DTAD

Ausschreibung - Personalmanagement in Hameln (ID:10703541)

DTAD-ID:
10703541
Region:
31785 Hameln
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Kategorien:
Dienstleistungen im Bereich Bildung und Erziehung, Erwachsenenbildung und sonstiger Unterricht
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Kurzbeschreibung:
Der Landkreis Hameln-Pyrmont mit Sitz in Hameln beabsichtigt, eine neue Software für das Personalmanagement einzusetzen und zugleich den Betrieb, Support und Hosting der Software durch ein...
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
04.05.2015
Frist Angebotsabgabe:
21.05.2015
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Landkreis Hameln-Pyrmont
- Personalamt -
Süntelstraße 9
31785 Hameln
E-Mail: personalamt@hameln-pyrmont.de

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Der Landkreis Hameln-Pyrmont mit Sitz in Hameln beabsichtigt, eine neue Software für das Personalmanagement einzusetzen und zugleich den Betrieb, Support und Hosting der Software durch ein externes Rechenzentrum erbringen zu lassen. Diese Leistung wird im Wege einer öffentlichen Ausschreibung gemäß VOL/A beschafft.
Zusammengefasst sollen folgende Leistungen erbracht werden:
- Betrieb des Verfahrens gemäß dem Anforderungskatalog
- maschinelle Datenübernahme der Personalstammdaten, Zeiterfassungsdaten und Stellenplanstammdaten
- Schulungen
- Projektmanagement
- Support inkl. Helpdesk.

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
nicht zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)

Vergabeunterlagen:
Bezeichnung der Stelle, die die Vergabeunterlagen abgibt:
Vergabeunterlagen in Papierform sind erhältlich bei
bi medien GmbH, Postfach 3407, 24033 Kiel
Tel. 0431/5359289
Fax. 0431/5359239
E-Mail vu@bi-medien.de
Vergabeunterlagen in elektronischer Form:
Die Vergabeunterlagen werden im Internet unter www.bi-medien.de/start zur Verfügung gestellt. Zugriff unter Angabe des bi-Ident-Codes: D421296523. Für bereits
registrierte Nutzer ist der Download kostenfrei. Bei erstmaliger Nutzung des bi-eVergabeSystems ist eine kostenpflichtige Registrierung notwendig. Informationen dazu unter www.bi-medien.de/start

Höhe der Vervielfältigungskosten
Vervielfältigungskosten - Gesamtmaßnahme: 21,35 Euro (incl. MwSt.) für die Papierform.
Zahlungsweise: Lastschrifteinzugsermächtigung für die bi medien GmbH oder als Faxanforderung mit Einzahlungsbeleg an Fax: 0431/5359239, ausgestellt auf die bi medien GmbH, Volksbank Raiffeisenbank eG, Konto-Nr.: 258951, BLZ: 21290016, IBAN DE74212900160000258951, BIC GENODEF1NMS Verwendungszweck: Vergabeunterlagen D421296523. Zur Beachtung: Bei fehlendem Verwendungszweck auf der Überweisung ist die Zahlung nicht zuordenbar und die Unterlagen können nicht versendet werden. Die Vergabeunterlagen werden nur bei Vorliegen des Nachweises über die Zahlung versendet. Das eingezahlte Entgelt wird nicht erstattet.
Landkreis Hameln-Pyrmont
Der Landrat

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
Form, in der Angebote einzureichen sind
schriftlich
21.05.2015, 10.30 Uhr

Ausführungsfrist:
Implementierungsphase entsprechend Projektplan
Parallelbetrieb: 01.10.2015
Echtbetrieb: 01.01.2016

Bindefrist:
03.07.2015

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Sicherheiten:
die Höhe der geforderten Sicherheitsleistungen:
entfällt

Zahlung:
wesentliche Zahlungsbedingungen:
Die Zahlungen innerhalb der Projektphase (Lizenzen, Dienstleitungen etc.) sind wie folgt vorgesehen:
30 % nach erfolgreicher Installation und Altdatenübernahme
30 % nach erfolgreichem Echtstart
40 % nach Abnahme
Die Zahlung der Hostinggebühren erfolgt monatlich im Voraus beginnend mit dem Echtbetrieb.

Geforderte Nachweise:
die mit dem Angebot vorzulegenden Unterlagen:
Für den Nachweis der Eignung des Bieters sind folgende Unterlagen beizufügen:
1. Angaben zum Bieter: Nachweis der Fachkunde, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit (Vordruck)
- Kopie Handelsregisterauszug
- Kopie der Gewerbean- und ggf. -ummeldung der Betriebsstätte
- Nachweis Mitgliedschaft Berufsgenossenschaft
- Nachweis Betriebshaftpflichtversicherung (Deckungszusage und -summe)
- Alleinstellungsmerkmale der angebotenen Lösung
- Ausführliche Unternehmensdarstellung einschließlich Erklärung über den
Gesamtumsatz der letzten drei Kalenderjahre und letzter Jahresbericht
- Referenzliste von mindestens zehn vergleichbaren Projekten bei deutschen
Behörden mit mindestens 500 Beschäftigten unter Detaillierter Angabe der erbrachten und abgeschlossenen Leistungen sowie Benennung eines Ansprechpartners und Vorlage einer entsprechenden Bestätigung der jeweiligen Auftraggeber
- Nachweis von mindestens fünf kommunalen Kunden im Dienstleistungsbetrieb
im Land Niedersachsen
- Nachweis der Zertifizierung durch das Bundesamt für Sicherheit in der
Informationstechnik (Gültiges ISO 27001 Zertifikat auf der Basis von IT-Grundschutz)
- Benennung des vorgesehenen Projektleiters und seines Vertreters (Name,
Qualifikationsnachweise, Profil, Referenzen)
- Angaben zum Projektteam, welches durchgängig für die Projektlaufzeit zum
Einsatz kommen soll, einschließlich Angaben zur Qualifikation und fachbezogenen Erfahrung des Personals (Tätigkeitsschwerpunkte, Referenzen und Zertifikate)
- Benennung der Anzahl der Fachverfahrensbetreuer mit TVöD-Zertifizierung
(Nachweis erforderlich)
- Nachweis von mindestens fünf Jahren Erfahrung im ASP-Betrieb einer
Personalmanagementsoftware mittels Eigenerklärung
- Eignungsnachweis zum Betrieb eines Employer Self Service (Webportal)
einschließlich Nachweis von bereits realisierten digitalen Workflows in der Praxis (Referenzen)
- Darstellung eines detaillierten Projektzeitplanes zur Umsetzung des Auftrages
- Anzahl der im Personalwesen tätigen Mitarbeitenden
2. Eigenerklärung zum Nichtvorliegen von Ausschlussgründen (Vordruck)
- Angaben, ob ein Insolvenzverfahren oder ein vergleichbares gesetzlich geregeltes Verfahren eröffnet/die Eröffnung beantragt/mangels Masse abgelehnt/ein Insolvenzplan rechtskräftig bestätigt wurde oder ob sich das Unternehmen in Liquidation befindet
- Angabe, dass nachweislich keine schwere Verfehlung begangen wurde, die die Zuverlässigkeit als Bewerber in Frage stellt
- Angaben, dass die Verpflichtung zur Zahlung von Steuern und Abgaben sowie der Beiträge zur gesetzlichen Sozialversicherung ordnungsgemäß erfüllt ist
3. Tariftreue und Mindestentgelterklärung (Vordruck)
4. Erklärung zur Bietergemeinschaft bzw. Umsetzung mit einem Kooperationspartner (Vordruck)
Der Landkreis Hameln-Pyrmont behält sich vor, Einblick in das Gewerbezentralregister zu nehmen. Neu gegründete Unternehmen, die die geforderten Nachweise oder Angaben noch nicht oder nicht vollständig erbringen können, haben darauf hinzuweisen und entsprechende andere Unterlagen vorzulegen, die eine Beurteilung in finanzieller, wirtschaftlicher, fachlicher und technischer Hinsicht zulassen.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen