DTAD

Ausschreibung - Personensonderbeförderung (Straße) in Aschaffenburg (ID:11112140)

Übersicht
DTAD-ID:
11112140
Region:
63739 Aschaffenburg
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Offenes Verfahren
Kategorien:
Personen-, Schülerbeförderung
CPV-Codes:
Personensonderbeförderung (Straße)
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Vergabe in Losen:
nein
Kurzbeschreibung:
Durchführung Anruf-Sammel-Taxi-Verkehr in der Stadt Aschaffenburg und angrenzenden Gemeinden.
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
25.08.2015
Frist Vergabeunterlagen:
15.09.2015
Frist Angebotsabgabe:
12.10.2015
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Vergabestelle:
Stadtwerke Aschaffenburg
Werkstraße 2
63739 Aschaffenburg
Wolfgang Kuhn
Telefon: +49 6021391261
Fax: +49 6021391370
E-Mail: wolfgang.kuhn@stwab.de
http://stwab.de

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Anruf-Sammel-Taxi-Verkehr der Stadtwerke Aschaffenburg.
Durchführung Anruf-Sammel-Taxi-Verkehr in der Stadt Aschaffenburg und angrenzenden Gemeinden.
Jahresleistung AST-Verkehr: ca. 160 000 Km, 20 500 Fahrten, 38 000 beförderte Personen.

CPV-Codes: 60130000

Erfüllungsort:
Aschaffenburg.

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Offenes Verfahren

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag

Org. Dok.-Nr:
299222-2015

Aktenzeichen:
AST Vergabe 2015

Vergabeunterlagen:
Preis: 20 EUR
Überweisung.

Auftragswert:
720 000 EUR

Termine & Fristen
Unterlagen:
15.09.2015 - 10:00 Uhr

Angebotsfrist:
12.10.2015 - 10:00 Uhr

Ausführungsfrist:
01.01.2016 - 31.12.2018

Bindefrist:
31.12.2015

 
Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag
12.10.2015 - 10:30

Ort
Werkstraße 2, 63739 Aschaffenburg.

Bedingungen & Nachweise
Sicherheiten:
8.000 Euro.

Zahlung:
Allgemeine Vertragsbedingungen für die Ausführung von Leistungen, VOL/B.

Zuschlagskriterien:
Wirtschaftlichstes Angebot

Geforderte Nachweise:
Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu überprüfen: Es sind folgende Bescheinigungen der zuständigen Stellen bzw. Erklärungen der Bieter vorzuweisen, insbesondere:
— dass sie nachweislich keine schweren Verfehlungen begangen haben, die Ihre Zuverlässigkeit als Bewerber in Frage stellen,
— dass sie im Vergabeverfahren nicht vorsätzlich unzutreffende Erklärungen in Bezug auf ihre Fachkunde, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit abgegeben haben,
— Nachweis des Eintrags in das Berufs-/Handelsregister nach Maßgabe der Rechtsvorschriften des Landes in dem der Bieter ansässig ist (Kopie ist zulässig)
— Name und Qualifikation der Vertreter juristischer Personen.

Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
— Eigenkapitalbescheinigung nach § 2 Abs. 2 Nr. 2 der Berufszugangsverordnung für den Straßenpersonenverkehr;
— Zusatzbescheinigung nach § 2 Abs. 3 der Berufszugangsverordnung für den Straßenpersonenverkehr;
— Erklärung über freiwillig gewährte Vorteile der öffentlichen Hand;
— Darlegung zur kommunalwirtschaftsrechtlichen Bestimmungen;
— Ausgeführte Betriebsleistungen in den letzten 3 Betriebsjahren (Beschreibung, Benennung von Ansprechpartnern der beauftragenden Stellen, Rechnungswert);
— Vorlage geeigneter Bankauskünfte zum Beleg der finanziellen Leistungsfähigkeit (das Ausstellungsdatum dieser Bescheinigung darf in Bezug zum Datum der Angebotsabgabe nicht länger als 3 Monate zurückliegen) (vgl. § 7 a Nr. 2 Abs. 1 a) VOL/A);
— Bilanzen oder Bilanzauszüge der letzten drei Geschäftsjahre, falls deren Veröffentlichung nach dem Gesellschaftsrecht des Staates, in dem das Unternehmen ansässig ist, vorgeschrieben ist (vgl. § 7a, Nr. 2, Abs. 1c VOL/A);
— Angaben über die AST-Verkehrsleistungen, die mit dem Gegenstand der Vergabe zu Vergleichen sind (für die letzten 3 Geschäftsjahre);
— Angabe der Anzahl der jahresdurchschnittlich sozialversicherungspflichtig Beschäftigten in den letzten 3 Betriebsjahren;
— Bescheinigung über die ordnungsgemäße Entrichtung der Beiträge zur sozialen Kranken- und Rentenversicherung (das Ausstellungsdatum dieser Bescheinigung darf in Bezug zum Datum der Angebotsabgabe nicht länger als 3 Monate zurückliegen);
— Bescheinigung über die ordnungsgemäße Entrichtung zur Arbeitslosenversicherung (das Ausstellungsdatum dieser Bescheinigung darf in Bezug zum Datum der Angebotsabgabe nicht länger als 3 Monate zurückliegen);
— Bescheinigung der Berufsgenossenschaft über die ordnungsgemäße Entrichtung der Beiträge (einschließlich etwa zu zahlender Vorschüsse) zur Unfallversicherung (das Ausstellungsdatum dieser Bescheinigung darf in Bezug zum Datum der Angebotsabgabe nicht länger als 3 Monate zurückliegen);
— Bescheinigung in Steuersachen (die Bescheinigung muss zum Zeitpunkt der Angebotsabgabe gültig sein);
— Bescheinigung der Gemeinde des Betriebssitzes über die steuerliche Zuverlässigkeit (die Bescheinigung muss zum Zeitpunkt der Angebotsabgabe gültig sein).

Technische Leistungsfähigkeit
Erklärung zum voraussichtlichen Standort der zum Einsatz vorgesehenen Fahrzeuge.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen