DTAD

Ausschreibung - Personensonderbeförderung (Straße) in Königsbrunn (ID:10211964)

Übersicht
DTAD-ID:
10211964
Region:
86343 Königsbrunn
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Vertragsart:
Zeitvertrag
Verfahrensart:
Offenes Verfahren
Kategorien:
Personen-, Schülerbeförderung
CPV-Codes:
Bedarfspersonenbeförderung , Personensonderbeförderung (Straße)
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Vergabe in Losen:
nein
Kurzbeschreibung:
Beförderung von Schülern mit Körper- und Schwerstmehrfachbehinderung sowie Schülern mit Autismus in speziell ausgerüsteten Behindertentransportwagen (BTW). Beförderung körper- und...
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
27.11.2014
Frist Vergabeunterlagen:
09.01.2015
Frist Angebotsabgabe:
19.01.2015
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Vergabestelle:
Fritz-Felsenstein-Haus e. V.
Postfach 1362
86331 Königsbrunn
Kontaktstelle: Verwaltung
Herrn Michael Amberg
Telefon: +49 823160040
Fax: +49 82316004105
E-Mail: felsenstein@felsenstein.org
http://www.felsenstein.org

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Beförderung von Schülern mit Körper- und Schwerstmehrfachbehinderung sowie Schülern mit Autismus in speziell ausgerüsteten Behindertentransportwagen (BTW).
Beförderung körper- und schwerstmehrfachbehinderter Kinder und Jugendlicher sowie Kinder und Jugendlicher mit Autismus, größtenteils mit Rollstuhlbeförderung (Schiebe- und Elektrorollstühle; Ausrüstung mit Spezialsitzen teilweise erforderlich). Teilweise Begleitpersonen außer dem Fahrer zur Betreuung erforderlich.
Schülerbeförderung ab dem 1.3.2015 bis einschließlich Schuljahr 2017/2018.

CPV-Codes: 60130000, 60140000

Erfüllungsort:
86343 Königsbrunn.
Nuts-Code: DE276

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Offenes Verfahren

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag

Org. Dok.-Nr:
404588-2014

Vergabeunterlagen:
Preis: 20 EUR
Vorauskasse vor Zusendung der Ausschreibungsunterlagen:
Empfänger: Fritz-Felsenstein-Haus e. V.,
IBAN: DE65 7205 0000 0000 0032 85; BIC: AUGSDE77,
Verwendungszweck: Ausschreibung Schülerbeförderung.
Bei dem vorliegenden Dokument handelt es sich um eine freiwillige europaweite Bekanntmachung. Der Auftraggeber ist kein öffentlicher Auftraggeber gem. § 98 GWG. Die Leistungen werden gem. § 3 Abs. 1 Satz 1 VOL/A vergeben. Die vorstehende Bezeichnung als „offenes Verfahren“ ist den Vorgaben des Standard-Formblatts geschuldet.

Termine & Fristen
Unterlagen:
09.01.2015 - 12:00 Uhr

Angebotsfrist:
19.01.2015 - 09:00 Uhr

Ausführungsfrist:
01.03.2015 - 31.08.2018

Bindefrist:
31.03.2015

 
Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag
19.01.2015 - 11:00

Bedingungen & Nachweise
Zuschlagskriterien:
Wirtschaftlichstes Angebot

Geforderte Nachweise:
Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers
Die notwendigen Angaben werden im Rahmen einer Eigenerklärung erhoben. Das entsprechende Formular ist den Ausschreibungsbedingungen beibelegt und kann bei Interesse zur Teilnahme an der Ausschreibung vorab bei der unter I.1) genannten Kontaktstelle per E-Mail abgefragt werden. Die Bieter sind aufgefordert, dieses Formular zu verwenden.
Erläuterungen für Bietergemeinschaften:
Jedes Mitglied einer Bietergemeinschaft hat die vorstehend bezeichneten Angaben, Nachweise und Unterlagen beizubringen.

Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
1. Referenzliste der letzten 3 Jahre mit Kontaktdaten von Ansprechpartnern dieser Referenzkunden, insbesondere Organisationen, bei denen Menschen mit Behinderung befördert wurden – davon möglichst mindestens eine einschlägige Referenz über die Beförderung von Kindern und Jugendlichen mit schwerer Mehrfachbehinderung (körperliche und geistige Behinderung).
2. Falls gegeben, eine vom Finanzamt ausgestellte Bestätigung zur Erklärung der Steuerbefreiung.
3. Angaben zu verfügbarem Personal.
4. Umsatzzahlen 2011, 2012 und 2013 getrennt nach Gesamtumsatz des Unternehmens und Umsatz in der Schülerbeförderung.
5. Falls gegeben, Erklärung der Bietergemeinschaft (vgl. III.1.3)).
Erläuterungen für Bietergemeinschaften:
Jedes Mitglied einer Bietergemeinschaft hat die vorstehend bezeichneten Angaben, Nachweise und Unterlagen beizubringen. Für die Vorlage möglichst mindestens einer einschlägigen Referenz über die Beförderung von Kindern und Jugendlichen mit schwerer Mehrfachbehinderung (körperliche und geistige Behinderung) ist eine Referenz eines Mitglieds der Bietergemeinschaft für alle Mitglieder der Bietergemeinschaft ausreichend (vgl. Nr. 1.).

Technische Leistungsfähigkeit
1. Angemessen detaillierte Erläuterung der Organisation des Fahrdienstes und der Fahrdienstleitung, inkl. des Konzepts für Ersatz bei Ausfall von Fahrdienstleitung, Fahrzeugen, Fahrern und vom Auftragnehmer zu stellenden Begleitpersonen.
2. Ggfs. Bescheinigungen/Nachweise über eine bestehende Zertifizierung im Qualitätsmanagement.
3. Angaben zu verfügbarem Fuhrpark (v. a. Fabrikat, Typ, Ausstattung und Alter der Fahrzeuge), ggf. Finanzierung zu beschaffender Fahrzeuge (Bankerklärung).
4. Name und Qualifikation der Fahrdienstleitung.
Erläuterungen für Bietergemeinschaften:
Jedes Mitglied einer Bietergemeinschaft hat die vorstehend bezeichneten Angaben, Nachweise und Unterlagen beizubringen.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Zugehörige Dokumente
12.02.2015
Vergebener Auftrag
17.12.2014
Ergänzungsmeldung
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen