DTAD
 
  •  
  •  
  •  
DTAD Deutscher Auftragsdienst

Vergebener Auftrag - Personensonderbeförderung (Straße) in Kassel (ID:14100402)


DTAD-ID:
14100402
Region:
34117 Kassel
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Vergebener Auftrag
Vergebener Auftrag
Verfahrensart:
Offenes Verfahren
Kategorien:
Personen-, Schülerbeförderung
CPV-Codes:
Personensonderbeförderung (Straße)
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Kurzbeschreibung:
Durchführung der Schülerbeförderung für den LWV-Schulstandort in Bad Camberg in der Zeit vom 1.7.2018 bis zum 31.7.2020 mit Verlängerungsoption bis 31.7.2021. Im Rahmen dieses Verfahrens soll ein...
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
29.05.2018
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
LWV Hessen Zentrale Vergabestelle
Ständeplatz 6-10 (für Besucher: Ständeplatz 2)
Kassel
34117
Deutschland
Telefon: +49 56110042651
E-Mail: zvs@lwv-hessen.de
Fax: +49 56110042645
NUTS-Code: DE731
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: http://www.lwv-hessen.de

Auftragnehmer:
Rausch Schulbussse
DE112645929
An der Pfarrwiese 10
Langgöns
35428
Deutschland
NUTS-Code: DE721
Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja

Jürgen Bauer GmbH
Daisbacher Weg 13
Aarbergen
65326
Deutschland
NUTS-Code: DE71D
Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Durchführung der Schülerbeförderung für den Schulstandort Bad Camburg
Durchführung der Schülerbeförderung für den LWV-Schulstandort in Bad Camberg in der Zeit vom 1.7.2018 bis zum 31.7.2020 mit Verlängerungsoption bis 31.7.2021.
Im Rahmen dieses Verfahrens soll ein oder mehrere Vertragspartner ermittelt werden, der/die die Beförderung der dortigen SchülerInnen zur Freiherr-von-Schützt-Schule in dem o. a. Zeitraum übernimmt.
„Die kompletten Ausschreibungsunterlagen sind als Download bei der HAD kostenlos erhältlich. Ebenfalls existiert unter der Rubrik „Öffentliche Ausschreibungen“ auf der Homepage des LWV Hessen (www.lwv-hessen.de) eine Verlinkung der Maßnahme zur HAD; sofern dieser Link genutzt wird, besteht für Interessierte die Möglichkeit die Unterlagen ohne vorherige Anmeldung bei der HAD kostenlos herunter zu laden.“

CPV-Codes:
60130000

Erfüllungsort:
NUTS-Code: DE7
Hauptort der Ausführung
Schulgelände der Freiherr-von-Schütz-Schule in Bad Camberg

NUTS-Code: DE722
Hauptort der Ausführung
Schulgelände der Freiherr-von-Schütz-Schule in Bad Camberg

NUTS-Code: DE723
Hauptort der Ausführung
Schulgelände der Freiherr-von-Schütz-Schule in Bad Camberg

NUTS-Code: DE7
Hauptort der Ausführung
Schulgelände der Freiherr-von-Schütz-Schule in Bad Camberg

NUTS-Code: DE714
Hauptort der Ausführung
Schulgelände der Freiherr-von-Schütz-Schule in Bad Camberg

NUTS-Code: DE718
Hauptort der Ausführung
Schulgelände der Freiherr-von-Schütz-Schule in Bad Camberg

NUTS-Code: DE71A
Hauptort der Ausführung
Schulgelände der Freiherr-von-Schütz-Schule in Bad Camberg

NUTS-Code: DE71D
Hauptort der Ausführung
Schulgelände der Freiherr-von-Schütz-Schule in Bad Camberg

NUTS-Code: DE723
Hauptort der Ausführung
Schulgelände der Freiherr-von-Schütz-Schule in Bad Camberg

Lose:
Los-Nr: 1
Bezeichnung:
Paket 1: Schülerbeförderung nach vorgegebenen Touren (mehrere Landkreise)

Kurze Beschreibung:
Beförderung von Hörgeschädigten Schülern auf vorgeplanten Routen mit Kleinbussen

Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV):
60130000

Erfüllungsort:
NUTS-Code: DE7
Hauptort der Ausführung
Schulgelände der Freiherr-von-Schütz-Schule in Bad Camberg

NUTS-Code: DE722
Hauptort der Ausführung
Schulgelände der Freiherr-von-Schütz-Schule in Bad Camberg

NUTS-Code: DE723
Hauptort der Ausführung
Schulgelände der Freiherr-von-Schütz-Schule in Bad Camberg

Zuschlagskriterien:
Qualitätskriterium - Name: Fahrzeugzustand und -qualität (siehe dazu LV) / Gewichtung: 30
Preis - Gewichtung: 70

Angaben zu Optionen: Optionen: nein

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union: Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

Tag des Vertragsabschlusses:
24.05.2018

Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 4
Anzahl der eingegangenen Angebote von KMU: 4
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus anderen EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus Nicht-EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der elektronisch eingegangenen Angebote: 0
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein

Angaben zum Wert des Auftrags/Loses/der Konzession (ohne MwSt.)
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 598.788,00 EUR

Los-Nr: 2
Bezeichnung:
Paket 2: Schülerbeförderung nach vorgegebenen Touren (mehrere Landkreise)

Kurze Beschreibung:
Beförderung von hörgeschädigten SchülernInnen auf vorgegebnen Routen mit Kleinbussen

Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV):
60130000

Erfüllungsort:
NUTS-Code: DE7
Hauptort der Ausführung
Schulgelände der Freiherr-von-Schütz-Schule in Bad Camberg

NUTS-Code: DE714
Hauptort der Ausführung
Schulgelände der Freiherr-von-Schütz-Schule in Bad Camberg

NUTS-Code: DE718
Hauptort der Ausführung
Schulgelände der Freiherr-von-Schütz-Schule in Bad Camberg

NUTS-Code: DE71A
Hauptort der Ausführung
Schulgelände der Freiherr-von-Schütz-Schule in Bad Camberg

NUTS-Code: DE71D
Hauptort der Ausführung
Schulgelände der Freiherr-von-Schütz-Schule in Bad Camberg

NUTS-Code: DE723
Hauptort der Ausführung
Schulgelände der Freiherr-von-Schütz-Schule in Bad Camberg

Zuschlagskriterien:
Qualitätskriterium - Name: Fahrzeugzustand und -qualität (siehe LV) / Gewichtung: 30
Preis - Gewichtung: 70

Angaben zu Optionen: Optionen: nein

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union: Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

Tag des Vertragsabschlusses:
24.05.2018

Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 3
Anzahl der eingegangenen Angebote von KMU: 3
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus anderen EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus Nicht-EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der elektronisch eingegangenen Angebote: 0
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein

Angaben zum Wert des Auftrags/Loses/der Konzession (ohne MwSt.)
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 913.311,00 EUR

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Offenes Verfahren

Dokumententyp:
Vergebener Auftrag

Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)

Org. Dok.-Nr:
229150-2018

EU-Ted-Nr.:
2018/S 100-229150

Aktenzeichen:
2018-066

Auftragswert:
ohne MwSt.: 1.950.000,00 EUR

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
DE

Sonstiges
Art des öffentlichen Auftraggebers
Andere: Kommunalverband Höherer Ordnung

Haupttätigkeit(en)
Sozialwesen

Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja

Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein

Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2018/S 051-113193

Bindefrist des Angebots

Zusätzliche Angaben

„Die kompletten Ausschreibungsunterlagen sind als Download bei der HAD kostenlos erhältlich. Ebenfalls existiert unter der Rubrik „Öffentliche Ausschreibungen“ auf der Homepage des LWV Hessen (www.lwv-hessen.de) eine Verlinkung der Maßnahme zur HAD; sofern dieser Link genutzt wird, besteht für Interessierte die Möglichkeit die Unterlagen ohne vorherige Anmeldung bei der HAD kostenlos herunter zu laden.“

Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer des Landes Hessen beim Regierungspräsidium Darmstadt
Dienstgebäude: Wilhelminenstraße 1-3; Fristenbriefkasten: Luisenplatz 2
Darmstadt
64283
Deutschland
Fax: +49 6151125816 / +49 6151126834

Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:
Ein Antragsteller hat einen von ihm festgestellten Verstoß gegen Vergabevorschriften nach Erkennen binnen 10 Tagen zu rügen. Lehnt die Vergabestelle es ab, der Rüge abzuhelfen, so muss der Antragsteller innerhalb von 15 Kalendertagen nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, dieser Rüge nicht abzuhelfen, den Antrag auf die Einleitung eines Vergabenachprüfungsverfahrens stellen (vgl. § 160 GWB).

Tag der Absendung dieser Bekanntmachung
Tag: 28.05.2018

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Zugehörige Dokumente
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD