DTAD

Vergebener Auftrag - Planungsleistungen im Bauwesen 2010/S 3-002489 in Eschwege (ID:4632973)

Auftragsdaten
Titel:
Planungsleistungen im Bauwesen 2010/S 3-002489
DTAD-ID:
4632973
Region:
37269 Eschwege
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Vergebener Auftrag
Vergebener Auftrag
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
06.01.2010
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Der Riederwald Tunnel ist als zweir?hriger Tunnel in offener Bauweise konzipiert. Für die A 66 ist in diesem Bereich ein sechstreifiger Regelquerschnitt RQ 35,5 vorgesehen, der im Tunnelbereich auf den Regelquerschnitt RQ 33 t reduziert wird. Die einzelnen Tunnelr?hren sind mit je 3 Fahrstreifen ? 3,50 m im Regelquerschnitt 13 m und in den Bereichen der Aus- und Einf?delstreifen 16,75 m breit. Auf grund der Querneigung betr?gt die lichte Tunnelh?he in der Nordr?hre 5,30 ? 6,78 m und in der S?dr?hre 5,30 bis 6,30 m. Die Länge für die Nordr?hre betr?gt 1 025 m und für die S?dr?hre 1095 m. Die Ein- und Ausfahrtr?ge zählen nicht zum Tunnelbauwerk und sind auch nicht Gegenstand der Untersuchungen.
Kategorien:
Sonstige Dienstleistungen im Bauwesen, Ingenieur-, Planungsleistungen im Bauwesen
CPV-Codes:
Planungsleistungen im Bauwesen , Technische Planungsleistungen für Verkehrsanlagen
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen
Org. Dok.-Nr:  2489-2010

BEKANNTMACHUNG ÜBER VERGEBENE AUFTRÄGE Dienstleistungsauftrag

ABSCHNITT I: ÖFFENTLICHER AUFTRAGGEBER
I.1) NAME, ADRESSEN UND KONTAKTSTELLE(N):
Amt für Straßen- und Verkehrswesen Eschwege, Kurt-Holzapfel-Straße 37, 37269 Eschwege, DEUTSCHLAND. Tel. +49 5651929-9. E-Mail: post.asv-eschwege@hsvv.hessen.de. Fax +49 5651929-511.
I.2) ART DES ÖFFENTLICHEN AUFTRAGGEBERS UND HAUPTTÄTIGKEIT(EN):
Regional- oder Lokalbehörde. Sonstiges: Tunnelbau. Der Öffentliche Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer Öffentlicher Auftraggeber: Nein. ABSCHNITT II: AUFTRAGSGEGENSTAND
II.1) BESCHREIBUNG
II.1.1) Bezeichnung des Auftrags durch den Auftraggeber:
Neubau der BAB A 66, Frankfurt am Main - Hanau, Teilabschnitt Tunnel Riederwald zwischen Autobahndreieck (AD) Frankfurt-Erlenbruch (A 66 / A 661 und Anschlussstelle (AS) Frankfurt- Borsigallee (A 66 / K 870).
II.1.2) Art des Auftrags und Ort der Ausführung, der Lieferung bzw. der Dienstleistung:
Dienstleistung. Dienstleistungskategorie: Nr. 12. NUTS-Code DE712.
II.1.4) Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens:
Der Riederwald Tunnel ist als zweir?hriger Tunnel in offener Bauweise konzipiert. Für die A 66 ist in diesem Bereich ein sechstreifiger Regelquerschnitt RQ 35,5 vorgesehen, der im Tunnelbereich auf den Regelquerschnitt RQ 33 t reduziert wird. Die einzelnen Tunnelr?hren sind mit je 3 Fahrstreifen ? 3,50 m im Regelquerschnitt 13 m und in den Bereichen der Aus- und Einf?delstreifen 16,75 m breit. Auf grund der Querneigung betr?gt die lichte Tunnelh?he in der Nordr?hre 5,30 ? 6,78 m und in der S?dr?hre 5,30 bis 6,30 m. Die Länge für die Nordr?hre betr?gt 1 025 m und für die S?dr?hre 1095 m. Die Ein- und Ausfahrtr?ge zählen nicht zum Tunnelbauwerk und sind auch nicht Gegenstand der Untersuchungen.
II.1.5) Gemeinsames Vokabular für Öffentliche Aufträge (CPV):
71320000, 71322500.
II.1.6) Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA):
Ja.
II.2) ENDGÜLTIGER GESAMTWERT DES AUFTRAGS
II.2.1) Endgültiger Gesamtwert des Auftrags:
Wert: 714 000 EUR. ABSCHNITT IV: VERFAHREN
IV.1) VERFAHRENSART
IV.1.1) Verfahrensart:
Verhandlungsverfahren mit einem Aufruf zum Wettbewerb.
IV.2) ZUSCHLAGSKRITERIEN
IV.2.1) Zuschlagskriterien:
Wirtschaftlich günstigstes Angebot in Bezug auf folgende Kriterien: 1. Preis / Honorar. Gewichtung: 40 %. 2. Qualität. Gewichtung: 30 %. 3. Fachl. u. techn. Wert. Gewichtung: 30 %.
IV.2.2) Es wurde eine elektronische Auktion durchgeführt:
Nein.
IV.3) VERWALTUNGSINFORMATIONEN
IV.3.1) Aktenzeichen beim öffentlichen Auftraggeber:
9b5-A66-Tunnel Riederwald-T-H?.
IV.3.2) Frühere Bekanntmachungen desselben Auftrags:
Auftragsbekanntmachung Bekanntmachungsnummer im ABl: 2009/S 60-086567 vom 27.3.2009. ABSCHNITT V: AUFTRAGSVERGABE AUFTRAGS-NR.: 090489265 BEZEICHNUNG: BAB A 66, Frankfurt am Main - Hanau, Tunnel Riederwald, Objekt- und Tragwerksplanung.
V.1) Tag der Auftragsvergabe:
15.10.2009.
V.2) ZAHL DER EINGEGANGENEN ANGEBOTE:
4.
V.3) Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, an den der Auftrag vergeben wurde:
Bietergemeinschaft Sch??ler-Plan mbH / Grontmij BGS Ingenieurgesellschaft mbH, Darmstädter Landstrasse 114, 60598 Frankfurt am Main, DEUTSCHLAND. Tel. +49 69968857-0. URL: www.schuessler-plan.de. Fax +49 69968857-99.
V.4) ANGABEN ZUM AUFTRAGSWERT Ursprünglich veranschlagter Gesamtauftragswert:
Wert: EUR. Endgültiger Gesamtauftragswert: Wert: 714 000 EUR. Einschließlich MwSt. MwSt.-Satz (%) 19. ABSCHNITT VI: ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN
VI.2) SONSTIGE INFORMATIONEN:
Nachr. HAD-Ref.: 269/8866. Nachr. V-Nr/AKZ: 9b5-A66-Tunnel Riederwald-T-H?.
VI.3) RECHTSBEHELFSVERFAHREN/NACHPRÜFUNGSVERFAHREN:
VI.3.1) Zuständige Stelle für Nachprüfungsverfahren:
Vergabekammer des Landes Hessen beim Regierungspräsidium Darmstadt, Dienstgebäude: Wilhelminenstraße 1-3; Fristenbriefkasten: Luisenplatz 2, 64283 Darmstadt, DEUTSCHLAND. Fax +49 6151125816 (normale Dienstzeiten) / 6151126834 (00:00 bis 24:00 Uhr).
VI.4) TAG DER ABSENDUNG DIESER BEKANNTMACHUNG:
5.1.2010.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen