DTAD

Ausschreibung - Planung, Organisation, Durchführung und Überwachung einer 2 1/2-t?gigen Kongress in Mainz (ID:3706076)

Auftragsdaten
Titel:
Planung, Organisation, Durchführung und Überwachung einer 2 1/2-t?gigen Kongress
DTAD-ID:
3706076
Region:
55116 Mainz
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
03.04.2009
Frist Angebotsabgabe:
12.05.2009
Zusätzliche Informationen
Kategorien:
Veranstaltungsdienste, Event Management
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

Bekanntmachung einer öffentlichen Ausschreibung

gem. ? 17 Nr. 1 Abs. 1 VOL/A

Abschnitt 1

Aufforderung zur Angebotsabgabe

Vergabestelle (Auftraggeber):

Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz (MWVLW)

Abteilung Verkehr und Straßenbau

Referat 8705 Schienenverkehr,

Projekte des Verkehrsmarketings

Stiftsstraße 9

55116 Mainz

Tel.: 0 61 31 / 16 25 44

E-Mail: infodnt@mwvlw.rlp.de

Art der Vergabe:

öffentliche Ausschreibung gem. ? 3 Nr. 1

Abs. 1 VOL/A, Abschnitt 1

Bezeichnung, Art, Umfang und Ort der

Leistung:

8. Deutscher Nahverkehrstag 2010

Planung, Organisation, Durchführung und Überwachung einer 2 1/2-t?gigen Kongress und

Messeveranstaltung im Bereich Öffentlicher

Nahverkehr mit ca. 600 Teilnehmern

und ca. 30 Ausstellern vom 21. bis 23. April

2010 in Ludwigshafen am Rhein

Vergabe in Losen: Nein

Ausf?hrungsfristen:

27. Mai 2009 bis 31. Mai 2010

Einzelfristen für Leistungsteile sind der

Leistungsbeschreibung zu entnehmen.

Anforderung der Vergabeunterlagen und

Kosten:

Die Vergabeunterlagen können bei der Vergabestelle

schriftlich direkt, per Post oder

elektronisch (E-Mail) angefordert werden;

sie können dort auch eingesehen werden.

Für die Vergabeunterlagen ist ein Betrag von

15 EUR auf das Konto der Landesoberkasse

Rheinland-Pfalz bei der Bundesbank Filiale

Koblenz, BLZ: 570 000 00, Kontonummer:

570 015 06 mit dem Zahlungsvermerk:

Haushaltsstelle 0811 686 12 01, 8. Deutscher

Nahverkehrstag 2010 einzuzahlen.

Der Betrag wird nicht erstattet.

Ablauf der Angebotsfrist:

Di., 12. Mai 2009, 12.00 Uhr

Nachweise und Erklärungen:

Zum Nachweis der Fachkunde, Leistungsfähigkeit

und Zuverlässigkeit ist vorzulegen:

- Eintragung in die Handwerksrolle, das

Berufsregister oder das Register der Industrie-

und Handelskammer am Unternehmens-

bzw. Wohnsitz

- Aktuelle, d.h. nicht älter als drei Monate,

steuerliche Unbedenklichkeitsbescheinigung.

öffentliche Ausschreibungen

- Erklärung des Bieters, dass er seine Verpflichtung

zur Zahlung der Sozialbeitr?ge

nach den Rechtsvorschriften des EUMitgliedsstaates,

in dem er ansässig ist,

oder nach den Rechtsvorschriften des

EU-Mitgliedsstaates des Auftraggebers

erfüllt hat.

- Bieter, die ihren Sitz nicht in der Bundesrepublik

haben, haben eine Bescheinigung

des für sie zuständigen Versicherungstr?gers

vorzulegen.

- Bankauskunft, nicht älter als drei Monate,

die dem Bieter Liquidität, Einhaltung

von Zahlungsverpflichtungen und Kreditwürdigkeit

bestätigen.

- Erklärung über den zeitlichen Bestand

des Unternehmens.

- Nachweis des Gesamtumsatzes sowie des

Umsatzes im Bereich des Eventmarketings

jeweils für die Jahre 2006, 2007 und

2008.

- Bei beabsichtigter Unterbeauftragung

die Bezeichnung der Unternehmen mit

Namen, Adresse, Beschreibung des Leistungsteils

und der Höhe des Auftragswertes.

- Bei Bietergemeinschaften eine Auflistung

der Mitglieder der Bietergemeinschaft.

- Liste der wesentlichen von ihm ausgeführten

Leistungen in den letzten drei

abgeschlossenen Gesch?ftsjahren, die mit

der zu vergebenden Leistung vergleichbar

sind, mit Angabe des Rechnungswertes,

der Leistungszeit, aufgeteilt nach öffentlichen

und privaten Auftraggebern.

- Personalnachweis: Auflistung aller mit

der Leistungserbringung betrauten Personen,

Zuordnung nach Leistungsbereichen

der Ausschreibung, Nennung der

beruflichen Qualifikation.

Zahlungsbedingungen:

Die Zahlungsbedingungen sind unter Ziffer

3.2 der Bewerbungsbedingungen festgelegt.

Kriterien der Auftragserteilung:

Der Zuschlag erfolgt nach ? 25 VOL/A auf

das unter Berücksichtigung aller Umstände

wirtschaftlichste Angebot nach den Kriterien

Preis und Qualität der Konzeptskizzen.

Zuschlags- und Bindefrist:

26. Mai 2009

Sonstiges:

Mit der Abgabe des Angebots unterliegt der

Bieter den Bestimmungen über nicht berücksichtigte

Angebote gem. ? 27 VOL/A.

Mainz, den 25. März 2009

Ministerium für Wirtschaft, Verkehr,

Landwirtschaft und Weinbau

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen