•  
  •  
DTAD
 
DTAD Deutscher Auftragsdienst

Ausschreibung - Planungsleistungen im Bauwesen in Mainz (ID:8479800)

Auftragsdaten
Titel:
Planungsleistungen im Bauwesen
DTAD-ID:
8479800
Region:
55116 Mainz
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
17.07.2013
Frist Vergabeunterlagen:
06.08.2013
Frist Angebotsabgabe:
13.08.2013
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Planungsleistungen Technische Gebäudeausrüstung HLS/ELT/Gebäudeleittechnik/MSR – Erweiterung eines bestehenden Schulstandortes in Mainz-Hechtsheim. Erweiterung des bestehenden Schulstandortes in Mainz-Hechtsheim — Erweiterung, Umbau und Sanierung einer 4-zügigen Integrierten Gesamtschule mit Bibliothek und Mensa, — Neubau einer 4-zügigen Grundschule. An der Ringstraße in Mainz-Hechtsheim befindet sich auf einem weitläufigen Grundstück ein Schulstandort, der bislang durch eine Haupt- und eine Realschule genutzt wurde. Zusätzlich sind auf dem Gelände eine Dreifeld-Sporthalle sowie ein Schwimmbad untergebracht. Das Schulgelände an der Ringstraße umfasst ca. 34.500 qm. Die bisherige Haupt- und Realschule wird zu einer 4-zügigen Integrierten Gesamtschule umgewandelt und erweitert. Hierfür sind verschiedene bauliche Ergänzungen erforderlich. Dazu gehören die Erweiterung bzw. der Umbau von Klassenzimmern sowie die Ergänzung einer Mensa und einer Bibliothek. U.a. ist die Überdachung eines bestehenden Atriums geplant. Auf dem Grundstück soll auch der Neubau für die 4-zügige Grundschule Mainz-Hechtsheim errichtet werden. Die geplanten Sanierungsmaßnahmen umfassen ca. 8.000 qm BGF. Die geplanten Neubaumaßnahmen umfassen ca. 5.000 qm BGF. Für die Durchführung von Sanierung und Neubau sind nun geeignete Planungsbüros für die gebäudetechnischen Anlagen gesucht. Umfang und Anforderungen der Sanierung: — Maßnahmen zur energetischen Sanierung, — Ertüchtigung Brandschutz, — Behebung Defizite im Bereich des Schallschutzes, — z.T. künstliche Belüftung aus raumklimatischen und energetischen Gründen. Als energetischer Standard werden bei der Sanierung erhöhte Vorgaben - entsprechend dem Standard eines Neubaus gemäß EnEV - angestrebt. Für den Neubau werden die Vorgaben der EnEV minus 30% angestrebt. Beschreibung des bestehenden gebäudetechnischen Konzeptes und der Aufgabenstellung TGA: Die Wärmeversorgung der Gebäude erfolgt über den Anschluss an eine zentrale Kesselanlage mit BHKW über vorhandene Verbindungskanäle, bzw. Erdleitungen. Die Anbindung an das öffentliche Stromversorgungsnetz erfolgt z. Z. über einen Niederspannungsanschluss. Vermutlich wird durch die zu erwartende Leistungserhöhung eine neu zu errichtende, kundeneigene Trafostation erforderlich werden. Die Station selbst wird von den Stadtwerken Mainz geplant und errichtet, die Verkabelung des Geländes von dort aus ist vom AN zu planen. Die künftige technische Ausstattung ist wie folgt geplant: 410 Sanitär Die Sanitärobjekte sind an das Trinkwassernetz anzubinden. Besonderer Augenmerk ist auf die Trinkwasserhygiene zu legen. 420 Wärmetechnik Die neuen bzw. sanierten Gebäude sollen in das bestehende Konzept integriert werden. 430 Lüftungstechnik Die Gebäude sollen mit einer Lüftungsanlage (Zu- und Abluft, sowie Wärmerückgewinnung) ausgestattet werden. 440 Starkstromanlagen In Zukunft soll eine elektrotechnische Grundinstallation in den Neubauten vorhanden sein und je nach Erfordernis die Verteilungen Elektro sowie elektrotechnischen Grundinstallationen in den Sanierungsgebäuden erneuert werden. 450 Fernmelde- und informationstechnische Anlagen Eine fernmelde- und informationstechnische Grundinstallation in allen Gebäuden, sowie eine gebäudeübergreifende Verkabelung und Vernetzung der ELA- und EDV-Anlagen soll zukünftig vorhanden sein. 460 Förderanlagen Alle Gebäude sind mittels Aufzügen barrierefrei zu erschließen. 470 Küchentechnik Der Mensablock ist mit einer Aufbereitungsküche auszustatten. 480 Gebäudeautomation Die Gebäude sind in die bestehende Gebäudeleittechnik zu integrieren. Auf Basis dieses Gesamtkonzeptes soll die schrittweise Sanierung des Schulstandortes geplant und durchgeführt werden.
Kategorien:
Sonstige Dienstleistungen im Bauwesen, Heizungsplanung, Ingenieur-, Planungsleistungen im Bauwesen
CPV-Codes:
Beratung im Bereich Belüftung , Beratung im Bereich Sanitärinstallation , Heizungsplanung , Planung von Stromversorgungssystemen , Planungsleistungen im Bauwesen
Vergabe in Losen:
nein
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Originalsprache:
Verfügbare Sprachen:
DE , EN

Vollständige Bekanntmachung
Für Vertragskunden
Vollständige Bekanntmachung,Für Vertragskunden
Zugehörige Dokumente
Für Vertragskunden
Zugehörige Dokumente,Für Vertragskunden
Vergabeunterlagen
Für Vertragskunden
Vergabeunterlagen,Für Vertragskunden
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 450.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen