DTAD

Ausschreibung - Pflasterarbeiten auf dem Bauhofsgel?nde in Koblenz (ID:2770321)

Auftragsdaten
Titel:
Pflasterarbeiten auf dem Bauhofsgel?nde
DTAD-ID:
2770321
Region:
56070 Koblenz
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
19.06.2008
Frist Angebotsabgabe:
10.07.2008
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kategorien:
Wasser-, Kanalbauarbeiten, Aushub-, Erdbewegungsarbeiten, Straßenbauarbeiten
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

Wasser- und Schifffahrtsamt Koblenz

Schartwiesenweg 4

56070 Koblenz

Telefon-Nr. (02 61) 98 19 - 0

Telefax-Nr. (02 61) 98 19 - 3155

öffentliche Ausschreibung nach der Verdingungsordnung für

Bauleistungen, Teil A

(VOB/A)

Pflasterarbeiten auf dem Bauhofsgel?nde beim Wasser- und

Schifffahrtsamt Koblenz

Ort der Ausführung: 56070 Koblenz-L?tzel, Schartwiesenweg 4

Im wesentlichen sind folgende Leistungen zu erbringen:

550 m^2Betonsteinpflaster, einschl. Unterbau,

bis 50 cm Tiefe aufnehmen und entsorgen

50 m^2 Bodenaushub bis 50 cm Tiefe aufnehmen und entsorgen

250 m^3 Basaltschotter 0/56 mm liefern und einbauen

620 m^2 Betonsteinpflaster 10 cm dick, liefern und verlegen

40 m Randstein-Tiefbord 10/25/100 liefern und einbauen

40 m Leerrohre DN 100 liefern und verlegen

Ausführungsfrist: 01.09. bis 30.09. 2008

Die Verdingungsunterlagen können beim Wasser- und Schifffahrtsamt

Koblenz,

Schartwiesen-

weg 4, 56070 Koblenz eingesehen und schriftlich angefordert werden.

Die Abgabe der Verdingungsunterlagen ist kostenfrei.

Die Angebote können bis zum 10.Juli 2008, 10:00 Uhr beim Wasser- und

Schifffahrtsamt

Koblenz, Schartwiesenweg 4, 56070 Koblenz eingereicht werden.

Sie sind in deutscher Sprache abzufassen.

An der Eröffnung der Angebote dürfen die Bieter und ihre

Bevollmächtigten zugegen sein.

Die Eröffnung findet statt am Donnerstag, 10.Juli 2008 um 10:00 Uhr im

Wasser- und

Schifffahrtsamt Koblenz, Schartwiesenweg 4, 56070 Koblenz.

Wird der Zuschlag an eine Bietergemeinschaft erteilt, ist diese in die

Rechtsform einer

gesamtschuldnerisch haftenden Arbeitsgemeinschaft mit bevollmächtigtem

Vertreter

überzuführen.

Nachweise der Eignung (Fachkunde, Leistungsfähigkeit und

Zuverlässigkeit) die mit dem

Angebot vorzulegen sind:

- die Ausführung von Leistungen in den letzten drei abgeschlossenen

Gesch?ftsjahren, die

mit der zu vergebenden Leistung vergleichbar sind.

- die Zahl, der bei ihm in den letzten drei abgeschlossenen

Gesch?ftsjahren jahresdurch-

schnittlich beschäftigten Arbeitskräfte, gegebenenfalls gegliedert nach

Berufsgruppe.

- die für die Ausführung der zu vergebenden Leistung zur Verfügung

stehende technische

Ausrüstung

- Referenzen über vergleichbare Leistungen

Es ist möglich, dass die geforderten Nachweise und Angaben auch über

die Liste vom

"Verein für die Pr?qualifikation von Bauunternehmen" nachgewiesen

werden. Etwaige nicht

in vorgenannter Liste enthaltenen Nachweise und Angaben sind

entsprechend zusätzlich

vorzulegen.

Zur Nachprüfung behaupteter Verstöße gegen Vergabebestimmungen kann

sich der

Bewerber oder Bieter an die

Wasser- und Schifffahrtsdirektion Südwest - Nachprüfungsstelle -

Brucknerstra?e 2

55127 Mainz

S ( 0 61 31 ) 9 79 - 0, Telefax ( 0 61 31 ) 97 91 55.

wenden.

Sie bleiben bis zum Ablauf der Zuschlags- und Bindefrist am 24.07.2008

an Ihr Angebot

gebunden.

Zahlungen erfolgen nach der VOB/B und den Zus?tzlichen

Vertragsbedingungen für die

Ausführung von Bauleistungen - einheitliche Fassung - Wasserstraßen.

Im Auftrag:

Eschenauer

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen