DTAD

Vergebener Auftrag - Planungsleistungen für Brücken in Wiesbaden (ID:5333396)

Auftragsdaten
Titel:
Planungsleistungen für Brücken
DTAD-ID:
5333396
Region:
65189 Wiesbaden
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Vergebener Auftrag
Vergebener Auftrag
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
30.07.2010
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Auftragnehmer:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
1.) Neubau der Brücke nach Komplettabriss des bestehenden Bauwerks unter zeitweiliger Vollsperrung der A 671; 2.) Neubau der Brücke unter eingeschränkter Aufrechterhaltung des BAB - Verkehrs entweder mit halbseitigem Abbruch des Bauwerks (einschl. aller erforderlichen Baubehelfsma?nahmen für die Standsicherheit des Restbauwerks) mit Neubau des Brückenbauwerks in Teilabschnitten (Zug um Zug). Ausgeschriebene Leistungen (nach HOAI 2009): 1. Objektplanung Ingenieurbauwerke nach ? 42, LPH 1?3 (anteilig) und 6 für den Br?ckenneubau; 2. Tragwerksplanung nach ? 49, LPH 2, 3 und 6 für den Br?ckenneubau; 3. Objektplanung Ingenieurbauwerke nach ? 42, LPH 1?3 (anteilig) und 6 für den Abbruch den bestehenden Bauwerkes in der Variante "Vollsperrung BAB"; 4. Tragwerksplanung nach ? 49, LPH 2, 3 und 6 für den Abbruch den bestehenden Bauwerkes in der Variante "Vollsperrung BAB"; 5. Objektplanung Ingenieurbauwerke nach ? 42, LPH 1?3 (anteilig) und 6 für den Abbruch den bestehenden Bauwerkes in der Variante "Teilsperrung BAB"; 6. Tragwerksplanung nach ? 49, LPH 2, 3 und 6 für den Abbruch den bestehenden Bauwerkes in der Variante "Teilsperrung BAB"; 7. Besondere Leistungen zu den Bauwerksplanungen (überdurchschnittlicher Abstimmungsaufwand). Der Ersatzneubau muss so geplant und gestaltet werden, dass planrechtlich relevante Eingriffe im Baufeld und für die Umgebung vermieden werden. Voraussichtlicher Leistungszeitraum: 5/2010 ? 8/2010.
Kategorien:
Sonstige Dienstleistungen im Bauwesen
CPV-Codes:
Planungsleistungen für Brücken
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen
Org. Dok.-Nr:  225292-2010

BEKANNTMACHUNG ÜBER VERGEBENE AUFTRÄGE

Dienstleistungsauftrag ABSCHNITT I: ÖFFENTLICHER AUFTRAGGEBER
I.1) NAME, ADRESSEN UND KONTAKTSTELLE(N)
Amt für Straßen- und Verkehrswesen Wiesbaden Welfenstra?e 3b 65189 Wiesbaden DEUTSCHLAND Tel. +49 611765-1 E-Mail: post.asv-wiesbaden@hsvv.hessen.de Fax +49 611765-3900 Internet-Adresse(n) Hauptadresse des Auftraggebers http://www.verkehr.hessen.de
I.2) ART DES ÖFFENTLICHEN AUFTRAGGEBERS UND HAUPTTÄTIGKEIT(EN)
Regional- oder Lokalbehörde Sonstiges Straßen- und Verkehrsverwaltung Der öffentliche Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer Öffentlicher Auftraggeber Nein ABSCHNITT II: AUFTRAGSGEGENSTAND
II.1) BESCHREIBUNG
II.1.1) Bezeichnung des Auftrags durch den Auftraggeber
A 671 ? Ersatzneubau der Brücke über den Am?neburger Kreisel.
II.1.2) Art des Auftrags und Ort der Ausführung, der Lieferung bzw. der
Dienstleistung Dienstleistungsauftrag Hauptort der Dienstleistung 65189 Wiesbaden. NUTS-Code DE714
II.1.4) Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens
Ersatzneubau eines ca. 158 m langen und 23,50 m breiten ?berf?hrungsbauwerkes der A 671 über einen Kreisverkehr im Zuge der Anschlussstelle Wiesbaden-Am?neburg. Unter folgenden Realisierungsvarianten sind die Planungen für den Ersatzneubau zu erstellen: 1.) Neubau der Brücke nach Komplettabriss des bestehenden Bauwerks unter zeitweiliger Vollsperrung der A 671; 2.) Neubau der Brücke unter eingeschränkter Aufrechterhaltung des BAB - Verkehrs entweder mit halbseitigem Abbruch des Bauwerks (einschl. aller erforderlichen Baubehelfsma?nahmen für die Standsicherheit des Restbauwerks) mit Neubau des Brückenbauwerks in Teilabschnitten (Zug um Zug). Ausgeschriebene Leistungen (nach HOAI 2009): 1. Objektplanung Ingenieurbauwerke nach ? 42, LPH 1?3 (anteilig) und 6 für den Br?ckenneubau; 2. Tragwerksplanung nach ? 49, LPH 2, 3 und 6 für den Br?ckenneubau; 3. Objektplanung Ingenieurbauwerke nach ? 42, LPH 1?3 (anteilig) und 6 für den Abbruch den bestehenden Bauwerkes in der Variante "Vollsperrung BAB"; 4. Tragwerksplanung nach ? 49, LPH 2, 3 und 6 für den Abbruch den bestehenden Bauwerkes in der Variante "Vollsperrung BAB"; 5. Objektplanung Ingenieurbauwerke nach ? 42, LPH 1?3 (anteilig) und 6 für den Abbruch den bestehenden Bauwerkes in der Variante "Teilsperrung BAB"; 6. Tragwerksplanung nach ? 49, LPH 2, 3 und 6 für den Abbruch den bestehenden Bauwerkes in der Variante "Teilsperrung BAB"; 7. Besondere Leistungen zu den Bauwerksplanungen (überdurchschnittlicher Abstimmungsaufwand). Der Ersatzneubau muss so geplant und gestaltet werden, dass planrechtlich relevante Eingriffe im Baufeld und für die Umgebung vermieden werden. Voraussichtlicher Leistungszeitraum: 5/2010 ? 8/2010.
II.1.5) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
71322300
II.1.6) Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Ja
II.2) ENDGÜLTIGER GESAMTWERT DES AUFTRAGS
II.2.1) Endgültiger Gesamtwert des Auftrags
Wert 168 669 EUR einschließlich MwSt.. MwSt.-Satz (%) 19 ABSCHNITT IV: VERFAHREN
IV.1) VERFAHRENSART
IV.1.1) Verfahrensart
Beschleunigtes Verhandlungsverfahren
IV.2) ZUSCHLAGSKRITERIEN
IV.2.1) Zuschlagskriterien
Wirtschaftlich günstigstes Angebot 1. Preis/Honorar. Gewichtung 30 % 2. Qualität. Gewichtung 30 % 3. Fachlich und technischer Wert. Gewichtung 40 %
IV.2.2) Es wurde eine elektronische Auktion durchgeführt
Nein
IV.3) VERWALTUNGSINFORMATIONEN
IV.3.1) Aktenzeichen beim öffentlichen Auftraggeber
100548057
IV.3.2) Frühere Bekanntmachungen desselben Auftrags
Nein ABSCHNITT V: AUFTRAGSVERGABE AUFTRAGS-NR.: 100548057 BEZEICHNUNG A 671 ? Ersatzneubau der Brücke über den Am?neburger Kreisel.
V.1) Tag der Auftragsvergabe
28.7.2010
V.2) ZAHL DER EINGEGANGENEN ANGEBOTE:
4
V.3) Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, an den der Auftrag
vergeben wurde Ingenieurbüro Krebs und Kiefer Hilpertstra?e 20 64295 Darmstadt DEUTSCHLAND E-Mail: kuk@da.kuk.de Tel. +49 6151885-0 Internet: www.kuk.de Fax +49 6151885-150
V.4) ANGABEN ZUM AUFTRAGSWERT
Ursprünglich veranschlagter Gesamtauftragswert Wert 250 000 EUR einschließlich MwSt.. MwSt.-Satz (%) 19 Endgültiger Gesamtauftragswert Wert 198 669 EUR einschließlich MwSt.. MwSt.-Satz (%) 19 ABSCHNITT VI: ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN
VI.1) AUFTRAG IN VERBINDUNG MIT EINEM VORHABEN UND/ODER PROGRAMM, DAS AUS
GEMEINSCHAFTSMITTELN FINANZIERT WIRD Nein
VI.2) SONSTIGE INFORMATIONEN
Nachr. HAD-Ref.: 269/9620. Nachr. V-Nr/AKZ: 100548057.
VI.3) RECHTSBEHELFSVERFAHREN/NACHPRÜFUNGSVERFAHREN
VI.3.1) Zuständige Stelle für Nachprüfungsverfahren
Amt für Straßen- und Verkehrswesen Wiesbaden Welfenstra?e 3b 65189 Wiesbaden DEUTSCHLAND E-Mail: martin.spindeldreher@hsvv.hessen.de Tel. +49 611765-3822 Internet: http://www.verkehr.hessen.de Fax +49 611765-3904
VI.4) TAG DER ABSENDUNG DIESER BEKANNTMACHUNG:
28.7.2010
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen