DTAD

Vergebener Auftrag - Post- und Kurierdienste in Frankfurt am Main (ID:3618408)

Auftragsdaten
Titel:
Post- und Kurierdienste
DTAD-ID:
3618408
Region:
60329 Frankfurt am Main
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Vergebener Auftrag
Vergebener Auftrag
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
14.03.2009
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Rahmenvereinbarung über den bundesweiten Transport von Wertgegenständen, insbesondere Valoren der Klassen I und II, zwischen den Dienststellen des Auftraggebers (arbeitst?glich), von den Dienststellen des Auftraggebers an sonstige Behörden/Firmen und Institutionen außerhalb der Bundesbankorganisation (auf Abruf), von den Dienststellen des Auftraggebers an Privatkunden (auf Abruf), von der Deutschen Post AG, Mainz, an die Dienststelle des Auftraggebers in Mainz (montags) sowie von der Deutschen Post AG, Frankfurt/Main, an die Zentrale des Auftraggebers in Frankfurt/Main (auf Abruf). Darüber hinaus übernimmt der Auftragnehmer im Falle gesonderter Vereinbarung im Zusammenhang mit den Transportleistungen stehende Nebenleistungen (Stellung von Soft- und Hardware für die Auftragserteilung per Internet; evtl. Vordrucke oder spezielle Label für den Versand, z.B. mit Barcode, sowie geeignete Safebags).
Kategorien:
Post-, Kurierdienste
CPV-Codes:
Post- und Kurierdienste
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen
Org. Dok.-Nr:  73374-2009

BEKANNTMACHUNG ÜBER VERGEBENE AUFTRÄGE Dienstleistungsauftrag

ABSCHNITT I: ÖFFENTLICHER AUFTRAGGEBER
I.1) NAME, ADRESSEN UND KONTAKTSTELLE(N):
Deutsche Bundesbank, Hauptverwaltung Frankfurt am Main Taunusanlage 5, z. Hd. von Frau Susanne Witt, D-60329 Frankfurt am Main. Tel. +49 6923882249. E-Mail: susanne.witt@bundesbank.de. Fax +49 6923882208. Internet-Adresse(n): Hauptadresse des Auftraggebers: www.bundesbank.de.
I.2) ART DES ÖFFENTLICHEN AUFTRAGGEBERS UND HAUPTTÄTIGKEIT(EN):
Einrichtung des öffentlichen Rechts. Wirtschaft und Finanzen. Der Öffentliche Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer Öffentlicher Auftraggeber: Nein. ABSCHNITT II: AUFTRAGSGEGENSTAND
II.1) BESCHREIBUNG
II.1.1) Bezeichnung des Auftrags durch den Auftraggeber:
Rahmenvereinbarung über den bundesweiten Transport von Wertgegenständen.
II.1.2) Art des Auftrags und Ort der Ausführung, der Lieferung bzw. der Dienstleistung:
Dienstleistung. Dienstleistungskategorie: Nr. 02. Hauptort der Dienstleistung: Mind. 53 verschiedene Orte in Deutschland.
II.1.3) Gegenstand der Bekanntmachung:
Abschluss einer Rahmenvereinbarung.
II.1.4) Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens:
Rahmenvereinbarung über den bundesweiten Transport von Wertgegenständen, insbesondere Valoren der Klassen I und II, zwischen den Dienststellen des Auftraggebers (arbeitst?glich), von den Dienststellen des Auftraggebers an sonstige Behörden/Firmen und Institutionen außerhalb der Bundesbankorganisation (auf Abruf), von den Dienststellen des Auftraggebers an Privatkunden (auf Abruf), von der Deutschen Post AG, Mainz, an die Dienststelle des Auftraggebers in Mainz (montags) sowie von der Deutschen Post AG, Frankfurt/Main, an die Zentrale des Auftraggebers in Frankfurt/Main (auf Abruf). Darüber hinaus übernimmt der Auftragnehmer im Falle gesonderter Vereinbarung im Zusammenhang mit den Transportleistungen stehende Nebenleistungen (Stellung von Soft- und Hardware für die Auftragserteilung per Internet; evtl. Vordrucke oder spezielle Label für den Versand, z.B. mit Barcode, sowie geeignete Safebags).
II.1.5) Gemeinsames Vokabular für Öffentliche Aufträge (CPV):
64100000.
II.1.6) Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA):
Nein. ABSCHNITT IV: VERFAHREN
IV.1) VERFAHRENSART
IV.1.1) Verfahrensart:
Offenes Verfahren.
IV.2) ZUSCHLAGSKRITERIEN
IV.2.1) Zuschlagskriterien:
Wirtschaftlich günstigstes Angebot in Bezug auf folgende Kriterien: 1. Gesamtangebotspreis der angebotenen Dienstleistung. Gewichtung: 50. 2. Höchstbetrag der Realwerte für Valoren I und II. Gewichtung: 30. 3. zu erwartende Qualität der Ablauforganisation bei Auftrags?bernahme sowie die zu erwartende Qualität bzw. Reaktionen bei Störungen bzw. Verzögerungen. Gewichtung: 20.
IV.2.2) Es wurde eine elektronische Auktion durchgeführt:
Nein.
IV.3) VERWALTUNGSINFORMATIONEN
IV.3.1) Aktenzeichen beim öffentlichen Auftraggeber:
08/0004372.
IV.3.2) Frühere Bekanntmachungen desselben Auftrags:
Auftragsbekanntmachung Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2008/S 218-290909 vom 8.11.2008. ABSCHNITT V: AUFTRAGSVERGABE AUFTRAGS-NR.: 08/0004372 BEZEICHNUNG: Rahmenvereinbarung über den bundesweiten Transport von Wertgegenständen.
V.1) TAG DER AUFTRAGSVERGABE:
10.3.2009.
V.2) ZAHL DER EINGEGANGENEN ANGEBOTE:
2.
V.3) NAME UND ANSCHRIFT DES WIRTSCHAFTSTEILNEHMERS, AN DEN DER AUFTRAG VERGEBEN WURDE:
SecurLog GmbH, Wahlerstra?e 2a, D-40472 Düsseldorf.
V.5) ES KÖNNEN UNTERAUFTRÄGE/SUBAUFTRÄGE VERGEBEN WERDEN:
Ja. Wert oder Anteil des Auftrags, der an Dritte vergeben werden darf: unbekannt. ABSCHNITT VI: ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN
VI.1) AUFTRAG IN VERBINDUNG MIT EINEM VORHABEN UND/ODER PROGRAMM, DAS AUS GEMEINSCHAFTSMITTELN FINANZIERT WIRD:
Nein.
VI.4) TAG DER ABSENDUNG DIESER BEKANNTMACHUNG:
13.3.2009.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen