DTAD
 
  •  
  •  
  •  
DTAD Deutscher Auftragsdienst

Vergebener Auftrag - Planungsleistungen im Bauwesen in Berlin (ID:13374422)


DTAD-ID:
13374422
Region:
10117 Berlin
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Vergebener Auftrag
Vergebener Auftrag
Verfahrensart:
Verhandlungsverfahren
Kategorien:
Sonstige Dienstleistungen im Bauwesen, Architekturdienstleistungen, Ingenieur-, Planungsleistungen im Bauwesen
CPV-Codes:
Beaufsichtigung der Bauarbeiten , Dienstleistungen von Architektur- und Ingenieurbüros sowie planungsbezogene Leistungen , Dienstleistungen von Architekturbüros bei raumbildenden Ausbauten , Planungsleistungen im Bauwesen , Projektaufsicht und Dokumentation , Technische Planungsleistungen im Tief- und Hochbau
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Kurzbeschreibung:
Gegenstand des Auftrags ist die Generalplanung für einen Erweiterungsbau der Hochschule der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung, Campus Bad Hersfeld nebst Stellplätzen und Außenanlagen.
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
09.09.2017
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Deutschland-Berlin: Planungsleistungen im Bauwesen
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung e. V.
Glinkastr. 40
Berlin
10117
Deutschland
E-Mail: Referat.Vergaberecht@dguv.de
NUTS-Code: DE300
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: http://www.dguv.de/

Auftragnehmer:
Architekturbüro Dorbritz
Eschenweg 4
Bad Hersfeld
36251
Deutschland
NUTS-Code: DE733
Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja
Schmees I Wagner Partnerschaftsgesellschaft mbB Dipl.-Ing. Architekten BDA
Liebigstraße 59
Gießen
35392
Deutschland
NUTS-Code: DE721
Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja
Diehl Architekten GmbH
An der Johanneskirche 4
Gießen
35390
Deutschland
NUTS-Code: DE721
Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Bekanntmachung vergebener Aufträge Generalplanung für einen Erweiterungsbau der HGU, Campus Bad Hersfeld.
Gegenstand des Auftrags ist die Generalplanung für einen Erweiterungsbau der Hochschule der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung, Campus Bad Hersfeld nebst Stellplätzen und Außenanlagen.

CPV-Codes:
71320000

Erfüllungsort:
NUTS-Code: DE733
Hauptort der Ausführung
Hochschule der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (HGU) Campus Bad Hersfeld; Seilerweg 54; 36251; Bad Hersfeld.

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Verhandlungsverfahren

Dokumententyp:
Vergebener Auftrag

Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)

Org. Dok.-Nr:
354828-2017

EU-Ted-Nr.:
2017/S 173-354828

Aktenzeichen:
2016-10

Auftragswert:
ohne MwSt.: 1.396.019,27 EUR

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
DE

Zuschlagskriterien:
Qualitätskriterium - Name: Raumkonzept für ein Apartment / Gewichtung: 15
Qualitätskriterium - Name: Planung eines Hörsaalbereichs / Gewichtung: 15
Qualitätskriterium - Name: Positionierung des Erweiterungsbaus auf dem Lageplan / Gewichtung: 15
Qualitätskriterium - Name: Darstellung des für die Leistungserbringung vorgesehenen Teams / Gewichtung: 15
Qualitätskriterium - Name: Präsentation / Gewichtung: 15
Kostenkriterium - Name: Honorar / Gewichtung: 25

Sonstiges
Art des öffentlichen Auftraggebers
Andere: juristische Person des Privatrechts

Haupttätigkeit(en)
Sozialwesen

Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein

Weitere(r) CPV-Code(s)
71322000
71223000
71240000
71247000
71248000

Beschreibung der Beschaffung:
Gegenstand des Auftrags ist die Generalplanung für einen Erweiterungsbau der Hochschule der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung, Campus Bad Hersfeld nebst Stellplätzen und Außenanlagen. Der Auftragnehmer hat Leistungen entsprechend den Leistungsphasen 1-9 der HOAI für die Objektplanung und sämtliche Fachplanungsleistungen selbst oder durch Nachunternehmer zu erbringen bzw. als Generalplaner zu koordinieren.
Die neuen Gebäude sollen folgende Kapazitäten aufweisen:
Bauteil E (Bettenhaus):
— ca. 60 Appartements, zum Teil barrierefrei,
— Aufenthalts, Neben- und Versorgungsräume.
Bauteil F (Hörsaalgebäude):
— 2 Vortrags- bzw. Hörsäle mit jeweils ca. 185 m²,
— 4 weitere Seminarräume,
— Aufenthalts, Neben- und Versorgungsräume,
— Verwaltungsbereich mit 5 Büros.
Neben den Gebäuden selbst sollen auf einem ca. 4 100 m² großen Grundstück auch die erforderlichen Stellplätze errichtet werden.
Der vorläufig geschätzte Rahmen für die Baukosten beträgt rd. 6 300 000 netto (KG 300 bis 600).

Angaben zu Optionen:
Optionen: nein

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union:
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja

Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2017/S 047-086427

Tag des Vertragsabschlusses:
04.09.2017

Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 1
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: ja

Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen
Es können Unteraufträge vergeben werden
Kurze Beschreibung des Anteils des an Unterauftragnehmer vergebenen Auftrags:
— TGA,
— Tragwerksplanung,
— Bauphysik.

Zusätzliche Angaben

Bekanntmachungs-ID: CXP4Y6CY0R2.

Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer des Landes Berlin, Geschäftsstelle bei der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Forschung
Martin-Luther-Str. 105
Berlin
10825
Deutschland
Telefon: +49 3090138316
E-Mail: vergabekammer@senweb.berlin.de
Fax: +49 3090137613
Internet-Adresse: http://www.berlin.de/sen/wirtschaft/wirtschaft/wirtschaftsrecht/vergabekammer/

Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:
§ 135 GWB Unwirksamkeit:
(1) Ein öffentlicher Auftrag ist von Anfang an unwirksam, wenn der öffentliche Auftraggeber:
1. gegen § 134 verstoßen hat oder
2. den Auftrag ohne vorherige Veröffentlichung einer Bekanntmachung im Amtsblatt der Europäischen Union vergeben hat, ohne dass dies aufgrund Gesetzes gestattet ist, und dieser Verstoß in einem Nachprüfungsverfahren festgestellt worden ist.
(2) Die Unwirksamkeit nach Absatz 1 kann nur festgestellt werden, wenn sie im Nachprüfungsverfahren innerhalb von 30 Kalendertagen nach der Information der betroffenen Bieter und Bewerber durch den öffentlichen Auftraggeber über den Abschluss des Vertrags, jedoch nicht später als 6 Monate nach Vertragsschluss geltend gemacht worden ist. Hat der Auftraggeber die Auftragsvergabe im Amtsblatt der Europäischen Union bekannt gemacht, endet die Frist zur Geltendmachung der Unwirksamkeit 30 Kalendertage nach Veröffentlichung der Bekanntmachung der Auftragsvergabe im Amtsblatt der Europäischen Union.

Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
Vergabekammer des Landes Berlin, Geschäftsstelle bei der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Forschung
Martin-Luther-Str. 105
Berlin
10825
Deutschland
Telefon: +49 3090138316
E-Mail: vergabekammer@senweb.berlin.de
Fax: +49 3090137613
Internet-Adresse: http://www.berlin.de/sen/wirtschaft/wirtschaft/wirtschaftsrecht/vergabekammer/

Tag der Absendung dieser Bekanntmachung
Tag: 06.09.2017

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Zugehörige Dokumente
08.03.2017
Ausschreibung
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen