DTAD

Ausschreibung - Planungsleistungen im Bauwesen in Frankfurt am Main (ID:11902258)

Übersicht
DTAD-ID:
11902258
Region:
60486 Frankfurt am Main
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Verhandlungsverfahren
Kategorien:
Ingenieur-, Planungsleistungen im Bauwesen
CPV-Codes:
Planungsleistungen im Bauwesen
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Vergabe in Losen:
nein
Kurzbeschreibung:
Oberbauerneuerung Str. 1733 – Planungsleistung.
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
11.05.2016
Frist Vergabeunterlagen:
13.05.2016
Frist Angebotsabgabe:
20.05.2016
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Vergabestelle:
DB Netz AG (Bukr 16)
Theodor-Heuss-Allee 7
60486 Frankfurt am Main
Kontaktstelle: DB Netz AG
Sondermann, Ralf
Telefon: +49 5112866775
Fax: +49 5112864228
E-Mail: ralf.sondermann@deutschebahn.com

 
Weitere Auskünfte erteilen:
DB Netz AG (Bukr 16)
Hagenstr. 55
30161 Hannover
Kontaktstelle: DB Netz AG
Sondermann, Ralf
Telefon: +49 5112866775
Fax: +49 5112864228
E-Mail: ralf.sondermann@deutschebahn.com

Angebote oder Teilnahmeanträge sind zu richten an:
FEI-N – Beschaffung Infrastruktur Region Nord
Joachimstraße 8
30159 Hannover
Clausing, Simone
Telefon: +49 5112862147
Fax: +49 5112864228
E-Mail: simone.clausing@deutschebahn.com

Ausschreibungs- und ergänzende Unterlagen verschicken:
FEI-N – Beschaffung Infrastruktur Region Nord
Joachimstraße 8
30159 Hannover


Clausing, Simone
Telefon: +49 5112862147
Fax: +49 5112864228
E-Mail: simone.clausing@deutschebahn.com

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Oberbauerneuerung Str. 1733 – Planungsleistung.
Oberbauerneuerung Str. 1733 – Planungsleistung.
Das Projekt beinhaltet die umfassende Erneuerung der Gleise und Weichen der Schnellfahrstrecke Hannover – Würzburg im Abschnitt Hannover-Messe/Laatzen (a) – Jühnde (Grenze der PD Hannover). Die Baumaßnahme umfasst eine Erneuerung von insgesamt ca. 178 km Gleis und 75 Weichen, sowie den Rückbau von 6 Weichen. Für den Umbauabschnitt ist ein Logistikkonzept zu erstellen.
Objektplanung Verkehrsanlagen Lph 1-4, 6, 7;
Objektplanung Ingenieurbau Lph 1-3 und 6;
Tragwerksplanung 2, 3 und 6.

CPV-Codes: 71320000

Erfüllungsort:
Hannover.
Nuts-Code: DE929

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Verhandlungsverfahren

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag

Org. Dok.-Nr:
162219-2016

Aktenzeichen:
16FEI21147

Auftragswert:
1 EUR

Termine & Fristen
Unterlagen:
13.05.2016 - 08:00 Uhr

Angebotsfrist:
20.05.2016 - 12:00 Uhr

Ausführungsfrist:
9.8.2016 - 30.6.2019

Bedingungen & Nachweise
Zahlung:
Zahlungsbedingungen gemäß Vergabeunterlagen.

Zuschlagskriterien:
Wirtschaftlichstes Angebot

Geforderte Nachweise:
Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers
— Erklärung, dass kein Insolvenzverfahren oder Liquidationsverfahren anhängig ist.
Form der geforderten Erklärungen/Nachweise:
Alle geforderten Erklärungen/Nachweise sind zwingend vorzulegen, ein Verweis auf frühere Bewerbungen wird nicht akzeptiert.
Eine Eintragung soll in den auf der Vergabeplattform hinterlegten Teilnahmeantrag erfolgen und damit eingereicht werden. Nur diese Informationen werden für die Bieterauswahl berücksichtigt. Darüber hinausgehende Unterlagen sind nicht erwünscht.
Form der geforderten Erklärungen/Nachweise:
Alle geforderten Erklärungen/Nachweise sind zwingend vorzulegen, ein Verweis auf frühere Bewerbungen wird nicht akzeptiert.
Auflistung nach o. g. Reihenfolge in einer Anlage kurz und prägnant zusammengefasst. Nur diese Informationen werden für die Bieterauswahl berücksichtigt. Darüber hinausgehende Unterlagen sind nicht erwünscht.
Vorstehende Erklärungen/Nachweise können bei erfolgreicher Teilnahme an einem unter III.1.4) benannten Präqualifikationsverfahren der Deutschen Bahn AG durch Vorlage der Präqualifikationsurkunde erbracht werden, sofern sich keine wesentlichen Änderungen ergeben haben.
Weitere erforderliche Erklärungen/Nachweise siehe Punkt VI.3).

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen