DTAD

Ausschreibung - Planungsleistungen in Darmstadt (ID:5282586)

Auftragsdaten
Titel:
Planungsleistungen
DTAD-ID:
5282586
Region:
64283 Darmstadt
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
15.07.2010
Frist Angebotsabgabe:
13.08.2010
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Planer:
Zusätzliche Informationen
Kategorien:
Architekturdienstleistungen
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

Interessenbekundungsverfahren ABSCHNITT I: ÖFFENTLICHER AUFTRAGGEBER

I.DNAME, ADRESSEN UND KONTAKTSTEL-LE(N): Studentenwerk Darmstadt, Alexanderstra?e 4, 64283 Darmstadt, Deutschland Kontaktstelle(n): Einkauf, Bearbeiter: A. Bitschnau, Telefon: 06151/16-2910 Weitere Auskünfte erteilen: die oben genannten Kontaktstellen VerdingungsVAusschreibungs- und ergänzende Unterlagen (einschließlich Unterlagen für den wettbewerblichen Dialog und ein dynamisches Beschaffungssystem) sind erhältlich bei: den oben genannten Kontaktstellen Angebote/Teilnahmeanträge sind zu richten an: die oben genannten Kontaktstellen 1.2) ART DES ÖFFENTLICHEN AUFTRAGGEBERS UND HAUPTTÄTIGKEIT(EN) Einrichtung des öffentlichen Rechts Der Öffentliche Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer Öffentlicher Auftraggeber: Nein ABSCHNITT n: AUFTRAGSGEGENSTAND II. 1) BESCHREIBUNG

II. 1.1) Bezeichnung des Auftrags durch den Auftraggeber

Leistungsphase 3 HOAI Leistungsbild Gebäude und raumbildende Ausbauten sowie als besondere Leistung die Durchführung der Bauvoranfrage

11.1.2) Art des Auftrags sowie Ort der Ausführung, Lieferung bzw. Dienstleistung Dienstleistung

Hauptort der Dienstleistung: Darmstadt

11.1.3) Gegenstand der Bekanntmachung Öffentlicher Auftrag

II.1.5) Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens

Das Studentenwerk Darmstadt beabsichtigt ein neues Studentenwohnheim zu realisieren. Interessenbekundungsverfahren von einem Architekten der nach ? 33 Leistungen im Leistungsbild Gebäude und raumbildende Ausbauten, Leistungsphase 3 Entwurfsplanung sowie als besondere Leistung die Durchführung der Bauvoranfrage erbringt. II.1.8) Aufteilung in Lose: Nein

II.1.9) Varianten/Alternativangebote sind zulässig:Nein

II.2) MENGE ODER UMFANG DES AUFTRAGS

11.2.1) Gesamtmenge bzw. -umfang

Art lind Umfang des Auftragsgegenstandes (gem. Punkt II. 1.5):

Leistungsphase 3 Entwurfsplanung gemäß Anlage 11 HO AI zum ? 33, als besondere Leistung die Durchführung der Bauvoranfrage

11.2.2) Optionen: Nein

ABSCHNITT III: RECHTLICHE, WIRTSCHAFTLICHE, FINANZIELLE UND TECHNISCHE INFORMATIONEN III.2) TEILNAHMEBEDINGUNGEN

111.2.1) Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers sowie Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister

Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu ?berpr?fen: 1. Vollst?ndig ausgefüllter und vom B?roinhaber, einem Geschäftsführer und/ oder dem bevollmächtigten Vertreter rechtsverbindlich unterschriebener Bewerbungsbogen.

2.a Rechtsverbindliche unterzeichnete Unabh?ngi-keitserkl?rung gem. VOF ? 7 Abs. 2, als Bewerbereigenerkl?rung im Berwerbungsbogen:

- ob und aufweiche Art der Bewerber wirtschaftlich mit dem Unternehmen verknüpft ist

- ob und auf welche Art der Bewerber auf den Auftrag bezogen in relevanter Weise mit anderen zusammenarbeitet mit der Verplichtungserkl?rung dieser Unternehmen

2.b Rechtsverbindlich unterzeichnete Unabhängigkeitserklärung gem. VOF ? 11 Abs. 4

a) bis

e) im Bewerbungsbogen über das Nichtzutreffen möglicher Ausschlussgr?nde: >

4) Von der Teilnahme am Vergabeverfahren können Bewerber ausgeschlossen werden,

a) die sich im Insolvenzverfahren oder in Liquidation befinden oder Ihre Tätigkeit eingestellt haben oder sich aufgrund eines in den einzelstaatlichen Rechtsvorschriften vorgesehenen gleichartigen Verfahrens in einer entsprechenden Lage befinden,

b) die aufgrund eines rechtskräftigen Urteils aus Gründen bestraft worden sind, die Ihre berufliche Zuverlässigkeit in Frage stellen,

c) die im Rahmen Ihrer beruflichen Tätigkeit eine schwere Verfehlung begangen haben, die vom Auftraggebers nachweislich festgestellt wurde,

d) die Ihrer Verpflichtung zur Zahlung der Steuern und Abgaben nach den Rechtsvorschriften des Mitgliedstaates des Auftr?ggebers nicht erfüllt haben,

e) die sich bei der Erteilung von Ausk?nften, die gemäß den ? ? 7, 10, 12, und 13 eingeholt werden können, in erheblichen Maß falscher Erklärungen schuldigt gemacht haben oder diese Auskünfte unberechtigterweise nicht erteilen.

3.) Nachweis der Vertreterbefugnis bei juristischen/ natürlichen Personen soweit diese Personen eintra-gungspflichtig ist (im Falle einer GmbH, z.B. durch die Vorlage des Handelsregisterauszuges. Für Bewerber, die den Nachweis durch einen Handelsregisterauszug nicht f?hren können ist eine Eigenerkl?rung einzureichen (z.B. GbR) Die Unvollständigkeit der einzureichenden Nachweise und Unterlagen f?hren ebenso wie fehlende oder nicht rechtsverbindliche Unterschriften im Or-ginal des Architekten zum zwingenden Ausschluss der Bewerbung.

Die Bewerbungsunterlagen sind unter 1.1. genannter Adresse einzureichen.

111.2.2) Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit

Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu ?berpr?fen: Bewerbereigenerkl?rung über den Gesamtumsatz des Bewerbers (und seinen Umsatzf?r entsprechende Aufträge der Architektenleistung jeweils) in den letzten drei Gesch?ftsjahren nach ? 12 Abs. lc VOF.

111.2.3) Technische Leistungsfähigkeit

Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu ?berpr?fen: Folgende aktuelle Nachweise und Erklärungen gem. ? 13 VOF sind von allen Bewerbern zwingend anzugeben bzw. vorzulegen ansonsten wird der Bewerber ausgeschlossen.

- Nachweis der Berechtigung zur Führung der Berufsbezeichnung durch Nachweis der Ber?fszulas-sung/ Studiennachweis/ gern .VOF

- Angaben von zwei vergleichbaren Referenzobjekten zur Architektur (als vergleichbar gelten) die in den letzten drei Jahren fertig gestellt wurden Die Referenzen müssen insbesondere folgende Angaben enthalten:

- Geb?udetyp

- Bauvolumen in BGF

- Bauwerkkosten der KG 300

- Öffentlicher/nicht Öffentlicher Auftraggeber

- Leistungsphasen

Möglicherweise geforderte Mindeststandards:

Der Bewerber muss Erfahrung im Geschosswohnungsbau sowie im bezug auf das Baurecht ? 34 Baugesetzbuch haben. III.2.4) Vorbehaltene Aufträge: Nein III.3) BESONDERE BEDINGUNGEN FÜR DIENSTLEISTUNGSAUFTRÄGE

111.3.1) Die Erbringung der Dienstleistung ist einem besonderen Berufsstand vorbehalten: Ja

Zur Teinahme am Bewerbungsverfahren zugelssen sind natürliche Personen, die am Tage der Bekanntmachung nach den Rechtsvorschriften zur Führung der Berufsbezeichnung. Architekt berechtigt sind.

111.3.2) Juristische Personen müssen die Namen und die berufliche Qualifikation der Personen angeben, die für die Ausführung der betreffenden Dienstleistung verantwortlich sein sollen: Ja ABSCHNITT IV: VERFAHREN

IV.l) VERFAHRENSART IV. 1.1) Verfahrensart

Verhandlungsverfahren Bewerber sind bereits ausgewählt worden: Nein

IV. 1.2) Beschränkung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer, die zur Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden

Objektive Kriterien für die Auswahl der begrenzten Zahl von Bewerbern:

Die Bewertungskategorien werden wie folgt gewich-tet: Referenzen Jahresumsatz B?roprofil

rV-1.3) Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs Abwicklung des Verfahrens in aufeinander folgenden Phasen zwecks schrittweiser Verringerung der Zahl der zu erörternden Lösungen bzw. zu verhandelnden Angebote: Ja IV.2) ZUSCHLAGSKRITERIEN IV.2.1) Zuschlagskriterien

Wirtschaftlich günstigstes Angebot in Bezug auf: die Kriterien, die in den Verdingungs-/Ausschrei-bungsunterlagen, der Aufforderung zur Angebotsabgabe oder zur Verhandlung bzw. in der Beschreibung zum wettbewerblichen Dialog aufgeführt sind IV.2.2) Es wird eine elektronische Auktion durchgeführt: Nein

IV.3) VERWALTUNGSINFORMATIONEN IV.3.2) Frühere Bekanntmachungen desselben Auftrags: Nein

IV.3.4) Schlusstermin für den Eingang der Angebote, bzw. Teilnahmeanträge Tag: 13.08.2010; Uhrzeit: 12:00 Uhr rV.3.6) Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge verfasst werden können: DE

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen