DTAD

Vergebener Auftrag - Personenbeförderung im Linienverkehr in Melsungen (ID:2986314)

Auftragsdaten
Titel:
Personenbeförderung im Linienverkehr
DTAD-ID:
2986314
Region:
34212 Melsungen
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Vergebener Auftrag
Vergebener Auftrag
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
19.08.2008
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Los 1: Linienbündel ?5: Fritzlar ? Melsungen - Hessisch Lichtenau? Die Linie 400 verbindet Hessisch Lichtenau im Werra-Meißner-Kreis in einem Basistakt alle 2 Stunden mit der Stadt Fritzlar im Schwalm-Eder-Kreis. Zwischen den beiden Städten werden die Städte Spangenberg, Melsungen und Felsberg bedient. In Melsungen und Felsberg besteht eine Verknüpfung mit Regionalbahn-, bzw. RegioTram-Linien. In Hessisch Lichtenau besteht eine Verknüpfung mit der regionalen Buslinie 200 und der Lossetaltram. Im Spät- und Wochenendverkehr wird die Linie im Abschnitt Spangenberg ? Melsungen ? Felsberg mit AST bedient. Los 2: Linienbündel ?410: Spangenberg? Das B?ndel 410 umfasst mit den Buslinien 441 und 442 zwei reine Schulverkehrslinien, die den Schulverkehr zur Mittelpunktschule Morschen und Grund-/Gesamtschule Spangenberg (Linie 441) und zur Gesamtschule Felsberg (Linie 442) abdecken. Die Linie 442 dient dabei auch als Zu- und Abbringer zur regionalen Linie 400 in Felsberg. Die Linie 440 umfasst Schulverkehr von/zur Grund-/Gesamtschule Spangenberg sowie im Jedermannverkehr die Erschließung der Spangenberger Stadtteile ("Rundverkehr Spangenberg"). Sie dient in dieser Funktion auch als Zu-/Abbringer zur regionalen Linie 400 in Spangenberg.
Kategorien:
Personen-, Schülerbeförderung
CPV-Codes:
Öffentlicher Verkehr (Straße)
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen
Org. Dok.-Nr:  214820-2008

BEKANNTMACHUNG ÜBER VERGEBENE AUFTRÄGE Dienstleistungsauftrag

ABSCHNITT I: ÖFFENTLICHER AUFTRAGGEBER
I.1) NAME, ADRESSEN UND KONTAKTSTELLE(N):
Verkehrsverbund und Fördergesellschaft Nordhessen mbH, Bahnhofsplatz 1, z. Hd. von Frau Heike Richardt, Herr Martin Lometsch, D-34117 Kassel. Tel. 0561/709 49 67-31. E-Mail: heike.richardt@nvv.de. Fax 0561/709 49-70. Internet-Adresse(n): Hauptadresse des Auftraggebers: www.nvv.de.
I.2) ART DES ÖFFENTLICHEN AUFTRAGGEBERS UND HAUPTTÄTIGKEIT(EN):
Sonstiges: Aufgabentr?gerorganisation. Sonstiges: ÖPNV. Der öffentliche Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer Öffentlicher Auftraggeber: Nein. ABSCHNITT II: AUFTRAGSGEGENSTAND
II.1) BESCHREIBUNG
II.1.1) Bezeichnung des Auftrags durch den Auftraggeber:
Linienbündel "5: Fritzlar-Melsungen-Hessisch Lichtenau", "410: Spangenberg".
II.1.2) Art des Auftrags und Ort der Ausführung, der Lieferung bzw. der Dienstleistung:
Dienstleistung. Dienstleistungskategorie: Nr. 02. Hauptort der Dienstleistung: Schwalm-Eder-Kreis. NUTS-Code DE735.
II.1.4) Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens:
Los 1: Linienbündel ?5: Fritzlar ? Melsungen - Hessisch Lichtenau? Die Linie 400 verbindet Hessisch Lichtenau im Werra-Meißner-Kreis in einem Basistakt alle 2 Stunden mit der Stadt Fritzlar im Schwalm-Eder-Kreis. Zwischen den beiden Städten werden die Städte Spangenberg, Melsungen und Felsberg bedient. In Melsungen und Felsberg besteht eine Verknüpfung mit Regionalbahn-, bzw. RegioTram-Linien. In Hessisch Lichtenau besteht eine Verknüpfung mit der regionalen Buslinie 200 und der Lossetaltram. Im Spät- und Wochenendverkehr wird die Linie im
Abschnitt Spangenberg ? Melsungen ? Felsberg mit AST bedient. Los 2: Linienbündel ?410: Spangenberg? Das B?ndel 410 umfasst mit den Buslinien 441 und 442 zwei reine Schulverkehrslinien, die den Schulverkehr zur Mittelpunktschule Morschen und Grund-/Gesamtschule Spangenberg (Linie 441) und zur Gesamtschule Felsberg (Linie 442) abdecken. Die Linie 442 dient dabei auch als Zu- und Abbringer zur regionalen Linie 400 in Felsberg. Die Linie 440 umfasst Schulverkehr von/zur Grund-/Gesamtschule Spangenberg sowie im Jedermannverkehr die Erschließung der Spangenberger Stadtteile ("Rundverkehr Spangenberg"). Sie dient in dieser Funktion auch als Zu-/Abbringer zur regionalen Linie 400 in Spangenberg.
II.1.5) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV):
60114000, 60112200, 60115000.
II.1.6) Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA):
Ja. ABSCHNITT IV: VERFAHREN
IV.1) VERFAHRENSART
IV.1.1) Verfahrensart:
Offenes Verfahren.
IV.2) ZUSCHLAGSKRITERIEN
IV.2.1) Zuschlagskriterien:
Wirtschaftlich günstigstes Angebot in Bezug auf folgende Kriterien: 1. Preis. Gewichtung: 100.
IV.2.2) Es wurde eine elektronische Auktion durchgeführt:
Nein.
IV.3) VERWALTUNGSINFORMATIONEN
IV.3.1) Aktenzeichen beim öffentlichen Auftraggeber:
1113.
IV.3.2) Frühere Bekanntmachungen desselben Auftrags:
Auftragsbekanntmachung Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2008/S 076-103045 vom 18.4.2008 Sonstige frühere Veröffentlichungen Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2008/S 079-106102 vom 23.4.2008. ABSCHNITT V: AUFTRAGSVERGABE AUFTRAGS-NR.: 1113 BEZEICHNUNG: "5: Fritzlar - Melsungen - Hessisch Lichtenau" - Los 1.
V.1) TAG DER AUFTRAGSVERGABE:
5.8.2008.
V.3) NAME UND ANSCHRIFT DES WIRTSCHAFTSTEILNEHMERS, AN DEN DER AUFTRAG VERGEBEN WURDE:
Georg Schulmeyer GmbH, Starkenburgstra?e 3, D-64546 M?rfelden-Walldorf.
V.5) ES KÖNNEN UNTERAUFTRÄGE/SUBAUFTRÄGE VERGEBEN WERDEN:
Ja. Wert oder Anteil des Auftrags, der an Dritte vergeben werden darf: Anteil: 100.0 %. AUFTRAGS-NR.: 1113 BEZEICHNUNG: "410: Spangenberg" - Los 2.
V.1) TAG DER AUFTRAGSVERGABE:
5.8.2008.
V.3) NAME UND ANSCHRIFT DES WIRTSCHAFTSTEILNEHMERS, AN DEN DER AUFTRAG VERGEBEN WURDE:
Fr?lich Bus GmbH, Am Schwerzelshof 2, D-34212 Melsungen.
V.5) ES KÖNNEN UNTERAUFTRÄGE/SUBAUFTRÄGE VERGEBEN WERDEN:
Ja. Wert oder Anteil des Auftrags, der an Dritte vergeben werden darf: Anteil: 100.0 %. ABSCHNITT VI: ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN
VI.1) AUFTRAG IN VERBINDUNG MIT EINEM VORHABEN UND/ODER PROGRAMM, DAS AUS GEMEINSCHAFTSMITTELN FINANZIERT WIRD:
Nein.
VI.3) RECHTSBEHELFSVERFAHREN/NACHPRÜFUNGSVERFAHREN:
VI.3.1) Zuständige Stelle für Nachprüfungsverfahren:
Vergabekammer des Landes Hessen bei dem Regierungspräsidium Darmstadt, Wilhelminenstraße 1 ? 3 , Fristenbriefkasten: Luisenplatz 2, D-64283 Darmstadt. Tel. (49) 061 51 12/63 48-0. Fax (49) 06151 12-5816.
VI.4) TAG DER ABSENDUNG DIESER BEKANNTMACHUNG:
15.8.2008.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen