DTAD

Vergebener Auftrag - Planungsleistungen im Bauwesen in Bremen (ID:5178213)

Auftragsdaten
Titel:
Planungsleistungen im Bauwesen
DTAD-ID:
5178213
Region:
28359 Bremen
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Vergebener Auftrag
Vergebener Auftrag
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
08.06.2010
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Auftragnehmer:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
die Erneuerung und Instandsetzung der technischen Ver- und Entsorgungsnetze, ? die Erneuerung der Regenwasserleitungen sowie der Einl?ufe auf dem Boulevard, ? die Überprüfung der Fernwärmeleitungen, ? der Austausch der stark korrodierten Befestigungen und Armaturen, ? die Erneuerung der Isolierung und Befestigung der Fernk?lteleitungen und Armaturen, ? die Überprüfung des Propangasnetzes, ? die Überprüfung des Druckluftnetzes, ? die Erneuerung und Verbesserung der Außenbeleuchtung sowie die Errichtung eines neuen Orientierungs- und Wegeleitsystems vorgesehen. Die Sanierung wird unter laufendem Betrieb stattfinden und ist in mehrere Bauabschnitte gegliedert. Dabei sind durch Interimsma?nahmen bauliche Rettungswege und die Verkehrssicherheit aufrecht zu erhalten. Des Weiteren ist die Neukonzeption des Sicherheitsstromversorgungsnetzes für den gesamten Universit?tscampus geplant. Neben dem Normalnetz und dem Ersatznetz der Universität soll ein Sicherheitsstromversorgungsnetz (SV) geschaffen werden. An diesem SV-Netz sollen in den Gebäuden nur die sicherheitstechnisch erforderlichen Verbraucher gem. VDE0108 und den Auflagen der Bauaufsicht angeschlossen werden. Die Gebäude sollen niederspannungsseitig aus dafür speziell geschaffenen Kompakttransformatoren versorgt werden. Die Geb?udeverteilungen sind dabei entsprechend den sicherheitstechnischen Anforderungen umzubauen. (In einem separaten VOF-Verfahren werden die Ingenieurleistungen gemäß ? 42 HOAI ausgeschrieben. Die Gesamtkoordination der Baumaßnahme "Sanierung des Universit?tsboulevards" außer der Neukonzeption des SV-Netzes übernimmt der Ingenieur ? 42 HOAI). Das Bauvolumen für die vorgesehenen Maßnahmen betr?gt inkl. der KGR 200 bis 500 und 700 ca. 10 000 000 EUR brutto.
Kategorien:
Ingenieur-, Planungsleistungen im Bauwesen
CPV-Codes:
Planungsleistungen im Bauwesen
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen
Org. Dok.-Nr:  164757-2010

BEKANNTMACHUNG ÜBER VERGEBENE AUFTRÄGE

Dienstleistungsauftrag ABSCHNITT I: ÖFFENTLICHER AUFTRAGGEBER
I.1) NAME, ADRESSEN UND KONTAKTSTELLE(N)
Universität Bremen Bibliothekstra?e 1-3 z. H. Frau Elke Schmidt 28359 Bremen DEUTSCHLAND Fax +49 4212184037 Internet-Adresse(n) Hauptadresse des Auftraggebers www.uni-bremen.de
I.2) ART DES ÖFFENTLICHEN AUFTRAGGEBERS UND HAUPTTÄTIGKEIT(EN)
Sonstiges Universität Sonstiges Wissenschaft Der Öffentliche Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer Öffentlicher Auftraggeber Nein ABSCHNITT II: AUFTRAGSGEGENSTAND
II.1) BESCHREIBUNG
II.1.1) Bezeichnung des Auftrags durch den Auftraggeber
Sanierung des Boulevards der Universität Bremen, Planungsleistungen gem. ? 51 HOAI, Anlagengruppen 1, 2, 4 und 5.
II.1.2) Art des Auftrags und Ort der Ausführung, der Lieferung bzw. der
Dienstleistung Dienstleistungsauftrag Dienstleistungskategorie: Nr. 12 Hauptort der Dienstleistung Bremen. NUTS-Code DE501
II.1.4) Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens
Der im Zentralbereich des Campus der Universität Bremen gelegene Boulevard verbindet unterschiedliche mehrgeschossige Gebäude in der Ebene + 1 miteinander. Der Boulevard ist als Umgangsebene eine von Personenverkehr genutzte und mit leichten Fahrzeugen befahrbare Fl?che. Des Weiteren dient der Boulevard als zentrale Ver- und Entsorgungstrasse für diverse technische Medien. Das Stahlbetonbauwerk besteht im wesentlichen aus einer Decken-/Unterzugkonstruktion auf Stützen. Das Bauwerk ist ca. 30 Jahre alt und hat eine Ausdehnung von ca. 21 500 m?. Der Boulevard ist zum Teil unterbaut, angrenzenden Hochbauten sind in unterschiedlichen Zeiträumen errichtet worden. Im Rahmen der Sanierung ist: ? die Erneuerung und Instandsetzung der technischen Ver- und Entsorgungsnetze, ? die Erneuerung der Regenwasserleitungen sowie der Einl?ufe auf dem Boulevard, ? die Überprüfung der Fernwärmeleitungen, ? der Austausch der stark korrodierten Befestigungen und Armaturen, ? die Erneuerung der Isolierung und Befestigung der Fernk?lteleitungen und Armaturen, ? die Überprüfung des Propangasnetzes, ? die Überprüfung des Druckluftnetzes, ? die Erneuerung und Verbesserung der Außenbeleuchtung sowie die Errichtung eines neuen Orientierungs- und Wegeleitsystems vorgesehen. Die Sanierung wird unter laufendem Betrieb stattfinden und ist in mehrere Bauabschnitte gegliedert. Dabei sind durch Interimsma?nahmen bauliche Rettungswege und die Verkehrssicherheit aufrecht zu erhalten. Des Weiteren ist die Neukonzeption des Sicherheitsstromversorgungsnetzes für den gesamten Universit?tscampus geplant. Neben dem Normalnetz und dem Ersatznetz der Universität soll ein Sicherheitsstromversorgungsnetz (SV) geschaffen werden. An diesem SV-Netz sollen in den Gebäuden nur die sicherheitstechnisch erforderlichen Verbraucher gem. VDE0108 und den Auflagen der Bauaufsicht angeschlossen werden. Die Gebäude sollen niederspannungsseitig aus dafür speziell geschaffenen Kompakttransformatoren versorgt werden. Die Geb?udeverteilungen sind dabei entsprechend den sicherheitstechnischen Anforderungen umzubauen. (In einem separaten VOF-Verfahren werden die Ingenieurleistungen gemäß ? 42 HOAI ausgeschrieben. Die Gesamtkoordination der Baumaßnahme "Sanierung des Universit?tsboulevards" außer der Neukonzeption des SV-Netzes übernimmt der Ingenieur ? 42 HOAI). Das Bauvolumen für die vorgesehenen Maßnahmen betr?gt inkl. der KGR 200 bis 500 und 700 ca. 10 000 000 EUR brutto.
II.1.5) Gemeinsames Vokabular für Öffentliche Aufträge (CPV)
71320000
II.1.6) Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Ja ABSCHNITT IV: VERFAHREN
IV.1) VERFAHRENSART
IV.1.1) Verfahrensart
Verhandlungsverfahren mit einem Aufruf zum Wettbewerb
IV.2) ZUSCHLAGSKRITERIEN
IV.2.1) Zuschlagskriterien
Wirtschaftlich günstigstes Angebot 1. Team. Gewichtung 30 2. Qualität und Erfahrung. Gewichtung 40 3. Kosten und Termine. Gewichtung 10 4. Honorar. Gewichtung 10 5. Präsentation. Gewichtung 10
IV.2.2) Es wurde eine elektronische Auktion durchgeführt
Nein
IV.3) VERWALTUNGSINFORMATIONEN
IV.3.1) Aktenzeichen beim öffentlichen Auftraggeber
V0989/2009
IV.3.2) Frühere Bekanntmachungen desselben Auftrags
Nein ABSCHNITT V: AUFTRAGSVERGABE AUFTRAGS-NR.: 1
V.1) Tag der Auftragsvergabe
23.4.2010
V.2) ZAHL DER EINGEGANGENEN ANGEBOTE:
5
V.3) Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, an den der Auftrag
vergeben wurde Pachaly GmbH Anna-Ahrens-Weg 22 27339 Riede DEUTSCHLAND E-Mail: info@Pachaly.de Tel. +49 429479650 Internet: http://www.Pachaly.de Fax +49 4294796529 ABSCHNITT VI: ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN
VI.1) AUFTRAG IN VERBINDUNG MIT EINEM VORHABEN UND/ODER PROGRAMM, DAS AUS
GEMEINSCHAFTSMITTELN FINANZIERT WIRD Nein
VI.2) SONSTIGE INFORMATIONEN
1. Rügen sind ausschließlich an den unter I.1) genannten Auftraggeber zu senden. 2. Gemäß ? 4 Abs. 6 VOF werden im Rahmen des Teilnahmewettbewerbes nur Post, Fax und Email als Kommunikationsmittel zugelassen. Bitte geben Sie dabei immer die Vergabenummer V0989/2009 an.
I.1) Name, Adressen und Kontaktstelle(n):
Tel.: nicht zugelassenes Kommunikationsmittel.
VI.3) RECHTSBEHELFSVERFAHREN/NACHPRÜFUNGSVERFAHREN

VI.3.1) Zuständige Stelle für Nachprüfungsverfahren

Vergabekammer der Freien Hansestadt Bremen beim Senator für Umwelt, Bau,
Verkehr und Europa
Ansgaritorstra?e 2
28195 Bremen
DEUTSCHLAND
E-Mail: vergabekammer@bau.bremen.de
Tel. +49 4213616704
Fax +49 4214966704
VI.3.3) Stelle, bei der Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen

erhältlich sind
Vergabekammer der Freien Hansestadt Bremen beim Senator für Umwelt, Bau,
Verkehr und Europa
Ansgaritorstra?e 2
28195 Bremen
DEUTSCHLAND
E-Mail: vergabekammer@bau.bremen.de
Tel. +49 4213616704
Fax +49 4214966704
VI.4) TAG DER ABSENDUNG DIESER BEKANNTMACHUNG:


3.6.2010
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen