DTAD

Vergebener Auftrag - Planungsleistungen im Bauwesen in Mainz (ID:6110830)

Auftragsdaten
Titel:
Planungsleistungen im Bauwesen
DTAD-ID:
6110830
Region:
55116 Mainz
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Vergebener Auftrag
Vergebener Auftrag
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
29.04.2011
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Abschluss Deponie Maudach, Gemarkung Mutterstadt - Planungsleistungen nach HOAI. Die Deponie Maudach der Stadt Ludwigshafen am Rhein, die von 1977 bis 1981 im Wesentlichen mit nicht brennbaren mineralischen Abfällen, u. a. mit Bauschutt und Gießereisanden (Anteil der mineralischen Abfälle > 90 %), verfüllt wurde, liegt auf der Gemarkung Mutterstadt. Die Struktur- und Genehmigungsdirektion Süd (SGD Süd) fordert den Abschluss der Deponie nach Abfallrecht. Zur Zeit befindet sich die Deponie in der Stilllegungsphase. Zwischen der Stadt Ludwigshafen am Rhein und der zuständigen Genehmigungsbehörde wurde bereits eine optimierte Vorgehensstrategie zur endgültigen Stilllegung der Deponie abgestimmt. Oberstes Projektziel ist, den behördlich geforderten Abschluss der Deponie Maudach, Gemarkung Mutterstadt für die Stadt Ludwigshafen am Rhein wirtschaftlich abzuwickeln. Vor diesem Hintergrund wurden Planungsleistungen nach § 42 und § 46 HOAI (2009), Leistungsphasen 1 bis 9, Örtliche Bauüberwachung als Besondere Leistung nach Anlage 2 zu § 3 Absatz 3 HOAI, Punkte 2.8.8, weitere besondere Leistungen, vergeben.
Kategorien:
Dienstleistungen in der Abwasserbeseitigung, Müllentsorgung, Bauaufsicht, Baustellenüberwachung, Sonstige Dienstleistungen im Bauwesen, Ingenieur-, Planungsleistungen im Bauwesen
CPV-Codes:
Baustellenüberwachung , Dienstleistungen im Zusammenhang mit Siedlungs- und anderen Abfällen , Planungsleistungen im Bauwesen , Technische Planungsleistungen für Verkehrsanlagen
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen
Org. Dok.-Nr:  136163-2011

BEKANNTMACHUNG ÜBER VERGEBENE AUFTRÄGE

Dienstleistungsauftrag ABSCHNITT I: ÖFFENTLICHER AUFTRAGGEBER
I.1) NAME, ADRESSEN UND KONTAKTSTELLE(N)
Wirtschaftsbetrieb Ludwigshafen, Entsorgungsbetrieb und Verkehrstechnik Kaiserwörthdamm 3a Kontakt: Wirtschaftsbetrieb Ludwigshafen, Entsorgungsbetrieb und Verkehrstechnik z. H. Herrn Knud Blaut 67065 Ludwigshafen am Rhein DEUTSCHLAND Tel. +49 62154013918 E-Mail: knud.blaut@ludwigshafen.de Fax +49 6215294732 Internet-Adresse(n) Hauptadresse des Auftraggebers http://www.ludwigshafen.de
I.2) ART DES ÖFFENTLICHEN AUFTRAGGEBERS UND HAUPTTÄTIGKEIT(EN)
Sonstiges Wirtschaftsbetrieb der Stadt Ludwigshafen am Rhein / Eigenbetrieb Der öffentliche Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber Nein ABSCHNITT II: AUFTRAGSGEGENSTAND
II.1) BESCHREIBUNG
II.1.1) Bezeichnung des Auftrags durch den Auftraggeber
Abschluss Deponie Maudach, Gemarkung Mutterstadt - Planungsleistungen nach HOAI.
II.1.2) Art des Auftrags und Ort der Ausführung, der Lieferung bzw. der
Dienstleistung Dienstleistungsauftrag Dienstleistungskategorie: Nr. 12 Hauptort der Dienstleistung Ludwigshafen am Rhein. NUTS-Code DEB34
II.1.4) Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens
Die Deponie Maudach der Stadt Ludwigshafen am Rhein, die von 1977 bis 1981 im Wesentlichen mit nicht brennbaren mineralischen Abfällen, u. a. mit Bauschutt und Gießereisanden (Anteil der mineralischen Abfälle > 90 %), verfüllt wurde, liegt auf der Gemarkung Mutterstadt. Die Struktur- und Genehmigungsdirektion Süd (SGD Süd) fordert den Abschluss der Deponie nach Abfallrecht. Zur Zeit befindet sich die Deponie in der Stilllegungsphase. Zwischen der Stadt Ludwigshafen am Rhein und der zuständigen Genehmigungsbehörde wurde bereits eine optimierte Vorgehensstrategie zur endgültigen Stilllegung der Deponie abgestimmt. Oberstes Projektziel ist, den behördlich geforderten Abschluss der Deponie Maudach, Gemarkung Mutterstadt für die Stadt Ludwigshafen am Rhein wirtschaftlich abzuwickeln. Vor diesem Hintergrund wurden Planungsleistungen nach § 42 und § 46 HOAI (2009), Leistungsphasen 1 bis 9, Örtliche Bauüberwachung als Besondere Leistung nach Anlage 2 zu § 3 Absatz 3 HOAI, Punkte 2.8.8, weitere besondere Leistungen, vergeben.
II.1.5) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
71320000, 71521000, 71322500, 90500000
II.1.6) Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Nein
II.2) ENDGÜLTIGER GESAMTWERT DES AUFTRAGS
II.2.1) Endgültiger Gesamtwert des Auftrags
Wert 602 441,44 EUR einschließlich MwSt.. MwSt.-Satz (%) 19,00 ABSCHNITT IV: VERFAHREN
IV.1) VERFAHRENSART
IV.1.1) Verfahrensart
Verhandlungsverfahren mit einem Aufruf zum Wettbewerb
IV.2) ZUSCHLAGSKRITERIEN
IV.2.1) Zuschlagskriterien
Wirtschaftlich günstigstes Angebot 1. Methoden zur Terminplanung und -verfolgung. Gewichtung 10 2. Methoden zur Kostenplanung und -verfolgung. Gewichtung 10 3. Methoden zur Bewertung und Prüfung von Nachträgen bei öffentlichen Auftraggebern auf der Grundlage der Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen (VOB). Gewichtung 10 4. Honorar (aus Formel berechneter Wert). Gewichtung 30 5. Persönlichkeit der Projektleitung des Auftragnehmers. Gewichtung 20 6. Präsentation eines Projektes - Vergleichbarkeit mit dem vorliegenden Projekt. Gewichtung 10 7. Vorstellung interessanter Ideen in einem vergleichbaren Projekt. Gewichtung 5 8. Gesamteindruck der Präsentation. Gewichtung 5
IV.2.2) Es wurde eine elektronische Auktion durchgeführt
Nein
IV.3) VERWALTUNGSINFORMATIONEN
IV.3.1) Aktenzeichen beim öffentlichen Auftraggeber
Vergabenummer 280/2010
IV.3.2) Frühere Bekanntmachungen desselben Auftrags
Auftragsbekanntmachung
Bekanntmachungsnummer im ABl: 2010/S 195-298256 vom 7.10.2010 ABSCHNITT V: AUFTRAGSVERGABE AUFTRAGS-NR.: 1 BEZEICHNUNG Abschluss der Deponie Maudach, Gemarkung Mutterstadt - Planungsleistungen nach HOAI.
V.1) Tag der Auftragsvergabe
26.4.2011
V.2) ZAHL DER EINGEGANGENEN ANGEBOTE:
5
V.3) Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, an den der Auftrag
vergeben wurde Ingenieurbüro Roth und Partner GmbH Hohenstaufenstraße 24 76855 Annweiler a. T. DEUTSCHLAND E-Mail: info@ib-roth.com Tel. +49 6346929716 Fax +49 6346929717
V.4) ANGABEN ZUM AUFTRAGSWERT
Ursprünglich veranschlagter Gesamtauftragswert Wert 618 800,00 EUR einschließlich MwSt.. MwSt.-Satz (%) 19,00 Endgültiger Gesamtauftragswert Wert 602 441,44 EUR einschließlich MwSt.. MwSt.-Satz (%) 19,00
V.5) ES KÖNNEN UNTERAUFTRÄGE/SUBAUFTRÄGE VERGEBEN WERDEN
Nein ABSCHNITT VI: ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN
VI.1) AUFTRAG IN VERBINDUNG MIT EINEM VORHABEN UND/ODER PROGRAMM, DAS AUS
GEMEINSCHAFTSMITTELN FINANZIERT WIRD Nein
VI.3) RECHTSBEHELFSVERFAHREN/NACHPRÜFUNGSVERFAHREN
VI.3.1) Zuständige Stelle für Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer Rheinland-Pfalz Stiftstraße 9 55116 Mainz DEUTSCHLAND Tel. +49 6131165240 Internet: www.mwvlw.rlp.de/Vergabekammer Fax +49 6131162269
VI.3.2) Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen: § 101 b Abs. 2 und § 107 Abs. 3 des Gesetzes gegen Wettbewerbsbeschränkungen (GWB) in der Fassung der Bekanntmachung vom 15.7.2005 (BGBI. I S. 2114; 2009 I S. 3850), das zuletzt durch Artikel 13 Absatz 21 des Gesetzes vom 25.5.2009 (BGBI. I S. 1102) geändert worden ist.
VI.3.3) Stelle, bei der Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erhältlich sind Vergabeprüfstelle bei der Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion Willy-Brandt-Platz 3 54290 Trier DEUTSCHLAND E-Mail: vergabepruefstelle@add.rlp.de Tel. +49 6519494511/512 Internet: www.add.rlp.de Fax +49 6519494-179
VI.4) TAG DER ABSENDUNG DIESER BEKANNTMACHUNG:
28.4.2011
DTAD
Zugehörige Dokumente
Alle Informationen anzeigen
Anzeigen
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen