DTAD
 
  •  
  •  
  •  
DTAD Deutscher Auftragsdienst

Ausschreibung - Planungsleistungen im Rahmen der Gleisinstandhaltungsmaßnahmen in Darmstadt (ID:14103180)


DTAD-ID:
14103180
Region:
64283 Darmstadt
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Nachprüfungsstelle:
Auftraggeber:
Kategorien:
Bauaufsicht, Baustellenüberwachung, Ingenieur-, Planungsleistungen im Bauwesen
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Kurzbeschreibung:
Örtliche Bauüberwachung und Schweißüberwachung
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
01.06.2018
Frist Vergabeunterlagen:
19.06.2018
Frist Angebotsabgabe:
19.06.2018
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Verkehrsgesellschaft Frankfurt am Main mbH
Postanschrift Kurt-Schumacher-Straße 8
Ort: Frankfurt
Postleitzahl: 60311
Land: Deutschland (DE)
Kontaktstelle(n):
Bearbeiter: Frau Lana Lebo
Telefon: 069/213-23981
Fax: 069/213-23336
E-Mail: l.lebo@vgf-ffm.de
Internet-Adresse(n)
Hauptadresse des Auftraggebers (URL): http://www.vgf-ffm.de

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Örtliche Bauüberwachung und Schweißüberwachung, hier:
Planungsleistungen im Rahmen der
Gleisinstandhaltungsmaßnahmen
Kurze Beschreibung
Beauftragung der besonderen Leistungen im Leistungsbild Verkehrsanlagen
gemäß § 47 HOAI i. V. m. der
Anlage 13, Lph 8 - Örtliche Bauüberwachung und Schweißüberwachung im
Rahmen der Gleisinstandhaltungsmaßnahmen
71200000 Dienstleistungen von Architekturbüros
Ergänzende Gegenstände:
71300000 Dienstleistungen von lngenieurbüros
Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Informationen

Lose:
Es findet eine losweise Vergabe statt. Angebote können für nur ein Los
oder auch mehrere Lose abgegeben werden.

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
nicht zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)

Vergabenummer:
HAD-Referenz-Nr.: 2033/81
nachr. V-Nr/AKZ : VGF 090/18

Vergabeunterlagen:
Schlusstermin für den Eingang der Projekte bzw. Anträge auf Teilnahme
19.06.2018 Uhrzeit 10:00
Sprache(n), in der (denen) Projekte oder Anträge auf Teilnahme
verfasst werden können
Deutsch
Alle Fragen, die mit der vorliegenden Vergabe in Zusammenhang
stehen, sind ausschließlich schriftlich -
per E-Mail an die vorstehend genannte Adresse bis zum 12.06.2018 um
12.00 Uhr zu richten.
Die Beantwortung von Bieterfragen sowie die Kommunikation zwischen
Bietern und der Vergabestelle erfolgt
per E-Mail. Wir empfehlen daher den interessierten Bietern sich auf der
HAD für die Ausschreibung zu
registrieren, damit der Bieter über evtl. Bieterfragen bzw. über evtl.
Änderungen in den
Ausschreibungsunterlagen vollumfänglich informiert werden kann Der
Bieter ist im Sinne der Erstellung eines
vollständigen Angebots verpflichtet, sich regelmäßig auf der HAD über
die Ausschreibung zu informieren.

Termine & Fristen
Unterlagen:
19.06.2018

Angebotsfrist:
Die Kosten für die Erstellung der Angebote werden nicht ersetzt.

Ausführungsfrist:
Ausführungsbeginn: 06.08.2018
Ausführungsende: 31.12.2018

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Zuschlagskriterien:
Kriterien für die Wertung der Angebote: Zuschlagskriterium ist der
Preis
Der Preis wird aus der Wertungssumme des Angebotes ermittelt.
Die Wertungssumme wird ermittelt aus der nachgerechneten Angebotssumme.
Allein für die Ermittlung der Wertungssumme werden zusätzlich zur
Angebotssumme
10 Stundensätze des Ingenieurs/Architekten EUR/h und
10 Stundensätze des Technikers, Zeichners EUR/h berücksichtigt.
Die Angaben für die Honorarermittlung sind aus dem beigefügten
Planervertrag und den dazugehörigen
Anlagen zu entnehmen.
Verwaltungsinformationen

Geforderte Nachweise:
1. Eignungskriterium für den Bauüberwacher:
(Ausschlusskriterium im Rahmen der Eignung)
Zu bennen und in Rahmen der Maßnahme vor Ort einzusetzten ist
Bauüberwacher und ein Vertreter mit dem
Abschluss Diplom Ingenieur im Bereich Bauingenieurwessen oder
vergleichbarer Abschluss oder
Techniker mit Fachrichtung Bautechnik oder vergleichbarer Abschluss
mit mindestens 3 Jahren Berufserfahrung in der Bauüberwachung von
Instandhaltungsmaßnahmen von
Schienenverkehrsanlagen bei einem Nahverkehrsbetrieb oder bei
Nahrverkehrs-Eisenbahnprojekten im
Gewerk Oberbau und/oder Tiefbau.
2.Eignungskriteruim für den Schweißüberwacher:
(Ausschlusskriterium im Rahmen der Eignung)
Zu bennen und in Rahmen der Maßnahme vor Ort einzusetzten ist ein
Schweißüberwacher SÜ und Vertreter
mit Ausbildung zum Schweißfachingenieur oder Schweißfachmann OS sowie
Ausbildung zum Fachbauleiter
Spannungsausgleich (SpA) mit mindestens 2 Jahren Berufserfahrung in der
Überwachung von Vignol- und
Rillengleis sowie Weichen.
3.Unternehmensbezogene Referenzen
(Ausschlusskriterium im Rahmen der Eignung)
Angaben von mindestens fünf Referenzen über Überwachungstätigkeiten bei
der Bauausfüh-rung von
Nahrverkehrs-Eisenbahnprojekten im Gewerk Oberbau und Tiefbau oder in
der Instandhaltung von
Schienenverkehrsanlagen bei einem Nahverkehrsbetrieb. Die
Referenz-Ieistung muss im Zeitraum der letzten
fünf Jahren (gerechnet ab Ende der Angebotsfrist) erbracht worden sein.
Bitte den beigefügten Planervertrag ausgefüllt und unterzeichnet mit
dem Angebot abgeben.

Besondere Bedingungen:
Es werden Preise vergeben : Nein
Es gelten die Vertragsbedingungen der Stadtwerke
Verkehrsgesellschaft Frankfurt am Main mbH für
Architekten- und Ingenieurleistungen (Stand 01/18).
Im Falle einer Auftragserteilung ist die weitere Abwicklung gemäß
AVA-Richtlinie der Stadtwerke
Verkehrsgesellschaft Frankfurt am Main mbH zwingend einzuhalten. Alle
Auftragnehmer, die nicht ARRIBA
bauen/planen oder ein anderes GAEB XML 3.1 fähiges AVA-System
einsetzen, können die CD-ROM "VGF
Mengen" für 180.00 EUR zzgl. MwST. erwerben, die die von der VGF
geforderten Programme zur
Bearbeitung gemäß AVA-Richtlinie enthalten. Der Bieter muss sich bei
Angebotsab-gabe damit einverstanden
erklären, dass im Falle eines Erwerbs seine Firmenanschrift an den
Soft-warehersteller weitergegeben wird
und er sich zu Lizenzierungszwecken bei der Firma RIB Software AG,
Stuttgart, registrieren muss. Die AVA-
Richtlinie der VGF wird als Anlage den Ausschreibungsun-terlagen
beigefügt.

Sonstiges
Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer des Landes Hessen beim
Regierungspräsidium Darmstadt
Postanschrift: Dienstgebäude: Wilhelminenstraße 1-3;
Fristenbriefkasten: Luisenplatz 2
Ort: Darmstadt
Postleitzahl: 64283
Land: Deutschland (DE)
Kontaktstelle(n)
Fax: +49 6151125816 / +49 6151126834

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD