterial für den Verwaltungs- und den Schulbereich.

Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
30213000

Menge oder Umfang
Los 1:— Gerätetyp Arbeitsplatz PC Verwaltung inkl. 60 Monate Vor-Ort-Gewährleistung: Mindestmenge: 1500 Stück / geschätzte Abnahmemenge: 2100 Stück— Alternative SSD statt HDD für diesen Gerätetyp: Mindestmenge: 1500 Stück / geschätzte Abnahmemenge: 2100 Stück— Gerätetyp Arbeitsplatz PC Schule inkl. 60 Monate Vor-Ort-Gewährleistung: Mindestmenge: 1280 Stück / geschätzte Abnahmemenge: 1536 Stück— Gerätetyp Erweiterter Arbeitsplatz-PC inkl. 60 Monate Vor-Ort-Gewährleistung: Mindestmenge: 900 Stück / geschätzte Abnahmemenge: 1140 Stück— Gerätetyp GIS-PC inkl. 60 Monate Vor-Ort-Gewährleistung: Mindestmenge: 109 Stück / geschätzte Abnahmemenge: 115 Stück— optional 50 Stück zweite Festplatten— PC-Pool bei der Auftraggeberinalle Gerätetypen mit Betriebssystem— Lieferpauschale an Verwendungsstelle: Mindestmenge: 2010 Stück / geschätzte Abnahmemenge: 2412 Stück— Lieferpauschale an Lager bei Auftraggeberin: Mindestmenge 1779 Stück / geschätzte Abnahmemenge: 2479 Stück— Alternativ (nicht zwingend anzubieten): SFF-Modell für zwei Gerätetypen: Mindestmengen 1500 bzw. 520 Stück / geschätzte Abnahmemengen: 2100 bzw. 624 Stück— Entsorgung Verpackungsmaterial.

Los-Nr: 2
Bezeichnung: Rahmenvertrag über 2 Jahre in 2 Losen: Los 2: Lieferung von TFT-Monitoren 22" und 24" mit Vor-Ort-Garantie über 5 Jahre und Entsorgung Verpackungsmaterial für den Schul- und den Verwaltungsbereich

Kurze Beschreibung
Rahmenvertrag über 2 Jahre in 2 Losen: Los 2: Lieferung von TFT-Monitoren 22" und 24" mit Vor-Ort-Garantie über 5 Jahre und Entsorgung Verpackungsmaterial für den Schul- und den Verwaltungsbereich.

Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
30231310

Menge oder Umfang
Los 2:— 22“ TFT inkl. 60 Monate Vor-Ort-Gewährleistung: Mindestmenge: 2880 Stück / geschätzte Abnahmemenge 4016 Stück— 24“ TFT inkl. 60 Monate Vor-Ort-Gewährleistung: Mindestmenge: 140 Stück / geschätzte Abnahmemenge: 248 Stück— TFT-Pool bei der Auftraggeberin— Lieferpauschale an Verwendungsstelle: Mindestmenge: 1720 Stück / geschätzte Abnahmemenge: 2064 Stück— Lieferpauschale an Lager bei Auftraggeberin: Mindestmenge: 1300 Stück / geschätzte Abnahmemenge: 2200 Stück— Entsorgung Verpackungsmaterial.

Verfahren & Unterlagen
Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)

Org. Dok.-Nr:
165155-2015

Aktenzeichen:
OrgA/5-IT/RV PC/TFT 2015

Termine & Fristen
Unterlagen:
19.06.2015 - 15:30 Uhr

Angebotsfrist:
23.06.2015 - 15:30 Uhr

Ausführungsfrist:
Laufzeit in Monaten: 24 (ab Auftragsvergabe)

Bindefrist:
30.10.2015

Bedingungen & Nachweise
Sicherheiten:
Für die Garantie muss eine Absicherung wie z. B. eine Garantieversicherung oder eine Bürgschaft vom Auftragnehmer angeboten werden. Der Nachweis ist durch Bank- oder Versicherungspolice zu erbringen. Der gesamte beauftragte Garantiezeitraum muss abgedeckt sein. Der Nachweis ist vom Auftragnehmer mindestens für ein Quartal im Nachhinein zu erbringen.

Zahlung:
Siehe Vergabeunterlagen.

Zuschlagskriterien:
Wirtschaftlichstes Angebot

Geforderte Nachweise:
Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers
Angaben zur anbietenden Firma: Name, Anschrift, Rechtsform, Gründungsjahr, Sitz der Hauptverwaltung // Sitz der dem Auftraggeber nächsten Niederlassung, die die geforderten Serviceleistungen erbringen kann // Erklärung, dass Bewerber und eingesetzte Personen nicht die Technologie v. L. R Hubbard anwenden. // Es dürfen nicht die Voraussetzungen für einen möglichen Ausschluss des betreffenden Bieters von der Teilnahme am Wettbewerb vorliegen (vgl. § 6 EG Abs. 6 VOL/A).

Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Nachweis einer Berufshaftpflichtversicherungsdeckung bzw. eine Erklärung eines Haftpflichtversicherers, dass im Auftragsfall eine entsprechende Berufshaftpflichtversicherung abgeschlossen werden kann // Nachunternehmererklärung // Zahl der Gesamtmitarbeiter in den letzten drei Jahren (2012, 2013, 2014) // Zahl der Mitarbeiter im Bereich Technik / Service für die angebotene Hardware in den letzten drei Jahren (2012, 2013, 2014) // Umsatzvolumen der letzten 3 Jahre für die angebotene Hardware (2012, 2013, 2014).

Möglicherweise geforderte Mindeststandards:
Nachweis einer Berufshaftpflichtversicherungsdeckung bzw. eine Erklärung eines Haftpflichtversicherers, dass im Auftragsfall eine entsprechende Berufshaftpflichtversicherung abgeschlossen werden kann // Nachunternehmererklärung // Zahl der Gesamtmitarbeiter in den letzten drei Jahren (2012, 2013, 2014) // Zahl der Mitarbeiter im Bereich Technik / Service für die angebotene Hardware in den letzten drei Jahren (2012, 2013, 2014) // Umsatzvolumen der letzten 3 Jahre für die angebotene Hardware (2012, 2013, 2014).

Technische Leistungsfähigkeit
Beschreibung der Maßnahmen zur Qualitätssicherung (z. B. Zertifizierung nach ISO 9000ff oder vergleichbar) // Referenzen:
Falls ein Angebot nur für Los 2 eingereicht wird:
Zwingend gefordert ist die Nennung eines vergleichbaren, aktuellen Referenzprojekts, für das ein mehrjähriger Vor-Ort-Austauschservice für die Geräte geleistet worden ist oder wird und die Geräte über mehrere Standorte verteilt waren oder sind. Falls das Referenzprojekt bereits komplett abgeschlossen ist, also auch kein Vor-Ort-Austauschservice mehr geleistet wird, muss der Projektabschluss nach dem Juni 2010 liegen.
Anzugeben sind
— Name des Kunden, Ansprechpartner/in mit Telefonnummer
— Anzahl der Geräte
— Art des geleisteten Service, in welchem Zeitraum wurde / wird er geleistet
— Angabe, ob die Geräte über mehrere Standorte verteilt waren.
— Stellen Sie die Vergleichbarkeit des Referenzprojekts mit dem Ausschreibungsgegenstand dar.
Falls ein Angebot nur für Los 1 oder für Los 1 und 2 eingereicht wird, müssen sich die Angaben auf ein Referenzprojekt für Arbeitsplatz-PC oder vergleichbare Geräte beziehen, da hier im Gegensatz zum Service für TFT-Monitore in der Regel nicht nur ein Austausch stattfindet.
Zwingend gefordert ist die Nennung eines vergleichbaren, aktuellen Referenzprojekts, für das ein mehrjähriger Vor-Ort-Austauschservice für die Geräte geleistet worden ist oder wird und die Geräte über mehrere Standorte verteilt waren oder sind. Falls das Referenzprojekt bereits komplett abgeschlossen ist, also auch kein Vor-Ort-Austauschservice mehr geleistet wird, muss der Projektabschluss nach dem Juni 2010 liegen.
Anzugeben sind
— Name des Kunden, Ansprechpartner/in mit Telefonnummer
— Anzahl der Geräte
— Art des geleisteten Service, in welchem Zeitraum wurde / wird er geleistet
— Angabe, ob die Geräte über mehrere Standorte verteilt waren.
— Stellen Sie die Vergleichbarkeit des Referenzprojekts mit dem Ausschreibungsgegenstand dar.

Möglicherweise geforderte Mindeststandards:
Beschreibung der Maßnahmen zur Qualitätssicherung (z. B. Zertifizierung nach ISO 9000ff oder vergleichbar) // Referenzen:
Falls ein Angebot nur für Los 2 eingereicht wird:
Zwingend gefordert ist die Nennung eines vergleichbaren, aktuellen Referenzprojekts, für das ein mehrjähriger Vor-Ort-Austauschservice für die Geräte geleistet worden ist oder wird und die Geräte über mehrere Standorte verteilt waren oder sind. Falls das Referenzprojekt bereits komplett abgeschlossen ist, also auch kein Vor-Ort-Austauschservice mehr geleistet wird, muss der Projektabschluss nach dem Juni 2010 liegen.
Anzugeben sind
— Name des Kunden, Ansprechpartner/in mit Telefonnummer
— Anzahl der Geräte
— Art des geleisteten Service, in welchem Zeitraum wurde / wird er geleistet
— Angabe, ob die Geräte über mehrere Standorte verteilt waren.
— Stellen Sie die Vergleichbarkeit des Referenzprojekts mit dem Ausschreibungsgegenstand dar.
Falls ein Angebot nur für Los 1 oder für Los 1 und 2 eingereicht wird, müssen sich die Angaben auf ein Referenzprojekt für Arbeitsplatz-PC oder vergleichbare Geräte beziehen, da hier im Gegensatz zum Service für TFT-Monitore in der Regel nicht nur ein Austausch stattfindet.
Zwingend gefordert ist die Nennung eines vergleichbaren, aktuellen Referenzprojekts, für das ein mehrjähriger Vor-Ort-Austauschservice für die Geräte geleistet worden ist oder wird und die Geräte über mehrere Standorte verteilt waren oder sind. Falls das Referenzprojekt bereits komplett abgeschlossen ist, also auch kein Vor-Ort-Austauschservice mehr geleistet wird, muss der Projektabschluss nach dem Juni 2010 liegen.
Anzugeben sind
— Name des Kunden, Ansprechpartner/in mit Telefonnummer
— Anzahl der Geräte
— Art des geleisteten Service, in welchem Zeitraum wurde / wird er geleistet
— Angabe, ob die Geräte über mehrere Standorte verteilt waren.
— Stellen Sie die Vergleichbarkeit des Referenzprojekts mit dem Ausschreibungsgegenstand dar.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Zugehörige Dokumente
03.12.2015
Vergebener Auftrag
28.05.2015
Ergänzungsmeldung
09.06.2015
Ergänzungsmeldung
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen