DTAD

Ausschreibung - Produktionsausrüstung für Rundfunk und Fernsehen in Mainz (ID:3485273)

Auftragsdaten
Titel:
Produktionsausrüstung für Rundfunk und Fernsehen
DTAD-ID:
3485273
Region:
55122 Mainz
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
29.01.2009
Frist Vergabeunterlagen:
20.02.2009
Frist Angebotsabgabe:
27.02.2009
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Ausgeschrieben werden die Erneuerung der Bild-/Tonregie des Studio A im Landesfunkhaus Mainz in HD-Technik.
Kategorien:
Sendegeräte für Funk, Fernsehen
CPV-Codes:
Produktionsausrüstung für Rundfunk und Fernsehen
Vergabe in Losen:
II.1.9) Varianten/Alternativangebote sind zulässig: Nein.
Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen
Org. Dok.-Nr:  26997-2009

BEKANNTMACHUNG Lieferauftrag

ABSCHNITT I: ÖFFENTLICHER AUFTRAGGEBER
I.1) NAME, ADRESSEN UND KONTAKTSTELLE(N):
S?dwestrundfunk, Am Fort Gonsenheim 139, Kontakt Herr Samuel Spengler, D-55122 Mainz. Tel. +49 61319292721. E-Mail: vergabe-tt-spengler@swr.de. Fax +49 6131929182721. Weitere Auskünfte erteilen: die oben genannten Kontaktstellen. Verdingungs-/Ausschreibungs- und ergänzende Unterlagen (einschließlich Unterlagen für den wettbewerblichen Dialog und ein dynamisches Beschaffungssystem) sind erhältlich bei: den oben genannten Kontaktstellen. Angebote/Teilnahmeanträge sind zu richten an: die oben genannten Kontaktstellen.
I.2) ART DES ÖFFENTLICHEN AUFTRAGGEBERS UND HAUPTTÄTIGKEIT(EN):
Sonstiges: Rundfunkanstalt. Der öffentliche Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer Öffentlicher Auftraggeber: Nein. ABSCHNITT II: AUFTRAGSGEGENSTAND
II.1) BESCHREIBUNG
II.1.1) Bezeichnung des Auftrags durch den Auftraggeber:
Erneuerung der Bild-/Tonregie A im Landesfunkhaus Mainz des S?dwestrundfunk.
II.1.2) Art des Auftrags sowie Ort der Ausführung, Lieferung bzw. Dienstleistung:
Lieferung. Kauf. Hauptlieferort: S?dwestrundfunk Am Fort Gonsenheim 139, D-55122 Mainz. NUTS-Code: DEB35.
II.1.3) Gegenstand der Bekanntmachung:
Öffentlicher Auftrag.
II.1.5) Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens:
Ausgeschrieben werden die Erneuerung der Bild-/Tonregie des Studio A im Landesfunkhaus Mainz in HD-Technik.
II.1.6) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV):
32211000.
II.1.7) Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA):
Ja.
II.1.8) Aufteilung in Lose:
Nein.
II.1.9) Varianten/Alternativangebote sind zulässig:
Nein.
II.2) MENGE ODER UMFANG DES AUFTRAGS
II.2.1) Gesamtmenge bzw. -umfang:
Detaillierte technische Planung, Dokumentation, Lieferung, fachgerechte Montage bzw. Installation und Verkabelung aller angebotenen technischen Geräte, Spezialm?bel und Gestelle (inkl. Funktionsprüfung, Schulungsma?nahmen etc.). Gesch?tzter Wert ohne MwSt.: 2 521 000 EUR.
II.2.2) Optionen:
Nein.
II.3) VERTRAGSLAUFZEIT BZW. BEGINN UND ENDE DER AUFTRAGSAUSFÜHRUNG:
Beginn: 15.6.2009. Ende: 11.12.2009. ABSCHNITT III: RECHTLICHE, WIRTSCHAFTLICHE, FINANZIELLE UND TECHNISCHE INFORMATIONEN
III.1) BEDINGUNGEN FÜR DEN AUFTRAG
III.1.1) Geforderte Kautionen und Sicherheiten:
? Vorauszahlungsb?rgschaft über insgesamt maximal 60 % des Bruttoauftragswertes (ca. 3 000 000 EUR), ? Vertragserfüllungsbürgschaft in Höhe von 5 % der Nettoauftragssumme, ? Gewährleistungsbürgschaft in Höhe von 5 % der Nettoabrechnungssumme von der Schlussrechnung.
III.1.2) Wesentliche Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen bzw. Verweis auf die maßgeblichen Vorschriften (falls zutreffend):
? Allgemeine Einkaufsbedingungen des S?dwestrundfunk, ? Besondere Einkaufsbedingungen des S?dwestrundfunk.
III.1.4) Sonstige besondere Bedingungen an die Auftragsausführung:
Ja. Projektgespr?ch zum Start des Projektes (Projekt-Kick-Off) und Abstimmungsgespr?ch innerhalb von einer Woche nach Zuschlagserteilung. Beginn der Arbeiten vor Ort frühestens 2 Wochen nach Zuschlagserteilung.
III.2) TEILNAHMEBEDINGUNGEN
III.2.1) Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers sowie Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister:
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu ?berpr?fen: ? Kein Insolvenzverfahren eröffnet, ? Eigenerkl?rung, dass sich der Bewerber nicht in Liquidation befindet, ? Bescheinigung der ordnungsgemäßen Zahlung von Steuern und Abgaben, ? Bescheinigung der Zahlung von Beiträgen zur gesetzlichen Sozialversicherung, ? Nachweis des Eintrags im Berufs- oder Handelsregister.
III.2.2) Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit:
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu ?berpr?fen: ? Nachweis einer Betriebshaftpflichtversicherungsdeckung, ? Vorlage von Bilanzen / -ausz?gen, ? Bonit?tsnachweis. Möglicherweise geforderte Mindeststandards: ? Sach- und Personensch?den bis zu 3 000 000 EUR je Schadensereignis, ? Für Vermögensschäden bis zu 100 000 EUR je Schadensereignis ? Der letzten 3 Jahre ? Auskunft einer Wirtschaftsauskunftei.
III.2.3) Technische Leistungsfähigkeit:
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu ?berpr?fen: ? Sprache Projektleiter und MA, ? Mind. 3 Referenzprojekte, ? Berufl. Befähigung von mind. 2 MA, ? Berufl. Befähigung von mind. 2 MA, ? Berufl. Befähigung von mind. 3 MA, ? Berufl. Befähigung Projektleiter, ? Qualitätsmanagement-System. Möglicherweise geforderte Mindeststandards: ? Deutsche Sprache, ? Für den Bau von Fernsehstudio-Regieanlagen, ? Für die Planung der Video-, Audio- und Netzwerktechnik, ? Für die messtechnische Inbetriebnahme komplexer Video-, Audio- und Netzwerktechnik, ? Für die elektro-mechanische Installation und Montage komplexer Video-, Audio- und Netzwerktechnik.
III.2.4) Vorbehaltene Aufträge:
Nein. ABSCHNITT IV: VERFAHREN
IV.1) VERFAHRENSART
IV.1.1) Verfahrensart:
Nichtoffenes Verfahren.
IV.1.2) Beschränkung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer, die zur Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden:
Objektive Kriterien für die Auswahl der begrenzten Zahl von Bewerbern: Alle geeigneten Bewerber werden zur Angebotsabgabe aufgefordert.
IV.2) ZUSCHLAGSKRITERIEN
IV.2.1) Zuschlagskriterien:
Wirtschaftlich günstigstes Angebot in Bezug auf die Kriterien, die in den Verdingungs-/Ausschreibungsunterlagen, der Aufforderung zur Angebotsabgabe oder zur Verhandlung bzw. in der Beschreibung zum wettbewerblichen Dialog aufgeführt sind.
IV.2.2) Es wird eine elektronische Auktion durchgeführt:
Nein.
IV.3) VERWALTUNGSINFORMATIONEN
IV.3.1) Aktenzeichen beim öffentlichen Auftraggeber:
EU-TT/2008/2.
IV.3.2) Frühere Bekanntmachungen desselben Auftrags:
Nein.
IV.3.3) Bedingungen für den Erhalt von Verdingungs-/Ausschreibungs- und ergänzenden Unterlagen bzw. der Beschreibung:
Schlusstermin für die Anforderung von oder Einsicht in Unterlagen: 20.2.2009 - 12:00. Die Unterlagen sind kostenpflichtig: Nein. IV.3.4) Schlusstermin für den Eingang der Angebote bzw. Teilnahmeanträge: 27.2.2009 - 12:00. IV.3.5) Tag der Absendung der Aufforderung zur Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber: 9.3.2009.
IV.3.6) Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge verfasst werden können:
Deutsch. ABSCHNITT VI: ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN
VI.1) DAUERAUFTRAG:
Nein.
VI.2) AUFTRAG IN VERBINDUNG MIT EINEM VORHABEN UND/ODER PROGRAMM, DAS AUS GEMEINSCHAFTSMITTELN FINANZIERT WIRD:
Nein.
VI.3) SONSTIGE INFORMATIONEN:
Die Beschreibung zum öffentlichen Teilnahmewettbewerb soll von Interessenten angefordert werden (schriftlich, vorzugsweise per E-Mail). Die Beschreibung enthält alle für die Prüfung der Eignung relevanten Informationen.
VI.4) NACHPRÜFUNGSVERFAHREN/RECHTSBEHELFSVERFAHREN
VI.4.1) Zuständige Stelle für Nachprüfungsverfahren:
Vergabekammer Baden-Württemberg, Regierungspräsidium Karlsruhe, Karl-Friedrich-Str. 17, D-76247 Karlsruhe. E-Mail: Vergabekammer@rpk.bwl.de. Tel. +49 7219264049. Fax +49 7219263985.
VI.4.3) Stelle, bei der Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erhältlich sind:
S?dwestrundfunk, Einkauf ? Haus am Tor, Herr Samuel Spengler, Am Fort Gonsenheim 134, D-55122 Mainz. E-Mail: vergabe-tt-spengler@swr.de. Tel. +49 61319292721. Fax +49 6131929182721.
VI.5) TAG DER ABSENDUNG DIESER BEKANNTMACHUNG:
26.1.2009.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen