DTAD
 
  •  
  •  
  •  
DTAD Deutscher Auftragsdienst

Vergebener Auftrag - Planungsleistungen im Bauwesen in Bad Nauheim (ID:14860880)


DTAD-ID:
14860880
Region:
61231 Bad Nauheim
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Vergebener Auftrag
Vergebener Auftrag
Verfahrensart:
Verhandlungsverfahren
Kategorien:
Tests, Inspektionen, Analysen, Kontroll-, Überwachungsleistungen, Sonstige Dienstleistungen, Sonstige Dienstleistungen im Bauwesen, Ingenieurleistungen außer Bau, Heizungsplanung, Ingenieur-, Planungsleistungen im Bauwesen
CPV-Codes:
Beratung im Bereich Bausubstanz , Beratung im Bereich Belüftung , Beratung im Bereich Sanitärinstallation , Beratung in der Haustechnik , Dienstleistungen für thermische Bauphysik , Dienstleistungen im Bereich Bauwirtschaft , Dienstleistungen im Elektrobereich , Dienstleistungen in der Tragwerksplanung , Heizungsplanung , Labordienste , Planungsleistungen im Bauwesen , Technische Planungsleistungen
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Kurzbeschreibung:
Der Verbund des Gesundheitszentrums Wetterau gGmbH betreibt an den Standorten Bad-Nauheim, Friedberg, Schotten und Gedern Gesundheitseinrichtungen für die stationäre Patientenversorgung mit...
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
13.02.2019
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Gesundheitszentrum Wetterau gGmbH
1
Chaumontplatz 1
Bad Nauheim
61231
Deutschland
E-Mail: info@gz-wetterau.de
NUTS-Code: DE71E
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: http://www.gz-wetterau.de
Adresse des Beschafferprofils: http://vergabekoordinator.de/hochwaldkrankenhaus-bad-nauheim/

Auftragnehmer:
R&P RUFFERT Ingenieurgesellschaft mbH
Trakehner Straße 7-9
Frankfurt am Main
60487
Deutschland
Telefon: +49 6924750140
E-Mail: info@ruffert-ingenieure.de
Fax: +49 692475014-30
NUTS-Code: DE712
Internet-Adresse: www.ruffert-ingenieure.de
Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja

Beck & Becker GmbH
Daimlerstraße 2
Haiger
35708
Deutschland
Telefon: +49 277381730
E-Mail: info@ing-bb.de
Fax: +49 2773817310
NUTS-Code: DE722
Internet-Adresse: www.ing-bb.de
Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja

DE-Plan GmbH u. Co. KG
Ringstraße 6a
Gladenbach
35075
Deutschland
Telefon: +49 6462915200
E-Mail: info@de-plan.de
Fax: +49 64629152010
NUTS-Code: DE724
Internet-Adresse: www.de-plan.de
Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Hochwaldkrankenhaus Bad Nauheim: Erweiterungsneubauten und Sanierung der Funktionsbereiche u. der Pflege: Los 1: Tragwerksplanung nach § 51 HOAI u. Los 2-4 Technische Ausrüstung nach §55 HOAI
Der Verbund des Gesundheitszentrums Wetterau gGmbH betreibt an den Standorten Bad-Nauheim, Friedberg, Schotten und Gedern Gesundheitseinrichtungen für die stationäre Patientenversorgung mit zusammen rund 775 Betten. Ziel der Baumaßnahme ist die Konzentration der somatischen medizinischen Leistungen der Standorte Friedberg mit dem Bürgerhospital und dem Standort Bad Nauheim mit dem Hochwaldkrankenhaus am Standort in Bad Nauheim. Dies soll durch Erweiterungsneubauten und Sanierung der Bestandsgebäude für die Funktionsdiagnostik, Zentral-OP, der Sterilgutaufbereitung, der Intensiv- und Allgemeinpflege und Parkdeck ermöglicht werden. Die bisherige Zielplanung sieht hierfür im ersten Bauabschnitt die Erweiterung und Sanierung des Zentral-OP u. der Sterilgutversorgung während des laufenden Krankenhausbetriebes vor. In den nächsten Bauabschnitten erfolgt die Bettenhauserweiterung und die Sanierung. Die Grobkostenschätzung liegt bei 40,0 Mio. EUR netto (KG 300+400).

CPV-Codes:
71320000

Erfüllungsort:
NUTS-Code: DE71E
Hauptort der AusführungBad Nauheim

Lose:
Los-Nr: 1
Bezeichnung: Tragwerksplanung nach Teil 4 Abschnitt 1 HOAI § 51 u. Wärmeschutz
Kurze Beschreibung:Tragwerksplanung nach Teil 4 Abschnitt 1 HOAI § 51 und Bauphysik nach Teil 5 Anlage 1, Punkt 1.2 HOAI mit Wärmeschutz u. Energiebilanzierung. Es erfolgt eine stufenweise Beauftragung der Leistungsphasen nach HOAI. Ein Anspruch des Auftragnehmers auf Weiterbeauftragung besteht nicht.
Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV):
71314310
71327000

Erfüllungsort:
NUTS-Code: DE71E
Hauptort der AusführungBad Nauheim
Zuschlagskriterien:
Qualitätskriterium - Name: Planungsqualität und fachliche Kompetenz zum Projekt anhand der Referenzen / Gewichtung: 65
Qualitätskriterium - Name: Darstellung der Arbeitsweise hinsichtlich der Planung und Umsetzung / Gewichtung: 20
Qualitätskriterium - Name: Vertragsbedingungen / Gewichtung: 5
Kostenkriterium - Name: Honorar / Gewichtung: 10

Angaben zu Optionen: Optionen: nein

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union: Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

Zusätzliche Angaben

Beschränkung der Zahl der Bewerber nach § 51 VgV auf max. 5: Wirtschaftliche u. finanzielle Leistungsfähigkeit (15 %), technische u. berufliche Leistungsfähigkeit (85 %). Erfüllen mehrere Bewerber gleichermaßen die Anforderungen und ist die Bewerberzahl auch nach einer objektiven Auswahl entsprechend der zu Grunde gelegten Eignungskriterien zu hoch, erfolgt die Auswahl durch Los nach § 75 (6) VgV.

Tag des Vertragsabschlusses:
14.01.2019

Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 5
Anzahl der eingegangenen Angebote von KMU: 5
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus anderen EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus Nicht-EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der elektronisch eingegangenen Angebote: 0
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein

Los-Nr: 2
Bezeichnung: „HLS+med. Gase+Gebäudeauto." AG: 1-3,7 med. Gase+8 Teil 4 Abschnitt 2 nach § 55 HOAI
Kurze Beschreibung:Planungsleistungen nach Teil 4 Abschnitt 2 § 55 HOAI für folgende Anlagegruppen:AG 1= Abwasser-, Wasser- u. GasanlagenAG 2= WärmeversorgungsanlagenAG 3= Lufttechnische AnlagenAG 7= medizinische GaseAG 8= Gebäudeautomation
Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV):
71315100
71321200
71321300
71321400
71356400

Erfüllungsort:
NUTS-Code: DE71E
Hauptort der AusführungBad Nauheim
Zuschlagskriterien:
Qualitätskriterium - Name: Planungsqualität und fachliche Kompetenz zum Projekt anhand der Referenzen / Gewichtung: 65
Qualitätskriterium - Name: Darstellung der Arbeitsweise hinsichtlich der Planung und Umsetzung / Gewichtung: 25
Qualitätskriterium - Name: Vertragsbedingungen / Gewichtung: 5
Kostenkriterium - Name: Honorar / Gewichtung: 5

Angaben zu Optionen: Optionen: nein

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union: Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

Zusätzliche Angaben

Beschränkung der Zahl der Bewerber nach § 51 VgV auf max. 5: Wirtschaftliche u. finanzielle Leistungsfähigkeit (15 %), technische u. berufliche Leistungsfähigkeit (85 %). Erfüllen mehrere Bewerber gleichermaßen die Anforderungen und ist die Bewerberzahl auch nach einer objektiven Auswahl entsprechend der zu Grunde gelegten Eignungskriterien zu hoch, erfolgt die Auswahl durch Los nach § 75 (6) VgV.

Tag des Vertragsabschlusses:
14.01.2019

Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 2
Anzahl der eingegangenen Angebote von KMU: 2
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus anderen EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus Nicht-EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der elektronisch eingegangenen Angebote: 0
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein

Los-Nr: 3
Bezeichnung: „Elektro" Anlagegruppen 4-6 Teil 4 Abschnitt 2 nach § 55 HOAI
Kurze Beschreibung:Planungsleistungen nach Teil 4 Abschnitt 2 § 55 HOAI für folgende Anlagegruppen:AG 4= StarkstromanlagenAG 5= Fernmelde- u. Informationstechn.AG 6= Förderanlagen
Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV):
71314100
71315210
71356400

Erfüllungsort:
NUTS-Code: DE71E
Hauptort der AusführungBad Nauheim
Zuschlagskriterien:
Qualitätskriterium - Name: Planungsqualität und fachliche Kompetenz zum Projekt anhand der Referenzen / Gewichtung: 70
Qualitätskriterium - Name: Darstellung der Arbeitsweise hinsichtlich der Planung und Umsetzung / Gewichtung: 20
Qualitätskriterium - Name: Vertragsbedingungen / Gewichtung: 5
Kostenkriterium - Name: Honorar / Gewichtung: 5

Angaben zu Optionen: Optionen: nein

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union: Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

Zusätzliche Angaben

Beschränkung der Zahl der Bewerber nach § 51 VgV auf max. 5: Wirtschaftliche u. finanzielle Leistungsfähigkeit (15 %), technische u. berufliche Leistungsfähigkeit (85 %). Erfüllen mehrere Bewerber gleichermaßen die Anforderungen und ist die Bewerberzahl auch nach einer objektiven Auswahl entsprechend der zu Grunde gelegten Eignungskriterien zu hoch, erfolgt die Auswahl durch Los nach § 75 (6) VgV.

Tag des Vertragsabschlusses:
14.01.2019

Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 3
Anzahl der eingegangenen Angebote von KMU: 3
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus anderen EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus Nicht-EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der elektronisch eingegangenen Angebote: 0
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein

Los-Nr: 4
Bezeichnung: „Medizin- u. labortechnische Anlagen" Anlagegruppen 7 Teil 4 Abschnitt 2 nach § 55 HOAI
Kurze Beschreibung:Planungsleistungen nach Teil 4 Abschnitt 2 § 55 HOAI für folgende Anlagegruppen:AG 7= Medizin- u. labortechnische Anlagen
Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV):
71314100
71315100
71321100
71356400
71900000

Erfüllungsort:
NUTS-Code: DE71E
Hauptort der AusführungBad Nauheim
Zuschlagskriterien:
Qualitätskriterium - Name: Planungsqualität und fachliche Kompetenz zum Projekt anhand der Referenzen / Gewichtung: 70
Qualitätskriterium - Name: Darstellung der Arbeitsweise hinsichtlich der Planung und Umsetzung / Gewichtung: 20
Qualitätskriterium - Name: Vertragsbedingungen / Gewichtung: 2,5
Kostenkriterium - Name: Honorar / Gewichtung: 7,5

Angaben zu Optionen: Optionen: nein

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union: Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

Zusätzliche Angaben

Beschränkung der Zahl der Bewerber nach § 51 VgV auf max. 5: Wirtschaftliche u. finanzielle Leistungsfähigkeit (15 %), technische u. berufliche Leistungsfähigkeit (85 %). Erfüllen mehrere Bewerber gleichermaßen die Anforderungen und ist die Bewerberzahl auch nach einer objektiven Auswahl entsprechend der zu Grunde gelegten Eignungskriterien zu hoch, erfolgt die Auswahl durch Los nach § 75 (6) VgV.

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Verhandlungsverfahren

Dokumententyp:
Vergebener Auftrag

Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)

Org. Dok.-Nr:
70094-2019

EU-Ted-Nr.:
2019/S 031-070094

Aktenzeichen:
2017-02

Auftragswert:
ohne MwSt.: 4.188.000,00 EUR

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
DE

Sonstiges
Art des öffentlichen Auftraggebers
Einrichtung des öffentlichen Rechts

Haupttätigkeit(en)
Gesundheit

Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja

Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein

Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2018/S 006-009240

Bindefrist des Angebots

Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer des Landes Hessen beim Regierungspräsidium Darmstadt
Dienstgebäude: Wilhelminenstraße 1-3; Fristenbriefkasten: Luisenplatz 2
Darmstadt
64283
Deutschland
Fax: +49 6151125816 / +49 6151126834

Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
Vergabekammer des Landes Hessen beim Regierungspräsidium Darmstadt
Dienstgebäude: Wilhelminenstraße 1-3; Fristenbriefkasten: Luisenplatz 2
Darmstadt
64283
Deutschland
Fax: +49 6151125816 / +49 6151126834

Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
Vergabekammer des Landes Hessen beim Regierungspräsidium Darmstadt
Dienstgebäude: Wilhelminenstraße 1-3; Fristenbriefkasten: Luisenplatz 2
Darmstadt
64283
Deutschland
Fax: +49 6151125816 / +49 6151126834

Tag der Absendung dieser Bekanntmachung
Tag: 09.02.2019

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Zugehörige Dokumente
10.01.2018
Vorabinformation mit Aufruf zum Wettbewerb
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD