DTAD
 
  •  
  •  
  •  
DTAD Deutscher Auftragsdienst

Ausschreibung - Probenahmen und Analysen. in Beselich (ID:13483965)


DTAD-ID:
13483965
Region:
65614 Beselich
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Freihändige Vergabe mit Teilnahmewettbewerb
Kategorien:
Tests, Inspektionen, Analysen, Kontroll-, Überwachungsleistungen, Bodenuntersuchungen, Mess-, Kontroll-, Prüf-, Navigationsinstrumente
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Kurzbeschreibung:
Durchführung von Probenahmen und Analysen im Rahmen der hessischen Deponieeigenkontrolle nach Vorgaben der jeweils gültigen Deponieeigenkontrollverordnung auf der...
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
20.10.2017
Frist Angebotsabgabe:
26.10.2017
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
DE-65614: Probenahmen und Analysen.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
AWB AbfallWirtschaftsBetrieb des Landkreises Limburg-Weilburg
Straße:Niederstein Süd
Stadt/Ort:65614 Beselich-Obertiefenbach
Land:Deutschland (DE)
Kontaktstelle(n) :Eigenbetrieb Gebäudewirtschaft Landkreis
Limburg-Weilburg -Zentrale Ausschreibungsstelle-
Telefon:+49 6431 296 447
Fax:+49 6431 296 127
Mail:verwaltung.egw@limburg-weilburg.de
digitale Adresse(URL):http://www.landkreis-limburg-weilburg.de

Anforderung der Unterlagen bei:
Eigenbetrieb Gebäudewirtschaft Landkreis Limburg-Weilburg -Zentrale
Ausschreibungsstelle-
Straße:Freiherr-vom-Stein-Platz 1
Stadt/Ort:65549 Limburg
Land:Deutschland (DE)
Zu Hdn. von :Herr Petry
Telefon:+49 6431/296447
Fax:+49 6431/296127
Mail:verwaltung.egw@limburg-weilburg.de
digitale Adresse(URL):http://www.landkreis-limburg-weilburg.de/.

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Probenahmen und
Analysen.

AbfallWirtschaftsBetrieb Limburg-Weilburg, Niederstein Süd, 65614
Beselich
Durchführung von Probenahmen und Analysen im Rahmen der hessischen
Deponieeigenkontrolle nach Vorgaben der jeweils gültigen
Deponieeigenkontrollverordnung auf der Kreisabfalldeponie Beselich des
Landkreises
Limburg - Weilburg.
- Sickerwasserbeprobung, 3 Probenahmestellen, die Probennahmen und
Analysen sind nach den Vorschriften der gültigen
Deponieeigenkontrollverordnung durchzuführen.
- Oberflächenwasserbeprobung, 3 Probenahmestellen, 4 Beprobungen je
Einleitestelle und Betriebsjahr, die Probennahmen und Analysen sind
nach den jeweils gültigen D-EKVO-Anhang vorgeschriebenen DIN oder EN
ISO Verfahren durchzuführen.
- Vorfluterbeprobungen, 3 Pobenahmestellen, 4 Beprobungen je
Betriebsjahr, die Probennahmen und Analysen sind nach den jeweils
gültigen D-EKVO-Anhang vorgeschriebenen DIN oder EN ISO Verfahren
durchzuführen.
- Grundwasserbeprobungen, 11 Probenahmestellen, im
Ausschreibungszeitraum sind immer mindesten 10 Grundwasserpegel zu
beproben. Die Probennahmen und Analysen sind nach den Vorschriften der
DEK-Verordnung durchzuführen.
- Sonderbeprobung Auslöseschwellen Grundwasser.
Dokumentation: Nach Durchführung der letzten Beprobungen je
Betriebsjahr hat der Auftragnehmer die Dokumentation aller durch die
Verordnung vorgeschriebenen Probenahmen eines Jahres darzustellen.
Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
Hauptgegenstand:
90733100 Überwachung oder Eindämmung von
Oberflächengewässerverschmutzungen
Ergänzende Gegenstände:
90700000 Dienstleistungen im Umweltschutz

Erfüllungsort:
Niederstein Süd, 65614 Beselich
NUTS-Code : DE723 Limburg-Weilburg

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
nicht zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Freihändige Vergabe mit Teilnahmewettbewerb

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)

Vergabenummer:
HAD-Referenz-Nr.: 2664/1015
Aktenzeichen: AWB

Vergabeunterlagen:
Bewerbungsunterlagen sind anzufordern bei: siehe unter 10.
Kostenfreier Download der Unterlagen auf : Referenzsuche in der
Onlinedatenbank der HAD (Anmeldung mit Benutzername und Passwort)

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
Bewerbungsfrist: 26.10.2017 12:00 Uhr

Ausführungsfrist:
voraussichtlich vom 01.02.2018 bis 31.12.2022

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Zuschlagskriterien:
Preis

Geforderte Nachweise:
Die Eignung ist mit dem dieser Bekanntmachung
beigefügten Formular "Eigenerklärung" zu erklären.
Alternativ kann die Präqualifizierungsurkunde beigefügt werden.
Außerdem ist die Anerkennung als Untersuchungsstelle nach EKVO
vorzulegen.
Der Auftraggeber behält sich jedoch vor bis zur Zuschlagserteilung bei
der für den Zuschlag vorgesehenen Firma eine detaillierte
Eignungsprüfung vorzunehmen. Zu diesem Zweck kann es erforderlich
werden, dass weitere Unterlagen bei Ihnen nachgefordert werden.
Durch die Einreichung Ihres Teilnahmeantrages haben Sie keinen Anspruch
auf Berücksichtigung bei der Ausschreibung.

Geforderte Eignungsnachweise (gem. § 6 Abs. 3, 4 VOL/A, § 13 Abs. 1, 2
HVTG), die in Form anerkannter Präqualifikationsnachweise (u.a.HPQR)
vorliegen, werden zugelassen und anerkannt, wenn die
Präqualifikationsnachweise in Form und Inhalt den geforderten
Eignungsnachweisen entsprechen.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen