DTAD

Ausschreibung - Personensonderbeförderung (Straße) in Osterholz-Scharmbeck (ID:11614609)

Übersicht
DTAD-ID:
11614609
Region:
27711 Osterholz-Scharmbeck
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Vertragsart:
Zeitvertrag
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Kategorien:
Personen-, Schülerbeförderung
CPV-Codes:
Personensonderbeförderung (Straße)
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Vergabe in Losen:
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
Kurzbeschreibung:
Gegenstand der Ausschreibung sind die in beiliegender Leistungsbeschreibung bezeichneten Leistungen der öffentlichen Personenbeförderung im freigestellten Schülerverkehr. Es wurden sieben Lose...
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
20.02.2016
Frist Angebotsabgabe:
15.04.2016
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Vergabestelle:
Landkreis Osterholz, – Zentrale Vergabestelle
Osterholzer Str. 23
27711 Osterholz-Scharmbeck
Kontaktstelle: Sonström, Doris

Telefon: +49 4791930-551
Fax: +49 4791930316
E-Mail: vergabe@landkreis-osterholz.de

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Leistungen zur Beförderung im freigestellten Schülerverkehr im Landkreis Osterholz 2016.
Gegenstand der Ausschreibung sind die in beiliegender Leistungsbeschreibung bezeichneten Leistungen der öffentlichen Personenbeförderung im freigestellten Schülerverkehr. Es wurden sieben Lose gebildet. Die zu befördernden Schüler/innen besuchen Schule im Gebiet des Landkreises Osterholz und Förderschulen mit unterschiedlichen Förderschwerpunkten außerhalb des Landkreises Osterholz. Der dem Angebot zu Grunde liegende Leistungsumfang der ausgeschriebenen Verkehre ergibt sich aus der Leistungsbeschreibung. Ausschreibende Stelle ist der Landkreis Osterholz, Osterholzer Straße 23, 27711 Osterholz-Scharmbeck. Durch ihn erfolgt auch die Zuschlagserteilung.
Die Vergabe umfasst 7 Lose.
Die Pflicht zur Erbringung der Verkehrsleistungen beginnt mit dem ersten Tag des Schuljahres 2016/17 am 4.8.2016 und endet zum Ende des Schuljahres 2018/2019 (3.7.2019). Der Auftraggeber hat bei allen Losen die einseitige Option auf eine einmalige Verlängerung des Leistungserbringungszeitraums für ein Schuljahr. Die Wahrnehmung der Option ist bei den Losen spätestens 6 Monate vor Ablauf des Verkehrsvertrages durch den Auftraggeber schriftlich gegen-über dem Auftragnehmer zu erklären.

CPV-Codes: 60130000

Erfüllungsort:
Siehe Vergabeunterlagen. Es sind Beförderungen innerhalb des Kreisgebietes, aber auch außerhalb des Kreisgebietes ausgeschrieben.
Nuts-Code: DE936

Lose:
Los-Nr: 1
Bezeichnung: Janusz-Korczak-Schule in Verden und Achim

Kurze Beschreibung
Für die Schülerbeförderung wird für den in der allgemeinen Leistungsbeschreibung genannten Zeitraum (Schuljahre 2016/2017 bis 2018/2019) ein Transport zur Janusz-Korczak-Schule in Verden, An der Kleinbahn 10 sowie deren Zweigstelle in Achim-Baden, Holzbaden 6 benötigt.Die Janusz-Korczak-Schule ist eine Förderschule mit dem Förderschwerpunkt der emotionalen und sozialen Entwicklung. Bei der Schülerbeförderung ist daher eine besonders sorgfältige und umsichtige Beförderung durch den Auftragnehmer notwendig.(Siehe Vergabeunterlagen).

Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000

Los-Nr: 2
Bezeichnung: Seeparkschule Wesermünde

Kurze Beschreibung
Für die Schülerbeförderung wird für den in der allgemeinen Leistungsbeschreibung genannten Zeitraum (Schuljahre 2016/2017 bis 2018/2019) ein Transport zur Seeparkschule Wesermünde, Spadener Weg 9, 27607 Langen-Debstedt benötigt. Die Seeparkschule Wesermünde ist eine Förderschule mit dem Förderschwerpunkt der körperlichen und motorischen Entwicklung. Bei der Schülerbeförderung ist daher eine besonders sorgfältige und umsichtige Beförderung durch den Auftragnehmer notwendig. (Siehe Vergabeunterlagen).

Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000

Los-Nr: 3
Bezeichnung: Förderschulen Bremen

Kurze Beschreibung
Es sind folgende Schulstandorte zu bedienen:— Förderschule für Blinde und Sehbehinderte, An der Gete 103, 28211 Bremen; – Tobias-Schule, Rockwinkler Landstraße 41/43, 28355 Bremen; – Schule an der Marcusallee, Marcusallee 31, 28359 BremenFür die Schülerbeförderung wird für den in der allgemeinen Leistungsbeschreibung genannten Zeitraum (Schuljahre 2016/2017 bis 2018/2019) ein Transport für aktuell neun Schüler zu den drei o. g. Förderschulen in Bremen benötigt. Bei den Schulen handelt sich um Förderschulen. Bei der Schülerbeförderung ist daher eine besonders sorgfältige und umsichtige Beförderung durch den Auftragnehmer notwendig.(Siehe Vergabeunterlagen).

Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000

Los-Nr: 4
Bezeichnung: Landesbildungszentrum für Hörgeschädigte

Kurze Beschreibung
Für die Schülerbeförderung wird für den in der allgemeinen Leistungsbeschreibung genannten Zeitraum (Schuljahre 2016/2017 bis 2018/2019) ein Transport zum Landesbildungszentrum für Hörgeschädigte, Lerigauweg 39, 26131 Oldenburg benötigt.Bei der Schülerbeförderung zum Landesbildungszentrum für Hörgeschädigte ist eine besonders sorgfältige und umsichtige Beförderung durch den Auftragnehmer notwendig. (Siehe Vergabeunterlagen).

Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000

Los-Nr: 5
Bezeichnung: Janusz-Korczak-Schule in Zeven

Kurze Beschreibung
Für die Schülerbeförderung wird für den in der allgemeinen Leistungsbeschreibung genannten Zeitraum (Schuljahre 2016/2017 bis 2018/2019) ein Transport zur Janusz-Korczak-Schule, Scheeßeler Str. 3 in 27404 Zeven benötigtDie Janusz-Korczak-Schule in Zeven ist eine Förderschule mit dem Förderschwerpunkt Lernen und Sprache. Bei der Schülerbeförderung ist daher eine besonders sorgfältige und umsichtige Beförderung durch den Auftragnehmer notwendig. (Siehe Vergabeunterlagen).

Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000

Los-Nr: 6
Bezeichnung: Grundschule Pennigbüttel

Kurze Beschreibung
Für die Schülerbeförderung wird für den in der allgemeinen Leistungsbeschreibung genannten Zeitraum (Schuljahre 2016/2017 bis 2018/2019) ein Transport Grundschule Pennigbüttel, Außenstelle Sandhausen, Sandhausener Straße 1, 27711 Osterholz-Scharmbeck benötigt. (Siehe Vergabeunterlagen).

Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000

Los-Nr: 7
Bezeichnung: IGS Osterholz-Scharmbeck

Kurze Beschreibung
Für die Schülerbeförderung wird für den in der allgemeinen Leistungsbeschreibung genannten Zeitraum (Schuljahre 2016/2017 bis 2018/2019) ein Transport von überwiegend inklusive beschulten Schülern aus dem Gebiet der Stadt Osterholz-Scharmbeck zur IGS, Mensingstraße 56, 27711 Osterholz-Scharmbeck und zur Grundschule Buschhausen, Buschhausener Straße 41, 27711 Osterholz-Scharmbeck benötigt. (Siehe Vergabeunterlagen).

Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
60130000

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)

Org. Dok.-Nr:
58555-2016

Aktenzeichen:
2016-001

Vergabeunterlagen:
Weitere zusätzliche Informationen.
Zu berichtigende oder zusätzliche Informationen in den entsprechenden Ausschreibungsunterlagen.
Weitere Auskünfte, siehe entsprechende Ausschreibungsunterlagen.

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
15.04.2016 - 11:00 Uhr

Ausführungsfrist:
Laufzeit in Monaten: 36 (ab Auftragsvergabe)

Bindefrist:
03.06.2016

 
Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag
15.04.2016 - 11:00

Ort
Landkreis Osterholz, -Zentrale Vergabestelle-Osterholzer Str. 2327711Osterholz-Scharmbeck

Bedingungen & Nachweise
Zahlung:
Siehe Vergabeunterlagen.

Zuschlagskriterien:
Niedrigster Preis

Geforderte Nachweise:
Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers
Es ist eine Eigenerklärung des Bieters zu folgenden Punkten erforderlich:
1. Über das Vermögen des Bieters wurde weder ein Insolvenzverfahren noch ein vergleichbares gesetzliches Verfahren eröffnet oder die Eröffnung eines solchen Verfahrens durch den Bieter beantragt;
2. der Bieter befindet sich nicht in Liquidation;
3. im Gewerbezentralregisterauszug des Bieters liegen zum Zeitpunkt der Abgabe seines Angebotes keine Eintragungen über rechtskräftige Verurteilungen wegen schwerer Verstöße gegen umweltschützende Vorschriften sowie gegen arbeits- und sozialrechtliche Pflichten oder gegen Vorschriften des PBefG oder der aufdiesen Gesetz beruhenden Rechtsverordnungen vor;
4. der Bieter ist seiner Verpflichtung zur Zahlung von Steuern und Abgaben sowie der Beiträge zur gesetzlichenSozialversicherung und zur Berufsgenossenschaft nach den Rechtsvorschriften des Mitgliedstaates, in dem eransässig ist, stets ordnungsgemäß nachgekommen;
5. der Bieter ist nicht wegen eines Verstoßes nach § 21 Mindestlohngesetz (MiLoG) mit einer Geldbuße von wenigstens 2 500 EUR belegt worden.
Weiterhin hat der Bieter einen aktuellen Handelsregisterauszug vorzulegen.
Der öffentliche Auftraggeber fordert von den sich bewerbenden Bietern eine Mindestentgelterklärung nach § 5 Abs. 1 Nds. Tariftreue- und Vergabegesetz (NTVergG).

Technische Leistungsfähigkeit
Referenzen über vom Bieter in den letzten 3 Jahren erbrachte Verkehre.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Zugehörige Dokumente
21.06.2016
Vergebener Auftrag
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen