DTAD

Ausschreibung - Photovoltaische Solarmodule/Solarzellen in Laumersheim (ID:6745226)

Auftragsdaten
Titel:
Photovoltaische Solarmodule/Solarzellen
DTAD-ID:
6745226
Region:
67229 Laumersheim
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
14.12.2011
Frist Angebotsabgabe:
14.02.2012
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Realisierung einer Photovoltaik-Anlage auf der Oberfläche der Sonderabfalldeponie Gerolsheim. Lieferung und Herstellung einer schlüsselfertigen, betriebsbereiten, voll funktionsfähigen PV-Anlage auf einem ca. 5,4 ha großen Flächenbereich der Oberfläche der ehemaligen Sonderabfalldeponie Gerolsheim. Leistung der Anlage: 3 186 kWp. Die Deponieoberfläche besteht aus einem Oberflächen abdichtungssystem gemäß TA Abfall mit einer Rekultivierungsschicht, in der die Gründung der Anlage erfolgt. Die Böschungsneigungen der Deponiefläche für die PV-Anlage betragen 1:3 bis 1:10. Bestandteil der Leistungen sind u.a. auch die bieterspezifische Anlagen- und PV-technische Ausführungs- und Detailplanung, die geprüften statischen Nachweise für die Anlage und deren Gründung, die geprüften Nachweise, dass durch die PV-Anlage und deren Gründung die Funktionen des Abdichtungssystems nicht beeinträchtig werden, die Inbetriebnahme und Leistungsnachweise der Anlage, die Einweisung des Betriebspersonals des AG und die Anlagendokumentation.
Kategorien:
Elektrizität, Gas, Kernenergie, Dampf, Warmwasser, andere Energiequellen
CPV-Codes:
Photovoltaische Solarmodule /Solarzellen
Vergabe in Losen:
nein
Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen
Org. Dok.-Nr:  389221-2011

Auftragsbekanntmachung

Lieferauftrag Richtlinie 2004/18/EG
Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1) Name, Adressen und Kontaktstelle(n)
gbs Gesellschaft zur Beseitigung von Sonderabfällen in Rheinland-Pfalz mbH
Gerolsheimer Landstraße (Bei der Deponie)
Zu Händen von: Herrn Dr. R. Meffert
67229 Gerolsheim
DEUTSCHLAND
Telefon: +49 6233378011
Fax: +49 6233378013
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse des öffentlichen Auftraggebers: http://www.gbs-rlp.de
Weitere Auskünfte erteilen: wat Ingenieurgesellschaft mbH
Flugplatzstraße 33a
Zu Händen von: Herrn Specht
55126 Mainz
DEUTSCHLAND
Telefon: +49 6131958330
E-Mail: n.specht@wat.de
Fax: +49 61319583330
Internet-Adresse: http://www.wat.de
Ausschreibungs- und ergänzende Unterlagen (einschließlich Unterlagen für den wettbewerblichen Dialog und ein dynamisches Beschaffungssystem) verschicken: wat Ingenieurgesellschaft mbH Flugplatzstraße 33 a Zu Händen von: Herrn Welz 55126 Mainz DEUTSCHLAND Telefon: +49 6131958330 E-Mail: P.Welz@wat.de Fax: +49 61319583330 Angebote oder Teilnahmeanträge sind zu richten an: die oben genannten Kontaktstellen
I.2) Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Lokalbehörde
I.3) Haupttätigkeit(en)
Umwelt
I.4) Auftragsvergabe im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber
Der öffentliche Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber: nein
Abschnitt II: Auftragsgegenstand
II.1) Beschreibung
II.1.1) Bezeichnung des Auftrags durch den öffentlichen Auftraggeber:
Realisierung einer Photovoltaik-Anlage auf der Oberfläche der Sonderabfalldeponie Gerolsheim.
II.1.2) Art des Auftrags und Ort der Ausführung, Lieferung bzw.
Dienstleistung Lieferauftrag Hauptort der Ausführung, Lieferung oder Dienstleistungserbringung: Gerolsheimer Landstraße, 67229 Gerolsheim, DEUTSCHLAND. NUTS-Code DEB31
II.1.3) Angaben zum öffentlichen Auftrag, zur Rahmenvereinbarung oder zum
dynamischen Beschaffungssystem (DBS) Die Bekanntmachung betrifft einen öffentlichen Auftrag
II.1.5) Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens
Lieferung und Herstellung einer schlüsselfertigen, betriebsbereiten, voll funktionsfähigen PV-Anlage auf einem ca. 5,4 ha großen Flächenbereich der Oberfläche der ehemaligen Sonderabfalldeponie Gerolsheim. Leistung der Anlage: 3 186 kWp. Die Deponieoberfläche besteht aus einem Oberflächen abdichtungssystem gemäß TA Abfall mit einer Rekultivierungsschicht, in der die Gründung der Anlage erfolgt. Die Böschungsneigungen der Deponiefläche für die PV-Anlage betragen 1:3 bis 1:10. Bestandteil der Leistungen sind u.a. auch die bieterspezifische Anlagen- und PV-technische Ausführungs- und Detailplanung, die geprüften statischen Nachweise für die Anlage und deren Gründung, die geprüften Nachweise, dass durch die PV-Anlage und deren Gründung die Funktionen des Abdichtungssystems nicht beeinträchtig werden, die Inbetriebnahme und Leistungsnachweise der Anlage, die Einweisung des Betriebspersonals des AG und die Anlagendokumentation.
II.1.6) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
09331200
II.1.7) Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA): ja
II.1.8) Lose
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.1.9) Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.3) Vertragslaufzeit bzw. Beginn und Ende der Auftragsausführung
Beginn 16.4.2012. Abschluss 31.7.2012
Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben
III.1) Bedingungen für den Auftrag
III.1.1) Geforderte Kautionen und Sicherheiten:
Vertragserfüllungsbürgschaft in Höhe von 5 % der Auftragssumme (brutto). Mängelansprüche-Bürgschaft in Höhe von 3 % der Auftragssumme (brutto).
III.1.2) Wesentliche Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen und/oder
Verweis auf die maßgeblichen Vorschriften: — 20 % der Auftragssumme bei Gestell-Lieferung bis zu 70 % der Auftragssumme in Abhängigkeit der gelieferten und montierten Anzahl der Module, — 5 % der Auftragssumme nach Meldung der Betriebsbereitschaft der Anlage an das EVU. Schlusszahlung nach Abnahme aller vom AN zu erbringender und von dem AG anerkannter Leistungen.
III.1.3) Rechtsform der Bietergemeinschaft, an die der Auftrag vergeben
wird: Keine Angabe bezüglich der Rechtsform. Erforderlich sind eine plausible Aufgabenverteilung, die gesamtschuldnerische Haftung der einzelnen Unternehmen sowie die Angabe eines bevollmächtigten Vertreters.
III.1.4) Sonstige besondere Bedingungen
Für die Ausführung des Auftrags gelten besondere Bedingungen: nein
III.2) Teilnahmebedingungen
III.2.1) Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers sowie Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu überprüfen: Mit dem Angebot sind vorzulegen:
1) Anmeldung bei Berufsgenossenschaft (Bescheinigung des zuständigen
Versicherungsträgers, bei ausländischen Bietern Bescheinigung des für ihn zuständigen Versicherungsträgers),
2) Aktueller Auszug der Eintragung in Berufs- oder Handelsregister nach
Maßgabe der Rechtsvorschrift des Landes in dem der Bieter ansässig ist (Beschenigung der zuständigen Stelle),
3) Allgemeine Unternehmensbeschreibung.
III.2.2) Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu überprüfen: Mit dem Angebot sind vorzulegen:
1) Angaben über den Umsatz des Unternehmens in den letzten 3
abgeschlossenen Geschäftsjahren zu Leistungen, die mit den zu vergebenden Leistungen vergleichbar sind,
2) Angaben zu der Zahl der in den letzten 3 abgeschlossenen
Geschäftsjahren jahresdurchschnittlich beschäftigten Arbeitskräfte, gegliedert nach Berufgruppen.
III.2.3) Technische Leistungsfähigkeit
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu überprüfen: Mit dem Angebot sind vorzulegen:
1) Referenzen zu durchgeführten Projekten, die mit dem angefragten Projekt
vergleichbar sind inklusive Benennung von: Projektbezeichnung, Ort, Realisierungszeitraum, installierte Leistung, Name und Anschrift des Auftraggebers mit Name und Telefonnummer des Ansprechpartners, der Auskunft zu dem Referenzprojekt geben kann,
2) Angaben zum Qualitätsmanagement des Unternehmens.
Abschnitt IV: Verfahren
IV.1) Verfahrensart
IV.1.1) Verfahrensart
Offen
IV.2) Zuschlagskriterien
IV.2.1) Zuschlagskriterien
Niedrigster Preis
IV.2.2) Angaben zur elektronischen Auktion
Eine elektronische Auktion wird durchgeführt: nein
IV.3) Verwaltungsangaben
IV.3.1) Aktenzeichen beim öffentlichen Auftraggeber:
1-10-022
IV.3.2) Frühere Bekanntmachung(en) desselben Auftrags
Vorinformation
Bekanntmachungsnummer im ABl: 2011/S 202-328723 vom 17.10.2011
IV.3.3) Bedingungen für den Erhalt von Ausschreibungs- und ergänzenden Unterlagen bzw. der Beschreibung Kostenpflichtige Unterlagen:
ja Preis: 95,00 EUR Zahlungsbedingungen und -weise: Einzahlungsbeleg, dass vor genannter Betrag auf das Konto der wat Ingenieurgesellschaft mbH bei der Sparkasse Karlsruhe BLZ 660 501 01 auf das Konto Nr. 2222 5726 überwiesen wurde. Als Betreff ist auf dem Einzahlungsbeleg anzugeben: SAD Gerolsheim PV-Anlage. Die Kopie des Einzahlungsbeleges ist dem Schreiben zur Anforderung der Angebotsunterlagen beizufügen.
IV.3.4) Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
14.2.2012 - 14:00
IV.3.6) Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge verfasst werden können
Deutsch.
IV.3.7) Bindefrist des Angebots
Laufzeit in Monaten: 2 (ab dem Schlusstermin für den Eingang der Angebote)
IV.3.8) Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 14.2.2012 - 14:00 Ort: Gbs Gesellschaft zur Beseitigung von Sonderabfällen in Rh.-Pf, Gerolsheimer Landstr., 67229 Gerolsheim, DEUTSCHLAND. Personen, die bei der Öffnung der Angebote anwesend sein dürfen: nein
Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1) Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2) Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der Europäischen Union finanziert wird: nein
VI.4) Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1) Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer RLP bei dem Ministerium für Wirtschaft, Klimaschutz, Energie, Landesplanung Stiftsstraße 9 55116 Mainz DEUTSCHLAND
VI.5) Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
9.12.2011
DTAD
Zugehörige Dokumente
Alle Informationen anzeigen
Anzeigen
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen