DTAD

Ausschreibung - Personensonderbeförderung (Straße) in Lüneburg (ID:12299558)

Übersicht
DTAD-ID:
12299558
Region:
21335 Lüneburg
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Vertragsart:
Zeitvertrag
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Kategorien:
Personen-, Schülerbeförderung
CPV-Codes:
Personensonderbeförderung (Straße)
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Vergabe in Losen:
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
Kurzbeschreibung:
Los 1: Beförderung zu und von Schulen in Hamburg aus dem Landkreis Lüneburg; Los 2: Beförderung zum Christopherusschule in Göddenstedt; Los 3: Beförderung zu und von Schulen im Stadtgebiet...
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
20.09.2016
Frist Vergabeunterlagen:
11.10.2016
Frist Angebotsabgabe:
18.10.2016
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Vergabestelle:
Landkreis Lüneburg
Am Graalwall 4
21335 Lüneburg
Kontaktstelle: Landkreis Lüneburg
Herrn Dirk Reichel
Fax: +49 413126-2387
E-Mail: dirk.reichel@landkreis.lueneburg.de
http://www.lueneburg.de/landkreis

 
Angebote oder Teilnahmeanträge sind zu richten an:
Landkreis Lüneburg-Submissionsstelle Gebäude 1, Eingang A, Zi. 2-
Auf dem Michaeliskloster 4
21335 Lüneburg
Kontaktstelle: Zentrale Submissionsstelle Gebäude 1, Eingang A, Zi. 2

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Schülerbeförderung in den Schuljahren 2016/17 – 2020, Schülerbeförderung im Freistellungsverkehr.
Los 1: Beförderung zu und von Schulen in Hamburg aus dem Landkreis Lüneburg;
Los 2: Beförderung zum Christopherusschule in Göddenstedt;
Los 3: Beförderung zu und von Schulen im Stadtgebiet Lüneburg.
Es wird pro Los mit einem einzigen Wirtschaftsteilnehmer ein Rahmenvertrag abgeschlossen.

CPV-Codes: 60130000

Erfüllungsort:
Landkreis Lüneburg.
Nuts-Code: DE935

Lose:
Los-Nr: 1
Bezeichnung: Schülerbeförderung in den Schuljahren 2016/17 – 2019/20, Schülerbeförderung im Freistellungsverkehr

Kurze Beschreibung
Kombinierte Beförderung zu und von Schulen in Hamburg.

Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000

Los-Nr: 2
Bezeichnung: Schülerbeförderung in den Schuljahren 2016/17 – 2020, Schülerbeförderung im Freistellungsverkehr

Kurze Beschreibung
Beförderung zu und von der Christopherusschule Göddenstedt.

Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000

Los-Nr: 3
Bezeichnung: Schülerbeförderung in den Schuljahren 2016/17 – 2020, Schülerbeförderung im Freistellungsverkehr

Kurze Beschreibung
Kombinierte Beförderung zu und von Schulen im Stadtgebiet Lüneburg.

Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)

Org. Dok.-Nr:
325661-2016

Aktenzeichen:
5520.00

Termine & Fristen
Unterlagen:
11.10.2016 - 14:00 Uhr

Angebotsfrist:
18.10.2016 - 14:00 Uhr

Ausführungsfrist:
Laufzeit in Monaten: 45 (ab Auftragsvergabe)

Bindefrist:
01.12.2016

 
Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag
18.10.2016 - 14:00

Ort
Landkreis Lüneburg.

Bedingungen & Nachweise
Zahlung:
Zahlung erfolgt monatlich als Pauschale mit einer Abrechnung der tatsächlich erbrachten Leistung jeweils zum
Ende des Schulhalbjahres und Schuljahres.

Zuschlagskriterien:
Wirtschaftlichstes Angebot

Geforderte Nachweise:
Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers
— Nachweis über eine Gewerbeanmeldung oder den Eintrag im Handelsregister bzw. Zweckverbandsvertrag
oder Nachweis als eingetragener
Verein (nicht älter als 12 Monate);
— Firmenprofil / Unternehmensdarstellung: A. Haupttätigkeit des Unternehmens, B. für den Auftraggeber
zuständige Niederlassung;
— Nachweis einer Betriebshaftpflichtversicherung (Deckungszusage und Deckungssumme) mit mind. 1 000 000 für
Sach- und 3 000 000 für
Personenschäden je Schadensfall;
— Nachweis der Mitgliedschaft einer Berufsgenossenschaft (nicht älter als 6 Monate);
— Ausschluss von öffentlichen Aufträgen nach § 5 des Gesetzes zur Bekämpfung der Schwarzarbeit und § 6 des
Arbeitnehmerentsendegesetzes (Formblatt 3);
— Eigenerklärung zur Straffreiheit (Formblatt 4);
— Förmliche Belehrung über die strafrechtlichen und sonstigen Folgen bei Straftaten gegen den Wettbewerb
(Korruptionsdelikte) (Formblatt 5);
— Eigenerklärung Tarifgesetz und Mindestentgelt Niedersachsen (Formblatt 6);
— Verpflichtungserklärung gem. niedersächsischem Datenschutzgesetz (Formblatt 7).

Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
— Unbedenklichkeitsnachweise der
Sozialversicherungen, bei denen die meisten
Mitarbeitenden versichert sind;
— Unbedenklichkeitsnachweis zu Steuern und Abgaben;
— Erklärung über den Umsatz der letzten 3
Kalenderjahre und des Umsatzes mit dieser
Ausschreibung vergleichbarer Leistungen (Formblatt 8);
— Letztverfügbarer Jahres- oder Geschäftsbericht
(Finanzamt und Kommune).

Technische Leistungsfähigkeit
— Referenzliste: Aussagefähige Nachweise gleicher
oder ähnlicher Dienstleistungen (Beförderung
behinderter Kinder/ Rollstuhlbeförderung) für
Referenzkunden unter detaillierter Angabe der
erbrachten Leistungen, Vertragsdauer sowie
Benennung eines Ansprechpartners|einer
Ansprechpartnerin mit Telefonkontakt (Formblatt 9);
— Nachweis erweitertes polizeiliches Führungszeugnis
(nicht älter als 6 Wochen) des eingesetzten Personals;
alternativ unterzeichnete
Zusicherung, dass der Nachweis unmittelbar nach
erteiltem Zuschlag nachgereicht wird;
— Nachweise gültiger KFZ-Haftpflichtversicherung für
die vorgesehenen Fahrzeuge; alternativ unterzeichnete
Zusicherung, dass der Nachweis
unmittelbar nach erteiltem Zuschlag nachgereicht wird;
— Nachweise „Erste Hilfekurse“ des vorgesehenen
Personals; (nicht älter als 12 Monate); alternativ
unterzeichnete Zusicherung, dass der
Nachweis spätestens nach drei Monaten nach erteiltem
Zuschlag nachgereicht wird;
— Gültige Bescheinigungen HU|ASU für die
vorgesehenen Fahrzeuge; alternativ unterzeichnete
Zusicherung, dass der Nachweis unmittelbar nach
erteiltem Zuschlag nachgereicht wird;
— Nachweis Personenbeförderungsschein für
eingesetztes Fahrpersonal; alternativ unterzeichnete
Zusicherung, dass der Nachweis unmittelbar
nach erteiltem Zuschlag nachgereicht wird;
— Nachweis Fahrsicherheitstraining des eingesetzten
Fahrpersonals auf den eingesetzten vertragsgemäß
eingesetzten Fahrzeugtypen inkl.
Zertifizierung; alternativ unterzeichnete Zusicherung,
dass der Nachweis spätestens drei Monate nach
Vertragsbeginn nachgereicht wird;
— Für eine Angebotsabgabe zu Los 2
(Christopherusschule Göddenstedt): Nachweis
psychosozialer Schulung für Begleitpersonal;
alternativunterzeichnete Zusicherung, dass der
Nachweis spätestens drei Monate nach Vertragsbeginn
nachgereicht wird.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen