DTAD
 
  •  
  •  
  •  
DTAD Deutscher Auftragsdienst

Ausschreibung - Planinstandsetzung in Meppen (ID:11001258)

DTAD-ID:
11001258
Region:
49716 Meppen
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Kategorien:
Landschaftsgärtnerische Arbeiten
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Kurzbeschreibung:
Bauvorhaben Nr. VTG 03/2015. ca. 2,50 ha Flächendränagen; ca. 1,00 ha Baggerkuhlung; ca. 10 m Durchlass (DN 1000); ca. 80 m Graben verlegen; ca. 150 m Stubben roden, abtransportieren.
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
27.07.2015
Frist Angebotsabgabe:
20.08.2015
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Vergabestelle:
Teilnehmergemeinschaft der Flurbereinigung
Samern-A31. Dieses Bauvorhaben
wird gefördert durch Zuwendungen zur Förderung
der integrierten ländlichen Entwicklung
(ZILE). Aufsichtsbehörde: Amt für regionale
Landesentwicklung Weser-Ems, Geschäftsstelle
Meppen, Hasebrinkstraße 8, 49716 Meppen.

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Planinstandsetzung
nach Tarifvertrag für das Baugewerbe
(Neunte Verordnung über zwingende Arbeitsbedingungen
im Baugewerbe (Neunte
Bauarbeitsbedingungsverordnung - 9. Bau-
ArbbV) vom 16.10.2013).
Bauvorhaben Nr.
VTG 03/2015. ca. 2,50 ha Flächendränagen;
ca. 1,00 ha Baggerkuhlung; ca. 10 m
Durchlass (DN 1000); ca. 80 m Graben verlegen;
ca. 150 m Stubben roden, abtransportieren.

Erfüllungsort:
Gebiet der
Flurbereinigung Samern-A31 Landkreis
Grafschaft Bentheim.

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
nicht zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)

Vergabeunterlagen:
Die Verdingungsunterlagen können beim Flurbereinigungsverband
Emsland / Grafschaft
Bentheim, Hasebrinkstraße 8, 49716 Meppen,
Tel. (05931) 159-461, Fax: (05931)
40 96 12, eingesehen werden. Die Angebotsunterlagen
können ab sofort beim Flurbereinigungsverband
Emsland / Grafschaft Bentheim,
Hasebrinkstraße 8, 49716 Meppen,
angefordert werden. Der Versand der Unterlagen
erfolgt ab dem 03.08.2015. Die Unterlagen
können auch ab sofort elektronisch
unter www.subreport.de unter der ELViS
ID-Nr. E68745592 heruntergeladen werden.
Das aktuelle Regelleistungsverzeichnis RLVFlurb
BAU steht bei Bedarf als Download
unter www.vtg-nds.de/rlv zur Verfügung.

Die Entschädigung für die Unterlagen bei
schriftlicher Anforderung beträgt 50,00
und ist unter dem Stichwort FB Samern- A31, VTG 03/2015 auf das Konto des Flurbereinigungsverbandes
Emsland/Grafschaft
Bentheim, Kto-Nr. 14 14 14 300, bei der
Emsländischen Volksbank Meppen (BLZ
266 614 94) einzuzahlen. Der Einzahlungsbeleg
ist der Anforderung beizufügen. IBAN:
DE75 2666 1494 0141 4143 00, BIC: GENODEF1MEP.
Die Entschädigung für die
Unterlagen bei Download unter www.subreport.de beträgt 20,00 .

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
Angebotsfrist:
bis Eröffnungstermin.

Amt für regionale Landesentwicklung (ArL) Weser-
Ems, Geschäftsstelle Meppen, Hasebrinkstraße
8, 49716 Meppen. Die Abgabe
eines elektronischen Angebotes ist jedoch
nicht zugelassen.

Do, 20. August 2015, 11:00 Uhr, Amt für regionale
Landesentwicklung (ArL) Weser-Ems, Geschäftsstelle
Meppen, Hasebrinkstraße 8,
49716 Meppen, Raum 214. Bieter oder ihre
Bevollmächtigten dürfen am Eröffnungstermin
teilnehmen.

Ausführungsfrist:
15.09.2015 bis 15.11.2015.

Bindefrist:
21.09.2015, 11:00 Uhr.

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Sicherheiten:
Als Sicherheitsleistung
für die Vertragserfüllung ist ab einer Auftragssumme
von 250.000,00 (netto) eine
Bürgschaft in Höhe von 5 v. H. der Auftragssumme
zu stellen. Als Sicherheit für die Erfüllung
von Mängelansprüchen ist ab einer
Schlussrechnungssumme von 100.000,00
(netto) eine Bürgschaft in Höhe von 3 v. H.
der Schlussrechnungssumme zu stellen.

Zahlung:
Vorlage der Schlussrechnung: 20.11.2015.
Gem. VOB/B § 16.

Geforderte Nachweise:
Der Bieter
hat der Vergabestelle mit dem Angebot die
dem Angebot beigefügte Erklärung des Bieters
zum Niedersächsischen Tariftreue- und
Vergabegesetz vorzulegen. Vor Zuschlagserteilung
sind folgende Nachweise vorzulegen:
Nachweise über bestehende Haftpflichtversicherung,
Nachweis Präqualifikation bzw.
Eigenerklärung zur Eignung (FBl. 124):
Ausländische Bieter haben eine gleichwertige
Bescheinigung ihres Herkunftslandes vorzulegen.

Sonstiges
Amt für regionale Landesentwicklung Weser-
Ems Geschäftsstelle Meppen, Hasebrinkstraße 8, 49716 Meppen.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen